Full text: Tagebuch des Leibinfanterieregiments

Journal de 1779.


um zu verhindern, daß sich nicht der Feind zu starck nach fairfield

schluge, wo die erste Division postirt war. Gegen 10 Uhr kam

das Regiment auf der Anhöhe an. Das 23te Regiment stand

uns zur rechten. Nachdem wir starckes Detachements vor uns

postirt hatten, schickte uns der General Guardt ordre den Rest

in einer Linie zu stellen, so daß zwischen jeden Mann ein Spatium

für einen andern blieb, damit wirt ein deßo größeres Terrain oc=

cupirten. Der rechte Flügel blieb im Baum Garten stehen und das

Regiment extendirte sich durch ein Weitzenfeldt. Der lincke Flügel

stund in einer Straße, wo wir am meisten den Überfall des Fein=

des zu erwarten hatten. Gegen 12 Uhr kam das 54te Regiment,

das uns lincks in einer Bay gelandet war, um die Refuges die alda

ein gelegenes Fleckgen fair field in Brand gesteckt hatten, gleichfals

                                                                                                         zu

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.