Full text: Tagebuch 1776 - 1784 (Abschrift)

rückten wir in die Stadt New=port, unser bestimmtes Win=

terquartier ein; die gemeinen Soldaten kamen in le=

dige Rebellenhäuser und die Officiere in bewohnte.

Es war hier wieder ein trauriger Anblick, eine allem

Ansehen nach sehr bevölkert gewesene Stadt so öde und

von einem großen Theil seiner Einwohner verlaßen zu

sehen. Der Ort an sich hat zwar nur kleine hölzerne

Häuser, welche aber doch alle ein gutes Ansehen und

inwendig sehr bequem eingerichtet sind, so daß man

wohl sahe daß der Überfluß daselbst geherrscht; ich

glaube daß sich die Anzahl der Häuser wohl auf 1500

belaufen kann. Den 15. 16. 17. und 18ten nicht Neues.

Den 19ten December wurde ich mit 100 Mann commandirt

fertig zu sein, um zu Schiffe gehen zu können. Den 20ten

ging ich mit 2 Officieren und 100 Mann zu Schiffe, ich kam

mit 35 Gemeinen auf das Schiff Henry, der Lieutnant

von Urff mit eben so viel auf Savell und der Fähnrich

von Trott mit eben so viel auf das Schiff Amedis providence.

Zu gleicher Zeit wurden auch 110 Man Engländer einge=

schifft, das ganze Commando stand unter der Ordre des

                                                                                     eng=

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.