Full text: Tagebuch des Regiments von Knyphausen

                                                                                                      70.

                                  Den 8t November 1777.

Die Regimenter erhielten ein Theil ihrer Bagage von den

Schiffen.   Die Boots, die solche hohlen, müssen mit der Fluth

und Ebbe des Nachts fahren, damit sie nicht zu rudern brau=

chen, indem sie die feindliche Wacht=Schiffe und das Fort Mud

Island nahe passiren müßen; Die Engländer arbeiten an

einer schwimmenden Batterie die zu 6.  36lbr eingerichtet

wird. Auf Provinz Ißland sind in die dasige Batterie

24. und 36lbr gebracht, um sie gegen Mud Island zu gebrau=

chen.

                                  Den 11t November

Heute fingen die verschiedene Batterien, und die Kriegs Schif=

fe, wovon sich 2. nahe an Mud Island gelegt hatten, die

Canonade an, welche bis

                                  den 16t November

ohnaufhörlich fort dauerte. Gestern war das Feuer am

hefftigsten, am 8. Meilen Stein bebten die Häußer. Nach=

dem eine unserer Bomben einen Theil des Pulvers

auf Mud Island angezündet, und durch das anhalten=

de Feuer von den Schiffen fast alle Canons und Wercke

                                                                                ruinirt

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.