Full text: Tagebuch des Regiments von Knyphausen

                                                                                              60.

unter dessen Ordre marchirten folgendergestalt: 2. Bataillons

leichte Infanterie, Heßische berittene Jäger, 2. Bataillons Eng=

länder – 3. Bataillons Heßische Grenadiers, Heßische Fuß Jäger,

2. Bataillons Englische Garde, 2. Esquadron Queens Dragoner,

1. Brigade Artillerie nebst der 3t und 4t Englischen Brigade.

Diese Colonne marchirte morgens früh 1. Uhr, und die andere

um 4. Uhr; erstere machten eine detour von 17. Englischen

Meil[en], und passirten bei Chads fort den Brandywine Fluß;

um der feindlichen Armee in die rechte flanque zu kommen,

während der Zeit die Colonne unter dem General Lieutenant

von Knyphausen den Feind amusirte. Um 1. Uhr Mit-

tags erhielt General Washington Nachricht von der Annä=

herung des Lord Cornwallis, worauf der General Sullivan

mit einem beträchtlichen Corps ihm entgegen detachirt wurde.

Um 5. Uhr wurde das Feuer allgemein, worauf das Knyp=

hausische Corps den Fluß passirte, und den lincken Flügel

der feindlichen Armee delogirte; Sullivan war auch zu=

rück geschlagen, und nun retirirte die feindliche Armèe

von allen Flügelln. Die einfallende Nacht verhin=

derte indessen, daß dem flüchtigen Feind nicht genug

                                                                          nachgesezt

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.