Full text: Tagebuch des Regiments von Bose

1777. wozu dies (?)löb(?): Regimt: den Lieut: v: Chuntzsch
1. Untoffr:, 1. Tambr: & 28. Man geben mußten
den Feind zu Stephans Warde aufzuheben,
welcher ebenfalß von 200. Man stark gewe=
sen seyn soll. Daßelbe langte Abends 10.
Uhr daselbsten an, umrungen daß Haus,
feureten hinein, die mehresten entspran=
gen, und von denen übrigen so sich tapfer
gewehret hatten, wurden ohne die todten
und Blessirten, 1. Major, 1. Capitaine und
32. Man Gefangen genommen. Der Engl=
Capitaine Campbell wurde an der (?)r
beym Einberufen todtgestochen.
Zwischen dem 17ten= Mertz zum 31ten= May, ist
beym regiment nichts besonderliches vorgefallen.
Den 1ten=Junio marchirte dies (?)löb(?): regiment,
aus denen Baraquen zum Fort Knyphausen,
und bezog das Lager rechter Hand dem Fort
Inde=

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.