Full text: Gedichte und Uebersetzungen

15 
Einem jungen Mädchen. 
Nie Knospe spricht: „So wie ich bin. 
Mag ich mich nicht erschließen. 
Hab' für den Frühling keinen Sinn 
Und kann ihn nicht genießen! 
In meinem Kelche dustet's nicht. 
Kein Thau ist dort ergossen 
Und da so vieles mir gebricht. 
Bleib' lieber ich verschlossen!" 
So spricht sie und ist fast im Zorn 
Auf's schöne Frühlingswetter, 
Bewaffnet sich mit scharfem Dorn, 
Hüllt tief sich in die Blätter;
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.