Full text: Grimm, Jacob an Ludwig Hassenpflug (48 Briefe)


   Lieber Ludwig ,

Tags nach deiner abreise (und für deinen freundlichen besuch
sei dir nochmals dank gesagt ) bekomme ich von meinem
collegen Dissen   beifolgendes schreiben , worin euch , nach
marburg ein junger lh philosoph angetragen wird , ein
Dr. Strümpell aus (sic) Helmstädt , den ich selbst gar nicht
kenne . aber ausser Dissen rühmt ihn mir gewaltig Herbart ,
dessen schüler er ist, und über dessen philosophie er voriges
jahr ein buch erläuterungen   geschrieben hat .   einen
wolfeilern philosoph würdet ihr schwerlich auftreiben ,
denn der junge mann (von 25 jahren) ist in so bedürftigen
umständen , dass er gar nicht einmal zum professor
ernannt zu werden brauchte, sondern zufrieden sein würde
nur so viel unterstützung zu erlangen ,  dass er als
privatdocent auftreten könnte , ohne dass das die regierung ver -
pflichtete ihn  , wenn er misfiele , definitiv anzustellen .
             Ich habe übernommen   dir das zu schreiben ;
schicke nur Dissens brief gelegentlich  wieder .
         Mit Wilhelm geht es die letzten tage    besser ,
gott sei dank .               Dein treuer  Jacob .
24 Jun 1835

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.