Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1821)

803 
2 
in dem GèrichtsMmer auf hiesigem Rathhause anbe 
raumt, weiches Kaufliebhabern um zu bieten, etwai- 
aen Real-Prätendenten aber zu dem Ende bekannt 
gemacht wird, um ihre Ansprüche am vorbesagten 
Wohnhaus gehörig zu liquidiren, widrigenfalls sie 
nrit folgen die Ausschließung von diesen: Verfahren 
zu erwarten haben. Am 12. März 1821. 
Kurf. Hess. Iustitz-Amt. Stern. 
ln llcìsln Plitt. 
9. Wolfhagen. Auf Ansuchen des über die Kinder 
1 ster Ehe des verstorbeiren Kaufmanns Georg Friedrich 
.. Wachenfeld zu Wvlfhagen bestellten Vormunds, Ju 
stus Lotz zu Ippinghausen, sollen nachstehende Im 
mobilien, nämlrch: CH.J. Nr. 446. -^?lck. 3 s-Nt. 
Haus und Hosraide, die Steinkammer genannt, an 
der Judenschule; Ch. I. Nr. 445. T \ Ack. 4f Rt. 
Erbgarten dabei; CH. L. Nr. 101. r 5 g Ack. 4|- Rt. 
Erbgarten am Teichberge, öffentlich jedoch freiwillig 
an den Meistbietenden verkauft werden, und ist hierzu 
terminua licitationia auf hiesigem Rathhause den 
20. Julii d.J. anberaumt, in welchem Kaufliebhaber 
erscheinen, bieten und nach Befinden den Zuschlag 
erwarten können, diejenigen^aber, weiche aus irgend 
einem Grunde an gedachten Immobilien Ansprüche 
zu haben vermeinen, solche irr praefixo gehörig zu 
liquidiren , widrigenfalls aber die Ausschließung von 
diesem Verfahren zu erwarten haben. 
Am 18. April 1821. 
Kurhess. Iustitz-Amt daselbst. Stern. 
In irllern Plitt. 
10. Gudensberg. Ausgeklagter Schulden halber 
sollen nachfolgende, des Joh. Adam Stieglitz hinterl. 
Witwe, anderweit verehelicht an Henrich Steinmetz, 
und deren Kinder erster Ehe, zu Lohne zugehörige, 
in der dasigen Feldmark gelegene Grundstücke, als: 
1) i Hufe Land, 5ff Ack. 2s- Rt. haltend, gnädig 
ster Herrschaft dienst- und zins-, dem Stift Fritzlar 
aber mit denr löten Gcbund zehntbar; 2) Lit. Vs. 
Nr. 66. 1s Ack. 7Rt. Hufenland auf den Sauackern , 
an Henrich Danzglocken und Michel Steinmetzen 
Rel.; 3) 184. {■ Vier. 6Rt. beim Kirchberger Leichen, 
an Arcnd Bartheln und Johann Hermann Haynen; 
4) 88. 14 Ack. 6 Rt. an der Nöthe, an Johann 
Adam Steinmetzen zu beiden Seiten; 5) B. 284. 
è Ack. 4 Nt. am Kirchberger Wege, an ihm selbst 
und Johann George Kleim; 6) 151. ff- Ack. 4 Rt. 
am wchecrenwege, an Henrich Danzglock und Hen 
rich Siebert; 7) 156. 1s Ack. daselbst, an Johann 
Henrich Danzglocken Rel. und Nicolaus Heynen; 
8>25». 1s Ack. 2 Rt. amMüblenweae und an Car! 
Danzglocken; 9)D. 318. /gAck. 2Rt. in der Feld 
brücke, au den dasigen Wiesen uud Jacob Stein 
metzen ; 101 C. 277. & Ack^ 2 Rt. hinterm spitzen 
Garten, an Johann Adam Steinmetz und Johann 
George Hansmann; 11) 194. f Ack. 2 Rt. bei den 
langen Fräsen, auf den hohlen Weg stoßend, an dem 
Pfarrlande und Johann Henrich Danzglocken Rel. ; 
12) F. ZOO. 1s Ack. 8 Rt. zu Bergenshausen, in 
den Stucken, an Henrich Sauer und der Förster 
Kohlhausen Rel. ; 18) 277. Ifg Ack. 5 Rt. überm 
Rieder Wege, der Blasebalg, ein Anwänder und 
an Johann Adam Steinmetzen; 14) 41. 1s Ack. 
6Rt. hinterm Bruche, ein Anwänder und an Martin 
Dcrxen; 15) F. 20. I- Ack. 1 Rt. daselbst, wendet 
sich aufVorigem, an Arend Barteln und der Förster 
Kohlhausen Rel.; 16) C. 166. ff Ack. 5 Rt. am 
Bruche, an Nicolaus Siberten; 17) Vf. 198. •£■ Ack. 
7 Sit. beim Fluthgraben, an Martin Kapßer und 
der Förster Kohlhausen Rel.; 18) 112. ff Ack. 
2 Rt. stößt aufm Bruch, an Nicolaus Heyncn und 
Carl Metzen; 19) H. 521. ff Ack. 8 Rt. aus der 
Leimenkaute, an Johannes Graß und Nicolaus Ker- 
sten; 20) 526. ff Ack. 3 Rt. daselbst, an Henrich 
Hosmann und des Förster Kohlhansen Rel.; 21) 
592. 1 Ack. 8 Rt. beim Hom'gbeerbaume, an Dith- 
mar Sauer und Henrich Steinruetzen; 22) D. 141. 
IfVlck. 4Rt. unterm Fritzlar Wege, an Jost Bräuti 
gam und Dithmar Vlrend von'Haddamar; 23)241. 
HAck. 4Rt. überm Fritzlar Wege, an Carl Bangm 
und Johann George Kleim; 24) 188. f Ack. 7 Rt. 
im kleinen Felde, an Johann George und Nicolaus 
Kalten; 25) 1l0. 1 T V Ack. 6 Rt. im Pietzing, am 
dasigen Graben und Johann Adam Steinmetzen; 
26) H. 262. jg- Ack. 6 Rt. aus der Binde, an Hen- 
richHosmann zu beiden Seiten; 27) I. 121. ff Ack. 
2 Rt. beim Baumgarten, ein Anwänder und an 
Michel Sauren; 28) 151. f Ack. 5 Rt. vorm Haa- 
senberge, an Adam Ritter und Johann Hermann 
Heyne; 29) 173. /g Acker 4 Ruten daselbst, an 
ihm selbst, und Johann George Kleim; 30) I. 
364. f Acker 3 Ruten bei der Schenkebeerftanne, an 
Conrad Schneider sen. und Johann George Kleim; 
31) 400. t 9 f Ack. 5 Rt. hinter den Stegwiesen, an 
Carl Bangen und Johann George Kleim; 32) L. 1. 
-ff Ack. 8 Rt. in der Schenkebeerstanne, an Henrich 
Danzglocken und des Förster Kohlhansen Rel. gele 
gen; 33) 36. f Ack. 7 Rt. Hufenwiesen im Wehren 
grunde, an Johannes Löber und Jost Bräutigam; 
34) I. 298. fg Ack< 4 Rt. desgl. im L^bache, bei 
der Schanze, an Conrad Danzglocken und Jost 
Bräutigam; 35) F. 154. ff Ack. 6 Rt. desgl. im 
Habache, an Johann George Kleim und Hem ich 
Siebert jun ; 36) H. 267. f Ack. 8 Rt. Hufcngar- 
ten, auf der Clause, an Dithmar Sauer sen. und 
Nicolaus Siebert, auf Betreiben des zu Düssen ver 
storbenen Gastwirths Cunze nachgelassenen Witwe, 
öffentlich an den Meistbietenden verkauft werden. 
Es ist hierzu Termin auf Mittwoch den 11. Juzii 
schierskünftig vorAmt allhier anberaumt worden, in 
welchem Kaufliebhaber und diejenigen, welche ding 
liche Anbrüche zu haben vermeinen, zu erscheincn 
aufgefordert werden, Erstere um zu bieten, Letztere 
um ihre Ansprüche zu Protocoll zu erklären, moem 
sonst daraufhernach nicht weiter Rücksicht genommen 
werden kann. Am 1. Mai 1821. 
Kursürstl. Iustitz-Amt Hierselbst. Kornemann. 
In 6äern cop. Schwarz. 
11. Felsberg. Donnerstag den 19. Julii sollen, we 
gen einer vom israelitischen Bürger und Handels- 
yrann, Kaufmann Levi Elias zu Gudensberg, gegen
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.