Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1821)

Lient, v. Buseck Ir., v. d. Leib-Gren. Garde, k. v. 
Fulda. Oberstl. Mildner, Flüg. Adj. Sr. Königl. 
Hoheit des Kurfürsten und Stallmstr. Schreiber, k. v. 
Heiligenstadt. Am 30. Kön. Portug. Gen. Major 
v. Ahrenfchild, k< a. England, l. i. Kön. v. Preuß. 
Lieuts. Franke, l. b. Weinhaüdlcr Fehrenberg, En 
gelhard, l. b. Bicrbr. Klüppel und v. Eschstrltth, 
l. b. seinen Berw., stehen beim isten Lin. Inf. Regt. 
und k. v. Hersfeld. Lieut. Schwarzenberg, v. Garde- 
Iager-Bataillon, k. v. Hcrsfeld. Ministexial-Rath 
v. Starkloss, k. v. Kopenhagen. 
Zum Frankfurter Thor: Am 27. April. Major 
Wildholz u. Lient, v. Wagner, i. Dstn. d.Helv. Repbl., 
k. v. Frankfurt, l. i. Hess. Hof. Rittmstr. a la suite, 
v. Stückradt, k. v. Overnurf, l. i. R.Kaiser. Am23. 
Kön. Pr. Jnstitz-Commiss. Neukirch, k. v. Fritzlar, l. i. 
Kön. v. Pr. Kön. Preuß. Crimin. Richter v. Kolbe, 
k. v. Luxemburg, l. i. Kön. v. Preuß. Lient, v. Baum- . 
bach, v. Regt. Garde, und Lieut. v. Boyneburg, ; 
v. isten Lin. Inf. Regt., k. v. Ziegenhain. Am 29. 
Oberstlieut. Bödicker, Comm. d. Garde-Jàger-Bat., 
73 2 
k. v. Homberg. Rittmstr. Schaümburg, v. d. Garde- 
du-Corps, k. v. Fritzlar, l. b. s.Derw. Oberstlieut. 
Dunker, Comm. d. isten Fus. Landw. Regts., k.v. 
Treysa , l. i. Hess. Hos. Am 30. Lient. Mumm, 
v. Husar. Regt., k. v, Fritzlar, g. d. ? 
Zum Holländischen Thor: Am 27. April. 
Kön. Hann. Assessor Conradi, k. v. Burguffeln, g. d. 
Lieut. v. Müttchhausem, v. d. Leib-Gren. Garde, 
k. v. Holzminden. Am 28. Kön. Preuß. Rittmstr. 
v. Zachas, k. v. Warbutg, l. i. König v. Preußen. 
Major v. Mansbach, Comm. d. isten Huf. Regts., 
k. v. Hofgeismar, g. d. Am 29. Rcntmstr. Reuber, 
v. Trendelburg, l. b. Reg. Proc. Ncuber. Am 30. 
Regier. Rath v. d. Malsburg, k. v. Escheberg. 
Zum Königs-Thor: Am 28. April. Ober-Forst- 
mstr. v.'d. Malsburg, k. v. Harleshausen, l. b. 
Oder-Forstmstr. v. Baumbach. 
Zum Cöllnischen Thor: Am 29. April. Mini- 
sterial-Ràth v. Motz, k. v. Eodenhausen, l. i. Kön. 
v. Preußen. 
In der Kriegerschen Buchhandlung am Königsplatz sind folgende Bücher zu haben: 
. Empfehlenswerthe philologische Schriften: 
(Diejenigen Schullehrer, die das eine oder andere bei ihren Schülern zum Unterrichte einführen sollen, 
und für die der Ankauf lästig wäre, erhalten ein halb Dutzend zum Austheilen an Dürftige gratis.) 
Achenbach, H.A., Materialien zu Aufsätzen aus dem 
Deutschen ins Lateinische, zum Gebrauch für die 
mittleren Classen. 8vo., iogr. 
Arnold!, I. L. pract. Anweis., taube und 
stumme Personen reden und schreiben zu lehren. 
- Ly7, 8vo., gr. 
Chastel, F. T., Anleitung zum Lesen Franz. Poe 
sien , nebst Deutsch, und Franz. Erklärungen. 5 Th., 
8vo., 1 thlr. i- gr. 
Chrestomathie, Deutsche, zur Uebung un Ueber- 
setzrn aus dem Deutschen ins Franz. 8vo., 1 thlr. 
Hartmann, J.M., Hebr. Grammatik, nebst Chre 
stomathie, neue Auffl. 8vo., 1 thlr. 8 gr. 
Kühne, F. Th., nene Materialien oder Beispiele 
zur Erlernung d. Franz. Sprachrrgeln. gr. 6vo., 18 gr. 
Kühne kaufm. Briefe zum Uebersetzen ins Italie 
nische rc. 8vo. i2 gr» 
Dessen Urbungsduch zum richtigen Uebersetzen all 
dem Deutschen ins Französische. 8vo. isgr. 
Mahn, Dr. E. H Ph., Darstellung der Lexicogra 
phie nach allen ihren Seiten, gr. 8 vo. z rthlr. i»gr. 
Petri, Fr. Erdm., kleines Musterbuch deutscher 
Prosa, in drrißrg Beispielen, für Bildung studierender 
Jünglinge. 8vo. i6gr. 
Röchlings, I. G., lateinische Chrestomathie füp 
Schulen. §te Aust. 8vo. 12 gr. 
Roös, Vers. über Classcker. 8vo. 16 gr. 
Werneburg , P. , lateinisches Lehrbuch. 8vo. 6gr, 
Empfehlenswerthe Schriften 
Engels, I. D., über den Bergbau der Alten in 
den Ländern des Rheins, der Lahn und der Sieg. 
Mit Urkunden. 6vo. 6 gr. 
Stifts ausführliche Abhandlung über Aufbereitung 
der Erze, mit Kpfro. gr. Zvo» 2 rthlr. 8 gr. 
über Bergbau und Mineralogie: 
Ullmann, I. Chr., mineral. Berg- und Hütten 
männische Betracht. »Stücke, gr.8vo. 1 rthlr. 
Dessen system. tabellarische Uebersicht der minera 
logisch einfachen Fossilien, gr. 4to. $ rthlr.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.