Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1821)

Z 47 
ftr Hofraide, voriger Anlage gelegen, i» termino 
den 29 März k I. vor unterzeichnetem Amte da 
hier meistbietend verkauft werden, welches Kauflu 
stigen hiermit bekannt gemacht wird; zugleich wer 
den diejenigen, wtlche'an diesen Grundstücken ausser 
dem Forderungen oder Ansprüche haben, aufgefor 
dert , solche in prLeñxo, bei Strafe der Präclu- 
fivn, begründen- anzuzeigen. Am 18. Decbr. 1820. 
F. H. R. Unter - Amt. Hattenbach. 
In üdem May. 
7. Rotenburg. Auf Instanz Kurfürstlichen Stifts 
dahier, und zwar einer von demselben ausgeklagten 
hypothekarischen Forderung halber, sollen nachbe- - 
namte, dem Einwohner Michael Jacob und dessen 
Ehefrau in Erkshausen angehörige , in dsftger Ge 
markung gelegene Grundstücke, als : A. Nr. 51. 
ns Rt. Haus und Hofraide, benebstScheuer und 
Stallung, zwischen dem Hattenbachs-Graben und 
dem Wege,. den Z. März 1821 vor unterzeichnetem 
Amts dahier meistbietend vrrkauft werden. Dieje 
nigen demnach, welche davon zu kaufen Willens 
sind, oder diejenigen, welche an diesen Grundstücken 
ausserdem Ansprüche oder Forderungen zu machen 
haben, können sich in praekxo, bis 12 Ubr Vor 
mittags melden, Erstere um zu bieten und nach 
Befinden den Zuschlag zu gewärtigen, und Letztere 
um wre Ansprüche, bei Strafe der Präclusion, an 
zuzeigen. Am 11. December 1820. 
F. H. R. Unter-Amt. Hattenbach. 
I» fidem May. 
8. Grebenstein. Zu Tilgung eines Rests des dem 
vorh'w.nigen Stadt-Receptor Christian Kellner zu 
Jmmrndausrn gezogenen Rrceffes soll, praevia 
iimnissione, daS demselben zugehörige , daselbst 
gelegene Grundstück, nämlich: Ch. L. Nr. 6. 
7 V Ack. 6| Rt. ein Wahnhans nebftZubehör in der 
Echkrrstraste, an HanS Henrcch Obermann, nebst 
5 R' Garten dabei, an Christoph Engelhard, 
in termino Freitag den 2. März k. I., Vormittags 
von 9 ors is Ubr , auf hiesiger Ämtsstubr öffentlich 
an den Meistbietenden vrrkauft werden. Kaufiieb- 
haber und dUftnigen, welche an obigem Grund 
stücke dingliche Ansprüche zu habest glauben,, kön. 
«en sich alsdann daselbst einstufn, Erstere um zu \ 
bitten und nach Befinden den Zuschlag gewärtigen, 
Letztere hingegen um ihre Ansprüche, bei Straft 
nachheriZer Enthörung, geltend zu machen. 
Am 6. December 1820. 
Kurfürstliches Jüstitz-Amt daselbst. 
Wastgemanu, Assrssor. 
2. Rotenburg. Einrr vom Kurfürstlichen Stifte 1 
dahier ausgektstgttn Hy pokhemri scheu Forderlrng ; 
Haider sollen uachv'erzeichnete- dem Einwohner s 
Jacob tzysmann und drffrn Ehefrau in HergrrS- 
haüftn »ugrhb^ige, in dasiger §-tlu 
gene Gruud^ückr, als: 1) Nr. f Ack. 2 Rt. 
Laiid akn-BUckeratü, am J-«nker!aNd; «). t70;■§ jicf, ! 
a Rt. aufm Mühlberg«, an E-ktad VttkK Z«n.; ; 
S) 259. 8 Ack. bei den Biezen, am Berge, an Eon. 
rad Bickel; 4) 26z. £Ack. 4 Rt. noch daselbst, an 
der Zunker-Diese; 5) 26z. i Ack. 14 Rt. das., an 
Wilhelm Lautrmann; 6) 269. £ Ack. 8 Rt. das., 
an ihrem wüsten Rain; 7) 278. £ Ack. am H 'rqe- 
holzberge, an Conrad Bickel sun.; 8) 236. £ Ack. 
auf dkm Mühlberge, au Wilhelm Lautemaun; 9) 
29s. £ Ack. 6Rt. an der Wirckrrseitr, an Wilhelm 
Lautemaun; 10) 298*. 14? Rt. das., an Jost De 
genhard und Wilhelm Lautrmsr.u; 11) 298^. £ Ack. 
10 Rt. das., auf ihr Land stoßend, mit Wilhelm 
Lautemann; 12) zozß-. £-Ack. i£ Rt. noch an der 
Wiuterseitr, an Hermann Schmidt; 15)517. £ Ack. 
das., an Wilhelm Nöding; 14) 319. £ Ack. 2 Rt. 
das., an Jvhs. Nöding; 15) 328. £ Ack. 11 Rt. 
- bas., an Jost Degenhard mrdA-w.e Elise Walpert; 
16) 384. £ Ack. 2Rk. bei dem Lacher:, am Junker- 
Land ; 17) 5S9§. I Vck. g£ Rt. das., zur Hälfte 
mit Conrad Bickel jun.; 18) 696. £ Ack. 5 Rt. un 
term Guttslsberge, am Wege; :9)7»9'£Ack 16Rt. 
beim Hrckchen am Wege; 20) 792. £ Ack. 6 Rt. 
am Guttelsdcrge, an Wilhelm Lautemann; 21) 
920. £ Ack. am Hirschberge, zu £tel mit Conrad 
Bickel juu.; 22) ozi. £ Ack. 1 Rt. im Werdenthal, 
an Wilhelm Nödivg und Jost Lcimbach; 23) 944. 
I Ack. 11 Rt. das., an Jost Degenhard und Jost 
Bickel; 24)937». £ Ack. 15 Rt. an ihrem und 
Lautemanns Triesch; 25) 960». £ Ack. 15 Rt. 
das. an Wilhelm Nöding; 27) 979. £ Ack. 7 Rt. 
im Weiöeuthal, an Hermann Schmidt; 23) 989. 
£ Ack. 5 Rt. noch im Weidcnthal, an Jost Degen 
hard; 29) 1090. £ Ack. 11 Rt. am Städtrrain, 
an Johannes- Knienm; 50) 1117. £ Ack. 8 Rt. am 
Schmiß-Garten, an Wilhelm Nöding; zi) 1295. 
15 Rt. im Strben-Tbal, an Hermann Schmidt; 
32) 1298. 145 Rt. noch daselbst, an Wilhelm Nö 
ding ; 35) 264. £ Ack. 3 Rt. am B-ezm, zwischen 
Cönrad Bickels Rel.; 34) 277. £ Ack. 7 Rt. am 
Hegeholz, zwischen Johannes Knierim und Conrad 
Bickels Re!.; 35) 699. £Äck. 10Rt. unterm Gut- 
telsberge, sn Wilhelm Lautemaun; 56)1281. £ Ack. 
4Rt. im Sieben.Thal, ein Anwandrr an Wilhelm 
Lautemaun; 37) 576. <5| Rk. hinterm Bonhof, an 
ConysdBrckelS Rel.; 58) »785. 14 Rt. im Stein 
garten. au Conrad Bickels Rck. und dem Junker 
land; 59) 1522. * Ack. im Steigenthül, an Con 
rad Bkcktlö Rel.; Wiesen: 40) 50. £ Ack. 2 Rt. 
in der dörre Wiese, an Jost Degenhard; 41) 41. 
16D Rt. voch dasi, an Conrad Bickel ju».; 42) 
" 24s. £ Ack. 6£ Rt. in der Hdlzwieft, zu Ztztl mit 
^ /Conrad Bickel just, ; 43) 1x54. £ Ack. 4 Rt. in der 
Sattelwckft, atn Herrschaftlichen; 44) 1165'. £ Ack. 
- 4 u - der G-Gemirse , an Wilhelm Nöding, den 
12. April 182-1 vor unterzeichnetem Amt- dahier 
-meistbietend verkauft werden. Solches wird Kauf 
liebhadern sndurch beranntgemacht, diejeuiqen aber, 
welche an diesen Grundstücken'ausserdem Forderun« 
»'. gt^odrx Ansprüche zstmachen haben', werden auf' 
2
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.