Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1821)

1880 — 
rich KerstmA; 11) E. 164. Ack. 2 Rt. desgl. 
Unterm Kmepwege, an Johannes Thöne; 12) H. 
26. 44 Ack. 4 Rt. desgl., der Anwand im Hnfen- 
winkel, durch den Grafsieger Weg; 13) I. 298. 
13 Ack. 6 r 3 g- Rt. desgl. beim SommerShof, zur 
^te mit Ludwig Erdmann; 14) M. 291. 1^ Ack. 
2 Rt. Landwiese beim Hopfcnberge, am Wasser, 
an Conrad Kackell; 16) B. 84. 24 Ack. 5 Rt. und 
s Ack. Erbland an der Gralhöh, an Georg Fried 
rich Jeppe; 16) E. 140<J. 1^ Ack. 2 Rt. Erbland 
unterm Kmepwege, an Amtmann Kersting; 17) 
M. 87. | Ack. 4 Rt. Erbland aufm Ströherfeldc, 
bei der Thonkaule, an Philipp Kleinschmidt; 18) 
N> 190. 1 Ack. desgl. überm Waldwege, an Johann 
Henrich Neutze; 1.9) F. 68. 1 Ack. 7 Nt. desgl. int 
Fückelichohle, ün Bernhard Schuknecht, in termino 
Freitag den 16. Februar k. I. auf hiesiger Amtsstube 
öffentlich jedoch freiwillig an den Meistbietenden ver 
kauft werden. Kaufliebhaber so wie allenfallsi'ge 
Real-Prätendenten müssen sich in praefixo, des 
Vormittags 10 Uhr, daselbst cinsinden, Erstere um 
zu bieten und den Zuschlag zu erwarten, Letztere 
hingegen um ihre Ansprüche zu Protocoll anzuzei- 
7 gen und bei Strafe nachheriger Enthörung, zu be 
gründen. Am 15. November 1821. 
Kurfürstliches Justitz-Amt daselbst. 
Wange mann. 
6. Volkmarsen. Wegen einer ausgeklagten Schuld 
forderung sollen, nach vorgängigem Jmmissi'ons-Er- 
kenntmß, folgende Grundstücke des hiesigen Bürgers 
Joseph Alebracht, nämlich: 1) CH. und Nr. 337. 
5 Rt. ein neues Haus auf dem Hcumarkte, dahier 
zwischen Clernens Vernaleke u. Franz Anton Schmitt 
gelegen, und 2) Ch. A. 337«. | Ack. 5s Rt. und 
5-1- Rt. Garten hinter dem Haus , öffentlich auf das 
Meistgebot verkauft werden, und ist hierzu ein Ver 
steigerungs-Termin auf den 18. Februar nächst- 
i künftig in die hiesige Gerichtsstube angesetzt worden, 
wozu 'Kaufliebhaber eingeladen werden ; auch müssen 
in diesem Termin diejenigen, welchcaus einernReal- 
Recht Ansprüche auf obbemcldete 'Grundstücke zu - 
haben glauben, solche bei Verlust derselben anmel 
den und begründen. Am 23. November 1821. 
Kurheff. Justitz-Amt daselbst. Bockwitz. 
ln tzäesn Eichhardt. 
7. H o fg e i smi ar.. Auf den Antrag des Israeliten 
Siemon Lucas Kleeberg zu Hofgeismar sollen, wegen 
einer ausgeklagten Schuldforderung, folgende, dem 
Schmied Ludwig Reuz und dessen Ehefrau daselbst 
zugehörige, dahier gelegene Grundstücke: 1) ^ Ack. 
2| Sfvt. ein Wohnhaus in der Baustraße, an der 
Kirchengasse und Stadtbaustätte, andererseits an 
- Hartmann Döll, Ch. A». Nr. 688. , und 2) 4 Ack. 
• : Erbwiese unterm Papenberge, jenseits derAesa, die 
' oberste Hälfte mit und an Anne Catharine Brunke, 
G. 141b., öffentlich zum Verkauf ausgeboten wer 
den. Wer das eine oder andere der vorbeschriebenen 
Grundstücke zu erstehen oder in Anspruch zu nehmen 
geneigt ist, kann sich Diensttag den 12. Februar 
künftigen Jahrs auf hiesiger Amtsstube emsinden 
und seine Erklärung zu Protocoll geben. 
Am 24. November 1821. 
Kurfürst!. Justitz - Amt daselbst. Fleischhut. 
ln üctem Schreiber. 
3. Lichtenau. Auf Instanz der Vormünder über 
die minorennen Kinder des verstorbenen Georg Wil 
helm Käse zu Laudenbach, Franz Käse und Henrich 
Käse und Con)., sollen folgende, dem Johannes 
Bachmann und dessen Ehefrau zu Laudenbach zu 
gehörige, in dasiger. Feldmark belegene Grundstücke, 
als: 1) Haus, Hofraide, Scheuer und Stallung, 
hinter der Hecke; 2) Hufenp fennigsgarten, 
bestehend in: a) $ Ack. 1 Rt. hinter der Hecke, b) 
10 Rt. daselbst; 3) Pfennigsgüther', aus 
A Land: »)zAck.34Rt. imBunzerode, b)l^ 
an der Trift, c) 4 Ack. 6Rt. obern Höfen, 6) 4 Ack. 
3 Rt. zur Halste am Thalrain, e) 4 Ack. an der 
Trift und 7 Rt. Steinrücke dabei, k) 4 Ack. 9 Rt. 
unter der Botterhecke, ß) 8-z Rt. hinter dem Wasser, 
h) IM 4Rt. oberm Bruch und 15 Rt. Steinrücke 
dabei, i) 17 Rt. in der Hassel, k) 4 Ack- 4 Rt^ 
auf dem Berge, 1) 4 Ack. 4 Rt. an der Lieth, m) 
4 Ack. 3 Rt. daselbst, n) Ack. 3 Rt. auf der 
Struth, «) 4 Ack. 5 Rt. beim Hunqerbvrn, v) 
i Ack. 74Rt. am Stockgraben, n) 4 Ack. 4 Rt. an 
der Lieth, r) ¿& Ack. 74 Rt. Halste überm Häm- 
merodt und 6Rt. Steinrücke dabei, s) 4 Ack. 7 Rt. 
auf der Struth, r) 4 Ack. 5 Rt. an der Lieth, B. 
Wiesen: u) 4 Ack. 9 Rt. bei der Untermühle, v) 
4 Ack. 3 Rt. am Hergoldsfcld, w) 4 Ack. | Rt. in 
der Gclster, x) 4 Ack. 6 Rt. bei der Untermühle, 
y) 4Ack. 5 Rt. in der Gclster, und z) 4 Ack. 64Rt. 
in der Hassel, bestehend; 4) Hottcnröder Lehn 
land, bestehend in: 3)^ Ack. 3Rt. im Hottenrode 
und 6Rt. Steinrücke dabei, b) 4 Ack. 13 Rt. aufm- 
Rück, c) T 9 ^ Ack. 2Rt. am Röddcrberge, 3) 4 Ack. 
64 Rt. aufm Rück; e) T \ Ack. II^Rt. am Rödder- 
bcrge und 64 Rt. Steinrücke dabei, t')4Ack. 16 Rt. 
am Hergoldsfeld, /Z-Ack. 2Rt. am Rödderberge, 
k») l^Ack. 84 Rt. Wiese, |trt im Hezigerode; 6) 
Erbgemeingüther, bestehend in: a) -l Ack. ß Rt. 
auf dem Kringel, b) 4 Ack. 4 Rt. und 4 Ack. 16Rt. 
an der Gcroldswiese und 10 Rt. Sreimncke dabei, 
ausgeklagter Schulden halber öffentlich meistbietend 
verkauft werden, und ist hierzu Licitations - Termin 
auf. den 16. Januar I. I. vor hiesiges Amt anbe 
raumt worden. Kaufliebhaber so wie etwaige Real- 
Pratendenten werden daher hiermit eingeladen, besag 
ten Tages, Morgens 10 Uhr, vor hiesigem Amt zu 
erscheinen, Erstere um zu bieten und der Meistbie 
tende nach Befinden den Zuschlag zu erwarten, Letztere 
aber ihre allenfallsige Real-Ansprüche, bei Strafe 
-der Präclusion, zu liguidiren und rechtlich zu begrün 
den. Am 2. November 1821. 
Kurfürst!. Hessisches Amt daselbst. Möller. 
In ädern Stamm. 
9. Naumburg. Wegen einer bei Amte dahier aus 
geklagten Erbschaftsforderung sollen nachstehende, 
dem Kiefer Adrian Kramer und dessen Ehefrau dahier
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.