Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1821)

1837. 
Sämann, ist ein Anwänder; 17) '144Ñ. ^ Ack. 
^ RE zur Hälfte daselbst, vor dem Walde, mit 
Stephan Wetzell, zwischÄ Johs. Schicks Rel. und 
Hans Hermann Brandan sen.; 18) 1185. | Ack. 
2Rt. am langen Nain, zwischen Johannes Schäffer 
um. und Bernhard Berge und Cons.; 19) 1193. 
- Z-rAck. 3 Rt. daselbst/ zwischen Johannes Landefeld 
und Hans Hermann Brandau «en.;, 20) 1198. 
,54.Rt. zur Hälfte im HvspenroVr, Mit Stephan 
Wetzell, zwischen folgendem Stück und vorigem Wrz- 
zel. ist eine Flachsrose ; 21) 1199. 15 Rt. daselbst, 
an den Flachsrösen, zwischen vorigem Stück, und 
Stephan Wetzell; 22) 1261. 4 Ack. \\ Rt. zur £te 
vor dem Keller, mit Stephan Wetzell, zwischen Hen 
rich Schäffer nnd Bernhard Pfetzing; 23) 1421. 
i Ack. 9 Bit am Hosperöder Wege und Job. Jost 
Moog; 24) 1425. 4 Äck. 14.Rt. an der hintersten 
Heide , zwischen Stephan Wetzell und Johann Jost 
Moog; 25) 1444. | Ack. 4 Rt. an der Heide, ;wi- 
- schen Conrad Schmidt und Johannes Brandau ; 26) 
1521. 4 Ack. r 1522. 4 Ack. 1 Rt. überm Hopfen- 
stumpf, zwischen Hans Henrich Sand.rock und Jobs. 
Bergen Erben; 27) 1614.4 Ack. 7à;auf dcrKüm- 
mell, zwischen Coürad. Schäfer und Eons, und Con 
rad Kümmell und Eonst; 28).16vü. A Acku8f Rt. 
zur Hälfte aufm Rothenländern , mit Stephan Wez- 
zel, zwischen Beruh. Pfetzing und.Zvhr Jost Moog; 
. 29) 1859-1 Ack. auf der Steinrappel, zwischen 
Stephan Wetzell und Haus Hermann Brandau son. ; 
; 30) 1871. 1,4 Mi auf der Lücken^ zwischen Henrich 
' Schäffer und Conrad Kümmell und Cons. ; 31) 1905. 
Ltck. 24Rt..zur M ausmKübesgraben, mit Her 
tmann Deyft sen., zwischen Stephan Wetzell und 
Hermann Deyst jun. und Cons.; 32) 2OO6. 4 Ack. 
vor dem tiefen Graben, zwischen Hans Hermann 
•• Sämann und Hans Hermann Brandau jun.; 33) 
2098.- 4 Ack. 2 Rt. im'Hollenbach, zwischen Johs. 
. Klöpfell und Cons. und Henrichs Schaffer ; 34) 2109. 
( Z- 'Ack. 4 Rt. daselbst, zwischen Henrich Ackermanns 
.r Rel. und Hermann Wetzell ;'-35) 2173. 4 Ack. 14 Rt. 
im Erpensache, zwischen Stephan Wetzell und Johs. 
Landefeld; 36)2243. 4 Ack. 6Rt. daselbst, zwischen 
Adam Knierim und Cons. und Johann Hermann 
r Brandaus Rel. ; 37) 2274. -Z-Ack. 6 Rt. im Hollen 
bach, auf dem halben Acker genannt, zwischen Ste 
phan Wetzell zu beiden Seiten ; 38) 2417. 16 Rt. 
vor dem Milder, zwischen Hermann Wetzell und 
Hans Hermann Schade und Cons. ; 39) 2519. -è Ack. 
5 Rt. vor dem Hitzdorff, in'der Elsterhecken, zrvi- 
schen Bernhard Berge und Wilhelm Kolbe u. Cons.; 
4O) 2948. 4 Ack. aufm Stein-, zwischen Johannes 
Landcftld und Stephan Wetzell ; 41) 2954. 12 Rt. 
das. , zwischen Johs. Schäffer, Schmied, und Hen 
rich Ackermanns Rel.; 42) 3030. 17 Rt. auf den 
untersten Garten, zwischen Hans Hermann Dcyst 
sen. und Stephan Wetzell ; 43) 3151. j Ack. 17 Rt. 
vor dem Gelde, zwifchcn.Henrich Ackermanns Rel. ! 
und Hans Hermann Brandau sen. ; 44) 3463. ‘M. ' 
4 Rt. am Biffelmge, zwischen Henrich Ackermanns 
ReEund Hermann Wetzell ; -45)-3766. z Ack. 9 Rt. 
unten im Lautershagen , auf der Winterseite, zwi 
schen Conrad Schäffer und Stephan Wetzell; 46) 
3773. è Ack. 6 Rt. das., zwischen Bernhard Pfetzing 
und dem Wege ; 47) 8944. A Acker zRt. zur Halste 
aufm Feldchen, mit Stephan Wetzell, zwischen Hen 
rich Wolfram und Cons. und Conrad Kümmell ; 48) 
3945. 64 Rt. Wüstes an diesem Stück, zur 4te mit u. 
zwischen Vorigem; 49)3999. zAck. zurate das., mit 
Stephan Wetzell, zwischen Johs. Bergen Erben u .2 
Henrich Ackermanns Rel.; 50)8955. 4 Ack. 4 Rt. zur 
Halste noch aufm Feldchen, mit Stephan "Wetzell, 
zwischen Bernhard Berge und Cons. und Johannes 
Schäfer-und Cons.; 51) 306. Y \ Acker f Ruten 
zum ztel vor der Bruchwiesen, mit Stephan Wez- 
zcll, zwischen'Henrich Ackermanns Rel. und Cons.; 
62) 325. ^ Ack. 2z Rt. zue Hälfte beim Stöcken, 
mit Stephan Wetzell, zwischen Hermann Deyst sen. 
und Bernhard Berge; 53) 1210. 4 Ack. 44 Rt. zur 
Hälfte im Hosperode, mit Stephan Wetzell , zwi 
schen Hans Hermann Sämann und Cons. und Her 
mann Brandaus Rel. und Eons.; 54) 1253. 4 Ack. 
: 34 Rt. noch zur Hälfte im Hosperothe, mit Ste 
phan Wetzell, zwischen Adam Knien'ür und Cons. 
und HermanmBrandaus Rel. und Cons. ; 55) 2178. 
4 Ack. 4 Rt. zur Hälfte im Erdpensache, mit Stephan 
Wetzell, zwischen Hermann Brandaus Rel. und 
Eons, zu beiden Seiten;. 66) 2372. 16 Rt. aufm 
untersten Mühlwiesen,.-zwischen Stephan Wetzell 
und Johannes Brandan ; 57) 2774.9 Rt. im Weyer, 
zwischen^Hermann Deyft sen. und Henrich Acker 
manns Rel. und Cons. ; 58) 3042.Ack. zur 4te 
auf den Schlackwiesen, mit Stephan Wetzell, zwi 
schen Hermann Deyst sen. und Cons. und Johannes 
Schicks Rel.; 59) 3046.' 13 Rt. allfm Rinn-Wiesen, 
zwischen Stephan Wetzet u. Conrad Schaffern. Cons. ; 
60) 3271. 4 Ack. 9 Rt. in der Engelsgruben, zwi 
schen Stephan Wetzell -und Henrich Wolfram und 
Cons.; .61) 3837. 4Ack. 6Rt. unter der Eichlieden, 
- zwischsn'Bernhard Pfetzing und Conrad Schmidt und 
Cons.; 624) 3499. 4Ack. 8Rt. ainBiffelmge, zwi 
schen Adam Knierim und Johs. Schaffer, Schmied; 
63) 3594. 4 Ack. 64 Rt. zur 4le Tm Lautersbaà, 
mit Stephan Wetzell, zwischen Hans Hermann-Sä 
mann und Johann Hermann Brandaus Rel. und 
Cons. ; 64 ) 3769.-à- Ack. 14 Rt. zur Halste unten 
im Lautershagen, mmt Stephan Wetzell, zwischen 
Letzterbüvzüibeiden Seiten; 65) 3760. HAck. 12 Rt. 
daselbst, zwischen Johannes Bergen Erben und Ste 
phan Wetzell; 66) 3979. 4 Ack. 7 Rt. in der Rsth- 
wiesen, zwischen Conrad Schäffer und Cons. und 
Stephan Wetzell ; 67 ) 2976 . 4 Ack. 2 Rt.derBernbts- 
garten genannt., zwischen Hermann Deyst jun. und 
George Nolte; 68) 1294. 4 Bit ans der Steüàu 
ten, zwischen Hermann Brandaus Rel. und Eons. 
. und Hans Hermann Sämann und Cons. ;' 69) 1308. 
g m 4 Mt. zur 4te, des Anwänders zu beidm 
eiten, im Keller, mit Stephan Wetzell ; 70) 1316. 
4>Ack. 3 Rt. zur 4te daselbst, mit Stephan Wetzell, 
zwischen Hermann Brandaus Rel. und Johannes 
Lsndefeld und Cons.; .71) 1331. 4 Ack. 10 Rt. auf
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.