Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1821)

1679 
in der 34sten Gewann, 1 Ack. bei Georg Krein und 
Johannes Krem; 7) 119. 6. in der 42sten Gewann, 
1 Ack- bei Andreas Geißel und Henrich Bohnert; 8) 
12Z. 7. in der 45sten Gewann, 1 Ack. bei Henrich 
Dobnert und Johannes Krem; S) 150. 7. in der 
48sten Gewann, 1 Ack. bei Georg Krein und Conrad 
Müller; 10) 139. 2. in der obsten Gewann, 1 Ack. 
bei Henrich Bohnert zu beiden Seiten; 11) 150. 8. 
in der 62ften Gewann, 1 Ack. bei Georg Kr.ein und 
Henrich Bohnert; 12) 226. IO. in der 5ten Gewann, 
eine Wiese bei Henrich Bohnert und Iohs. Richart; 
13) 229. 7. in der 7ten Gewann, eine Wiese bei 
Henrich Bohnert und Johannes Grein; 14) 270. 
31. in der 32sten Gewann, eine Wiese bei Henrich 
Bohnert und Jvhann Ludwig Leinweber; 15) 285. 
48. ein Garten, der Pflanzengarten genannt; 16) 
285. 49. ein Garten, der Bvhnengarten genannt, 
bei Henrich Bohnert; 17) 287. 66. ein Garten, der 
Krautgarten genannt, bei Henrich Bohnert; 18) 
293. 80. ein Garten, der Kniehose genannt, bei 
Henrich Bohnert, im Termin den 27. December d.J. 
auf hiesigem Rathhause, von des Morgens IO bis 
12 Uhr, öffentlich und meistbietend verkauft werden. 
Kauflustige und Real-Prätendenten können sich dem 
zufolge in praeäxo dahier cinfl'nden, Erstere um 
zu bieten und den Zuschlag zu erwarten, Letztere um 
ihre etwaigen Ansprüche, bei Strafe der Präclusion, 
anzugeben und zu begründen. Am IO. Dctober 1821. 
Kurf. Hess. Justitz-Amt. Plümcke. 
Io 6dem AMelUNg. 
16'. Cassel. Zu Tilgung einer ausgeklagten vergliche 
nen Schuldsorderung ist, praevia immissione, der 
öffentliche Verkauf des dem Schmicdemeifter Adam 
Lcsser, dermalen dessen Witwe und Kindern zustän 
digen Wohnhauses, dahier in der Weserthorstraßc, 
acgen der Judenschule und an vorhin Weißgerber 
Laubersheimer unter Nr. 868 gelegen, nebst Zubehör, 
erkannt, und deshalb gesetzmäßiger Steigerungs 
Termin aufDiensttag den 15. Januar k. I. angesetzt 
worden. Kaufliebhaber und sonstige Hypothecar- 
Gläubigerhaben sich vorKurfürstlichem Stadtgericht 
alsdann, Vormittags von 9 bis 12 Uhr, cinzusin- 
den, Erstere um zu bieten, Letztere aber um ihre 
Ansprüche, bei Vermeidung der Erlöschung ihrer 
Hypotheken-Rechte, zu Protocoll anzuzeigen und 
weitereVerfügrrng zu erwarten. Am 11. Octbr. 1821. 
Kurf. Hess. Stadtgericht der Residenz. Wittich. 
Wepler.- 
17. Cassel. Zur Fortsetzung des, ausgeklagter hypo 
thekarischer Schuldforderung halber, erkannten öffent 
lichen Verkaufs des dem Schreinermcister Johannes 
Götte zuständigen, in der Brüderstraße unter Nr. 726, 
an des Kürschners Wack Witwe gelegenen Wohn 
hauses nebst Zubehör, ist, auf weiteres Ansuchen der 
Gläubiger, nochmaliger Steigerungs-Termin auf 
Diensttag den 13. November, Vormittags um 10 Uhr, 
angesetzt worden, worin mit dem tht letztem Termin 
geschehenen Gebot der 475 Rthlr. die weitere Aus 
bietung eröffnet werden soll. Kaufliebhaber haben 
sich alsdauy vor Kurfürstlichem Stadtgericht zum 
Aufbieten einzusinden, und auf das höchste Gebot 
dem Befinden nach den Zuschlag zu erwarten. 
Am 12. Octobcr 1821. 
Kurf. Heff. Stadtgericht der Residenz. Witti ch. 
Wepler. 
18. V o l k m a r s e n. Wegen einer ausgeklagten hypothe- 
carischen Schuldforderung soll dem Ackermann George 
einrich Rumpf med. und, dessen Ehefrau, Marie 
aiharinc, geborne Nööing, zu Breuna, öffentlich 
an den Meistbietenden verkauft werden : £ Hufe Land, 
denen von Malsburg dienst-, zins- und zehntbar, 
wozu gehört: 1) Eh. C. Nr. 83. £ Ack. 4 Rt. Land 
bei der Kalmey-Kuhle, an'Amtmann Schotten; 2) 
162. 163. \ l Ack. 2 Rt. Land aufm Steinfelde, an 
Wilhelm Hahnenkamm; 3) 285. £ Ack. 8 Rt. Land 
beim Heinekenbeutel, am Pfarrgarten; 4) D. 14. 
und 15. y} Ack. 2 Rt. Land beim Censing, amPfarr 
Waaten und Pfarr Schrecker; 5) 96. -§ Ack. 3 Rt. 
Land am Hundesloch, an Christoph Koch; 6) 117. 
£4 Ack. 7 Rt. Land bei der Judengruft, am Ver 
walter Schmid ; 7) E. 136. und 137> 1 Ack. 4 Rt. 
Land auf dem Oberhiddesser Felde, an Christoph 
Appel und Johannes Rumpf; 8) 190. £ Ack. Land 
im Bodenpfad, am Bernd George Schäfer; 9) I. 
46. Ack. Land im Rottfelde, auf den tiefen Weg 
stoßend, an Johann George Köster; 10) K. 26. 
und 27. Wz Ack. 4 Rt. Land aufm kleinen Felde, 
zwischen Christoph Rumpf und Martin Dillschneider; 
11)K. 75. und 76. 2 /* Ack. 4 Rt. Land am grünen 
Wege und Bernd George Schäfer; 12) M. 20. und 
21. 45 Ack. 4 Rt. Land in der Berlina., am Psarr- 
lande; 13) M. 25. 1£ Ack. 8f£ Rt. Land daselbst,- 
auf den Listinger Weg stoßend, an B. G. Schäfer, 
und 14) C. 284. ^ Ack. 4 Rt. Wiese beim Heune- 
kenbeutel, am Volkmarser Wege, überhaupt also 
in 12££Ack. 7 T ? g- Rt. bestehend. Zu Bewirkung dieses 
Verkaufs ist ein Versteigerungs-Termin in hiesige 
Gerichtsftube auf Donnerstag den 10. Januar nächst 
künftig, Vormittags von 9 bis 12 Uhr, angesetzt, 
wozu Kaufliebhaber eingeladen werden, um ihre Ge 
bote zu erklären und für das höchste die Ertheilung 
des Zuschlags zu erwarten. Zugleich auch werden 
diejenigen, welche aus-einem Real-Recht Ansprüche 
auf obiges Hufenguth zu begründen glauben, auf 
gefordert, solche, bei Strafe nachheriger Enthörung 
damit, bei dieser Versteigerung anzumelden und nach 
zuweisen. Am 19. Oktober 1821. 
Kurf. Hess. Justitz-Amt daselbst. Bockwitz. 
In sidem E i ch h ardt. 
19. Hofgeismar. Vermöge Auftrags aus Kurfürstk. 
Regierung sollen folgende Grundstücke des Hrn. Land- 
receptorsThomas zu Holzhausen: 1) lìAck. 6£Rt. 
ein Haus und Scheuer unter einem Dach, nebst 
Hofraum, an der Straße; 2) T T g- Ack. 5f Rt. ein 
daselbst gelegenes Haus und Hofraum; 3) Ack. 
4 Rt. und A Ack. 8Rt. Garten dabei, am Gemeinds 
wege, incl. des Wüsten; 4) f Ack. 4£ Rt. Garten 
an dem Bach, jenseit der Straße; 5) £Ack. 4£ Rt. 
Garten daselbst, einschließlich des Wüsten; 6) £Ack. 
Erbl-nd auf dem Kramberge, am herrschaftlichen
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.