Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1821)

•** 16 ß 1 
^desgl. in den SchnieÄäM-e^^?Ei(Z78. •§ Ack. 5 Nt. 
- LvbMse. in der TerMMüMerK,. O. 186. Z-Ack. 
18 Rt. Erügartew hintsr der Michmühle: O.- 203. 
U 201 . G Ack.lZM^MWnWLfm 
großemHopfenberge; L. 1276. 4 Ack^ 8 ^Nft desgl. 
- in der -RatHepfalle;-'. E. 8761)^-Äck. 6 R.t,Mrb)vje)e 
' - in derTeMskammer; ^Ktchr 6 M.t.,ArGser 
. lLehnlanv.bober.hem Kohlweg; M> /x.Ark. 4Mt. 
desal,.. auf der CllmM-shänser Hr>tz;.>P..iK21. .-Ak'Uck. 
.->34 Nt. Erblond a.qfm Hackeberge;; .P> .682», ||$cf. 
tz^Rt. de^ql. uberm.Kohlw.ege; P. 6v3f 
desg^d.as^ P- 30Y, & Ack. 5| Rt.^d^gl.- unterm 
Schlippeteich z,A 3.50. Z-Ack. 2 M. HM Md- Hof- 
- raide^rn^ßrMchützebergekst.raße,. Ch-J. M M-, 
7 Rt. Garft'ndftwi, öffentlich msiMietend verkauft 
d» werdest) und ist hierzu Ver-ste.iger.ungs-Termin?gus 
den 21 . Decemhrr.,- von des Morgens 9 xbis 12 - Uhr, 
auf hiesigem Rathhause anberaumt, welches Kauf- 
lustigen um'zu bieten, etwaigen RealPrätendenten 
aber zu dem'Ende bekannt gemacht wird, um ihre 
Ansprüche im besagten Termin gehörig zu (iqiubum, 
n'widrigenfalls sie mit solchen.die ÄusschlieMig von 
^ diesem Verfahren zu erwarten Habens ß-,; . 
. Am 1. October 182U ^ >,■& ;•• ;; 
Kurhess. Lustitz-?lmt-!dafelbst. . S L e r n. 
. In käsrn Plitt. 
17. H o.möe§,g., Nachdem aus werteres-Beweiben .des 
Sä)Ullchrers Peter Diegeler zu Bödicker zum noch- 
- maligen Ausgebpt nachstehender, :dem Ackermann 
Bott zu Lützelwig zugehöriger ^Änmooilierr, .als: 
. 1 ) CH. B. Nr. 79v. 4 Ach. 7 Rt, ein Haus und 
t osmide, devebst Scheuer und Stallung, sammt 
emeinds-Nutzung; 2 ) 14 Hufe, welche aus 71^Ack. 
- 44 Rt. Land, Wiesen und Garten besteht, ein ander 
weiter Licitations-Termin auf den 17. Januar k. I., 
von Morgens 9 bis 12 Uhr, auf hiesiges Amthaus 
anberaumt worden.jft, so wird solches Kaufliebha 
bern hierdurch mit dem Bemerken bekannt gemacht, 
.5 . daß alsdann mit dem. bereits geschehenen.Gebot der 
Anfang gemacht werden sott. Am 19. October 1821. 
r Kurf. Hess. Justitz-Amt hiersi. K l ey ensteuber. 
ln kliern Limberger. 
18. W 0 lfhagen. )tuf Ansuchen des Schmieds Jo- 
. Hannes Berlitz aus Ippinghausen/ als Vormund der 
Anne Marie Kepper daselbst, sott das seiner Curandin 
zugehörigeWohnhaus zu Ippinghausen an der Land- \ 
. straße, zwischen Buchmanns Erben und Johannes 
Mischer gelegen, nach vorher beigebrachtem.Verauße- 
rungZ-Decrete, öffentlich an den Meistbietenden ver 
kauft werden, und ist hierzu Versteigerungs-Termin 
auf den 30. November d.J. auf hiesigeurRathhause, 
Vormittags 10 Uhr , anberaumt, welches Kauflieb- j 
ha born um zu bieten, denjenigen aber', welche an 
diesem Hause Anspruch? zu haben vermeinen, zudem 
v Ende bekannt genracht wird , um..solche in praefixo 
gehörig zu liquidiren, widrigenshtts sie mit solchen 
die Ausschließung zu erwarten haben. 
Am 4. October 1821. 
Kurfürst!. Hessisches Justitz-Amt. Stern, !i 
r i - I» 64e?n Kjl.iM. j 
19..Gii4 m nscherg« Auf hm- Antrag der Jungfrau 
r Marie BM zu Cassel sollen nachfolgende, dem Äcker 
mann -KoHann George Sichert in Werckel zugehörige, 
- wk-gen einer Schuldforderung, derErsteren fpsejaliter 
verpfändete Grundstücke, in und um Werckel gelegen, 
1 , alsHaus Mlid.-Hof,- zwischen 'Adam Steinmetz 
; irnd.Shrrstihn.Mvsehauex; 2 ) Eh. F. Nr. 61. -^-Ack. 
r -öM. .Erbgartm dabei; 8 ) K. 75. f Ack, 2 Rt. .ein- 
zcln.-Hufckftand -unter, dem Mehreuwege, zwischen 
ihm selbst ynd Adam Wackerbart; 4) E. 47.-2-I2jck. 
3 Rt-. einzelne H'uftuwiestn, an der Landstraße aus 
...dem Auw ege; .5) eine Hufe, der .Herrschaft dienst- 
und zinsbar, 32-z Ack. 2 Mt. Land und Wiesen, ent 
haltend , Mittwoch den.. 19. December 1821, vor 
Amt allhiev öffentlich verka.uft.werden. Ka>fliebhaber 
wollen alsdann zür.gewöhnlichen Gerichtszeit erschei- 
7 neu unh ihre Gebote zu Protokoll erklären, etwaige 
Real-Pratendenten aber müssen ihre Ansprüche, bei 
Strafe nachheriger Enthörung, ia praeöxo geltend 
machen. Am.L 2 l October 1821. 
- -. Kurfürstliches Jufti-tz - Amt. Ko.rnemann. 
In ftdena S ch warz, Arnts-Secretar. 
M,I R a b 0 l d s h a u sen. Ausgeklagter Schulden hal 
ber und nach zuvor erlangter Immission sollen, auf 
Betreiben des Musicanten Johs. Lapp zu Schwar 
zenborn,- dem Musicanten Johannes Hebebrand da 
selbst nachstehende Grundstücke, als: 1) Ch. D. 
Nr. 854. 4 Ack. L Rt. beim Entenpfuhl, an Henrich 
Raabe Rel.; .2) C. 667. 1ZW. 6 Nt., in der Efze, 
an Adam Munk und dem Wald ; 3) C. 984^ 1Äck. 
ft Rt. in den Faßlöchern,, an George Hassenpflug 
und dem Wald, in dem auf den 10. December d.J., 
5 Morgens um 9 bis 12Uhr, ans das Rathhaus nach 
Schwarzenborn bestimmten Termin öffentlich und 
mckstbietend verkeruft werden, Kaufliebhaber und 
Real - Prätendenten werden daher zu besagtem Ter- 
min-eingeladen, Erstere um ihre Gebote zu Protokoll 
zu geben, und auf das Meistgebot den Zuschlag zu 
erwarten ; Letztere aber um ihre Zlnsprüche vorzu- 
. bringen und bei Meidung der Praclusion gehörig zu 
begründen. Am 27. September 1821. 
K. H. Justitz-Amt Neuenstein hiers. Wagnev. 
In kcjena eng. Weber. 
21 . Rotenburg. Wegen rückständiger Contributiorr 
sollen , praevia Uxaucme legali, die der Dorothee 
Nölcke und resp. dem George Göbel in Sontra zu 
stehende, bei dasigerStadt gelegene und in termma 
naher zu bezeichnende Grundstücke öffentlich an den 
Meistbietenden gegen baare Bezahlung verkauft wer 
den, und ist hierzu Termin auf Donnerstag Hey 
22 . November, Morgens 10 Uhr, auf dasRathhans 
nach Sontra bestimmt. Kaufliebhaher und etwaige 
Real-Pratendenten werden daher eingellrden und 
aufgefordert, in prseäxo zu erscheinen, Erstere um 
zu bieten, Letztere aber um bei Vermeidung der nach- 
herigen Zurückweisung von diesem Verfahren, ihre 
Ansprüche an jenen Grundstücken geltend zu machen. 
Am 49. October 1821. 
Kurfürstl. Hess. Reservaten - Commission. 
• ; ; > 1 . , Arstenius.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.