Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1821)

3 
zwischen Oberförster SKeck und Heinrich Gra-me- 
HrgrUgen; 8) 442. Ack. 3 Rr. auf der große» 
Atttte, zwischen Peter Marti«! «nd Heinr. Schulze 
gelegen; 9) E. 49. 1 rs Ack. 4 Nr. die \lt von 
ft\ Ack. 8 Rk. , mit und an Chrlsimn Schorbachs 
Rck. auf dem MartelSbergr, er» Anwänder und 
stößt auf den Menstadter Weg; 10) D. 3». ®t Ack. 
6 Rt. unterm Euleuderge hinterm Stein-, zwischen 
Johannes Hehler sen. Re!, und Friedrich Gui'en- 
berg gelegen; 11) 502. £ Ack. 7 Rt. hinterm Ho- 
htnstrin auf der Schindkaute. zwischen Autor- Eu- 
Lrll und Johannes Duz jun. grle^m, stößt auf 
Frirbrich Loskannt; rs) H. 919 /x Ack. 7 Rt. 
auf dem Hohlen graben, zwischen Hernrrch Sticke! 
üad George Beizers Kinder geleg-m; Wiesen: 
15) I. 576. | Ack. 1 Rt. im Kohlhagev, zwischen 
Franz Anton Heinemann beiderseits gelegen; Gar- 
trn' »4) D. 58». | Ack. 6 Rt. das Spitzen - oder 
Nruchgärtchen genannt, am Altenftädter Wege 
»ud Heinrich Gehring jun. gelegen. Vorstehendes 
halbes Lehn giedt Keneralirer in htefigr Reutern 
jährlich r Vrtl. Korn uud 1 Vrtl. Hafer, Naum- 
burger Maas; einzeln Lehnland, so zins - und 
zehntdar ist: 15) I. 49. iz Ack. vor der Berken- 
eichr, am Langmrdder Wege und an Fran^ Sie- 
berts Kinder gelegen, giebt in dieRmterei jährlich 
) Metze Kor« und 4 Metze Hafer, Nanmdrrrgrr 
Maas; Erdlavd, svzmsfrei aberzehntbar: 16) 
b. 670. if Ack. vor dem Mühlmholre, zwischen 
Caspar Stephan und Franz Schorbachs Kinder 
gelegen; »7) I. 537. » Ack. 1 Rt. am Kehlhageu, 
zwischen Friedrich Jacovi und der Fahrt gelegen; 
,8) M.4»4. 4 Ack. auf den Hesseln über den Rö- 
dera, zwischen Joseph Menne und den Tbielm- 
heonische» Stffturrgm gelegen19) 422. sß Ack. 
1 Rt. der öer Mord-rrttbe, zwischen Johannes Sei 
he! uud JohS. Hehler jun. gelegen, das Köhlers- 
A-ckerchm genannt,' so) 65. i / y Ack. 3 Rt. 
aus den Hesseln, zwischen Johannes Holzhaufm 
Rrl. nvb Franz Dräute gelegen, der Hackevacker 
grvannt; si) 84. Ack. 4 Rt. daselbst unweit 
dcs Alkrudörfer W«gs, zwisches Joseph Menne 
uud Leonhard Hetzirrs Rel. gelegen; 22) .466. s Slck. 
adlt. imCallenbLche, zwischen Daniel Günsts Rel. 
und Joseph Menne gelegen; Erbland, so zins- 
unb zehntfrri : 23) L. 234. ^ Ack. 1 Rt. auf der 
Mordgrube, zwischen Joseph Mrnue und dem Wege 
gelegen; 24) 233. rs Ack. 3 Rt. daselbst, zwischen 
Joseph Menne und einem Raine gelegen; 25) «37. 
Ack. 8 Rt. Rain daran; »6) M. »88. Ack. 
» Rt. aufm Scknvrnkei'sft.cten, zwischen Leonhard 
HrtzUes Rrl. uud Joseph Menne gelegen; E r b- 
wiesrv, so zinsfrei find: 27) I. 362 s 7 * Ack. die 
£te von l Ack. an und «ff George Anton Warzr- 
manv juu. imRcbd<»ch, zwischen dem Stadttrlerche 
«k d Hcnvavn AntvaSchmand, stößt auf sich selbst; 
L8) z6z. 1 Ack. dffrM, wie znvor gelegt«, öffent, 
lich an den MrischieUnden verkauft, und zu diesem l 
Zweck im Termin bst, 28. Februar 1821, »o»Vor- 
mittags ro bis 12 Uhr, vor hiesigem Justitz-Awt 
zum ersten «al ausgebvtm werden. 
«erden zum Bieten rivgriadm, alle Real-Präten 
dent»» aber aufsef^rdert, ihre Ansprüche, bei Srrafe 
-es Ausschlusses, alsdann geltend zu machen.. 
Am s. December rg-a. 
Kurfürst!. Hess. Amt. Heuser, 
ln ückern Staffel. 
»5« Große» - Eng lis. Auf Instanz des Herrn 
Kasten-Provisors Günther zu Aregenhain, RsmrrrS 
des dafigeu Kirchmkaßms, Kläger, evtgegm de« 
Ackermann Johannes Becht und Anne Marie, geb. 
Eisruscher, dessen Ehefrau, zu Zwesten, moda 
zu Bezigrrode, Beklagte, fpfen avsgeklagter Hypo- 
thecarischrr Schnldfordrrung halber folgende, Li 
tern eigenthümlich zusiedende und in der Zwrster 
Termin,i gelegene Grundstücke, als nämlich: i) 
U Ack. 7 Rt. Erblaud im Ruhley, zwischen Con 
rad Süß und dem Graben; 2) £ Ack. daselbst über 
der Trift, zwischen Henrich Siebert und Conrad 
Wagner; 3) ,^Ack. 5 Rt.auf den Wano-Aeckern, 
zwischen Henrich Wambach und iß ein Anwävder; 
4) 1 Ack. a Rt. im Rnbley, an Conrad Worch 
und dem W. Fußpfad, uud 5) ; Hufe Laub unb 
Wirsen, sogenanntes Gilsaisches Hufmland, sv. 
dem von Gilsa dienst -, auch nedst dem von Eppe, 
dem von Urff zu Niedervurff und dem Stift Sanct 
Petri zinsbar ist, enthält 5?r Ack. 5 s Sfit, öss»«t- 
lich a« den Meiftbirtrndrv verkauft werde», und 
ist dazu terminus licitationis auf dm 29. März 
nächftküttftkg, Morgens von 10 bis 12 Uhr., nach 
Borkrn bestimmt, welches Kaufirrbhabern uud den 
jenigen, welch« Ansprüche an obigen Grnvdstücken 
zu haben glauben, Erstem um zn dietm, und Letz- 
teru um ihre Ausprüche, bei Strafe oackbrriger 
Enthörung, geltend zu machen, zur Nachricht und 
Beachtung bekannt gemacht wrrd. 
Am s8. November »820. 
Kurf. Hess. Amt Borken. ReichLrb. 
ln fi<tena Nö fsel. 
»6. Großen - EngliS. Auf Instanz des Kasten- 
Provisors Günther zn Zieqenbam, Namens der 
dafigeu Elasten 5 Prediger > Wckwen - Cass, Jmplo- 
raut,n, enrgegm dm Ackerbauer Csnrsd A.«.?haaer 
und Anne Marthe, geh. Lumpe, d-ffeu Evefrau, 
zu Trockrnerfurt, Jmplorarm, sollen ausgeklaa- 
ter dyporlxcarischer Schuldsorderung halber, fol 
gende, denen Jwpisratm zustehevde »rrd vor 
Trockmerfurt gelegene Grundstücke, als: i) eine 
halbe Fritzlarische Hufe, so den gnAichm 
Hrrrr« zu Frrtzlar zinsbar ist, und denen von Urff 
zu Niedernurff zu -tel und denen von Dallwigk ixt 
Dilltch ober mit |tfl zehnter, mit der rotenGtr'br 
zehnrbar,ist, enthält roß Ack. 7 \ Rt.; s) \ Ack. 
S Rt. RoUland auf der Männer Mose, an Grorar 
Karftr; 5) ä Ack- 6Rr. daselbst, au Henrich Rössel; 
4).r Act. 8 Rt. an dm Berggartm, an Henrr t.«
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.