Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1821)

— 1402 — 
sen; y) 21. | Ack. 7 Nt. noch daselbst, zwischen 
Johs. Wenzel (Tarator) und den Anstößern; 10)52. 
£ Ack. 6 Rt. das Maasland, zwischen Johs. Brod 
und der herrschaftl. Waldung, das Birkigt genannt; 
11) 121. | Ack. 1 Rt. der Krautgarten, zwischen 
Johannes Wenzel (Taxator) und Oswald Sicling 
gelegen; 12) B. 82. 1^- Ack. 6 Rt. an der Diebels 
burg, zwischen Johannes Fuchs Rel. und der Dün 
kelroder Grenze; 13)86. -â Ack. 1 Rt. daselbst, 
zwischen Johannes Wenzel (Larator) und Henrich 
Riebold; 14) C. 93. i| M. 3 Rt. beim nassen 
Acker, zwischen Henrich Riebold, Johs. Wenzels 
Rel., im Graben und Johannes Fuchs jun. gele 
gen ; 15) B. 107. I^Ack. 17 Rt. die Feldmark genannt, 
an der herrschaftlichen Waldung, die Diebelsburg 
genannt, her gelegen, sein Theil von 22/g?lck. 8Rt. ; 
16)C. 182.^-Ack. i RL.dieHeinzelers Aue genannt, 
zwischen Johannes Fuchs jun. Rel. und Henrich 
Räuber; 17) 199. ^ Ack. 3£ Rt. das Kochsrott, 
zu £tel von 2^- Ack. 4Rt., mit Christian Räubers 
Rel. und Cons.; 18) 204. £ Ack. an der Mühl- 
bergskied, zwischen Christian Räubers Rel. und Johs. 
Wenzels Rel., im Graben; 19) 210. £ Ack. 6 Rt. 
an dem Raabenkopf genannt,' zwischen Johannes 
Brod und Johannes Wenzels Rel. gelegen; 20) 
220. ¿I 2Ccf.>6 dit daselbst, zwischen Johannes 
Brod und Christian Räubers Rel. gelegen; 21)230. 
îè Ack. 6Rt. an der Mühlbergslied, zwischen Chri 
stian Räubers Rel. und Johannes Wenzels Rel. im 
Graben; 22) 236. T 9 S Ack. 5 Rt. aufm Raabenkopf, 
zwischen Johannes Wenzels Rel. im Graben und 
Johs. Wenzel (Tarator); 23) 246. £ Ack. 6^Rt. 
am Schenksölzer Wege, zur Hälfte von Acker 
1 Rt. mit Henrich Wenzel; 24) 256. A Ack. 1 Rt. 
an der Mühlbergslied, zwischen Johs. Wenzels Rel. 
im Graben, Henrich Riebold und Johannes Fuchs 
jun. Rel. und Cons. ; 25) 309. f Ack. 1 Rt. an der 
langen Hecke, zwischen Oswald Sieling und Johs. 
Fuchs jun. Rel^; 26) '316. & Ack. 3 Rt. daselbst, 
zwischen Johs. Wenzel (Taxator) und Philipp Rein 
möller und Cons. ; 27) 333. £ Ack. 3 Rt. die An- 
wänderchen, zwischen Christian Räubers Rel., Hen 
rich Wenzel und Oswald Sieling und Cons.; 28) 
377. lf Ack. Z Rt. und \ Rt: auf den schwarzen 
Röcken, zwischen Oswald Sieling und ihr selbst 
gelegen; 29) 427. Ack. 1 Rt. der rothe Rain 
genannt, zwischen Johs. Brod und Johannes Fuchs 
gelegen; 30) 430. Y 9 Z Ack. 6 Rt. daselbst, zwischen 
Johs. Wenzel (Taxator) und Johs. Wenzels Rel. 
tm Graben; 31) 435. £ Ack. 2 Rt. die Feldmark 
genannt, hinterm Dorfe, zu seinem Antheil von 
8££Ack. 5Rt. mit und an Johannes Brodu. Cons.; 
22) 449. 1£ Ack. 6 Rt. auf der Diebelsburg, zwi 
schen Christian Räubers Rel. und dem SölzerWege; 
88) 453. 1 Ack. 4Rt. an der Diebelsburg, zwischen 
Johannes Brod und Johannes Fuchs Rel. gelegen;. 
24) 455*. I Ack. 8 Rt. die lederne Ecke, zwischen 
jun. Rel. und Johannes Wenzels Rel. im Graben; 
36) 458*. i Ack. 8 Rt. die Feldmark genannt, bei 
der Harth, zwischen Henrich Wenzel und Johannes 
Wenzel (Taxator), nebst f Ack. Triesch daran; 37) 
458m. £ Ack. 1| 3lt.. daselbst, zwischen Johannes 
Wenzel sen. und Johannes Wenzels Rel. im Graben, 
auch £ Ack. 10 Rt. Triesch daran; 38) 459. 2 Ack. 
16 Rt. die Feldmark genannt,-bei der Trift, zu seinem 
Antheil von 355 Ack. 3 Rt.; E r b l e h n - W i e se n: 
39) B. 5. 1£ Ack. 8 Rt., die Barunwiese genannt, 
zwischen Oswald Sieling und Cons. und Johannes 
Wenzel een.; 40) C. 106. £ Ack. 9 Rt. die Aue 
genannt, zu £tel von 3£ Ack. 8 Rt. mit und an 
Johannes Brod und Cons.; 41) 111. 112. Ack. 
3£ Rt. daselbst, zu £tel von 2/z-Ack. mit obigem 
und Cons.; 42) 115. | Ack. 6 Rt. der Mehlacker 
genannt, zwischen Henrich Riebold .und Christian 
Räubers Rel. gelegen; 43) 164. T s z Ack. 4U Rt. 
die Vogtwiese genannt, zur Hälfte von ££ Ack. mit 
und an Christian Räubers Rel. gelegen; 45) 394. 
Ack. 2Rt. beim Dünkelrödchcn, zwischen Philipp 
Reinmöller und dem Wege gelegen; Erblehn- 
Garten: 46) C. 402. ^ Ack. 6 Rt. im Dorfe, 
hinter Nicolaus Heurock seinem Haus gelegen; 47) 
408. T \ Ack. 3 Rt. daselbst, zwischen Christian Heu 
rock und Christian Räubers Rel. ihren Gärten gele 
gen; 48) 418. ^8 Ack. 3 Rt. noch daselbst, zwischen 
Johannes Brod und den Anstößern gelegen; 49) 
B. 22. 1/z-Ack. 3 Rt. eine Hudweide, am herr- 
schafttichen Walde gelegen, die £te von 2£Ack. 6Rt. 
mit Christian Räubers Rel.; Erb sehn - Wal- 
düng: 50) C. 460. lf Ack. lf Rt. die Feldmark 
genannt, zwischen der Trist und der Bacher Straße, 
zu seinem Antheil von 9 r \ Ack. 6 Rt., erkannt, und 
Verkaufs-Termin aufDonnerstag den 27. September 
d. I., frühe 10 Uhr, in die Wohnung des Schult 
heißen Sieling zu Malkmes anberaumt worden. 
Indem dieses Kauflustigen zur Beachtung bekannt 
gemacht wird, werden zugleich alle diejenigen, welche 
an besagten Grundstücken dingliche Rechte zu haben 
glauben, aufgefordert, dieselben alsdann, bei Strafe 
nachheriger Enthöruna, 
den. Am 11. August 1821. 
Kurf. Hess. Amt Landeck. Milchling. 
25. G r o ß a l l m e r o d e. Die dem minderjährigen Jo 
hannes Becker allhier gehörigen, dahier und in hie 
siger Gemarkung gelegenen Immobilien, als: 1) 
£ Ack. 3 Rt. ein Haus an dem Basberge, an der 
Landstraße, ein Eckhaus; 2) 6s Rt. Garten dabei, 
an Christoph Kemncrs Rel.,; 3) X V Ack. 2 Rt. am 
Basberge, an Christoph Koch; 4) 1 X ^Ack. 7ffNt. 
Diese, zurate die gleiche Wiese, an Jacob Noll; 
6) A%ct 6kt Land, zur £ teimPsifferlingsgrunde, 
mit und an Sebastian Wolf; 6) £ Ack. 8Rt. Land 
in der Jonasbach, an Johannes Becker; 7) T \ Ack. 
6 Rt. Land über demMölbig, an Peter Teichmann; 
8) 2 Ack. 2/s Rt. Wiese zu £tel im Röttergraben, 
an Johann George Markert; 9 ) \A Ack. 4 ££ Rt. 
Wiese zu £tel unter dem Gebörne, an Ciriacus Becker; 
10) £ Ack. Land unter der Landstraße und Eichhecke, 
vorzutragen und zu begrün-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.