Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1820, [3])

1549 
bleibenden gegen bas gesuchte Moratorium nichts 
. zu erinnern haben, entweder in Person oder durch 
, hinlänglich bevollmächtigte Mandatarien zu erschei 
nen, und sich verhalcsgemäß zu erklären. 
Eschwege, am 15. September 1820. 
Heuser, vig. comm. 
5. Da der Güteversuch unter den G aubigern des 
..Martin Jckler zu Breitenbach fehlgeschlagen ist, 
und die vorhandene Vermögens-Masse zu Befrie 
digung der angemeldeten Schuldforderungen bei 
. weitem nicht hinreicht; so ist nunmehr der förmliche 
Concurs erkannt, und Termin zur Eröffnung des 
• Liquidations-Verfahrens auf den 21. December c. 
bestimmt worden, worin alle und jede Gläubiger 
des genannten Martin Jckler, insofern sie nicht 
bereits vom Concurs-Verfahren abstehen zu wollen 
erklärt haben, ihre Fordcrungs - Ansprüche, bei. 
Vermeidung der Ausschließung von der gegenwär 
tigen Vermögens - Masse, zu Protokoll anzuzeigen 
und rechtlich zu begründen haben. 
Wilhelmshöhe, am 21. August 1820. 
Kurf. Hess. Justitz-Amt hiers. Rem de. 
In fidem cop. Stern, Amts - Secretarius. 
6. Nachdem der Versuch der Güte unter den Gläubigern 
des verstorbenen Einwohners George Botthvf zu 
Elmshagen fehlgeschlagen, und deshalb nunmehr 
der förmliche Concurs erkannt worden ist; so wer 
den alle diejenigen, welche an demselben aus irgend 
einem Grunde Forderungs-Ansprüche haben, hier 
durch aufgefordert, dieselben in dem auf den ai. Qt: 
cember d. I. bestimmten Liquidations-Termin so 
gewiß anzugeben und rechtlich zu begründen, widri 
genfalls sie demnächst damit vom gegenwärtigen 
Verfahren ausgeschlossen werden. 
Wilhelmshöhe, am 25. August 1820. 
K. H. Justitz-Amt hierselbst. R e m b e. 
In fidem cop. Stern, Amts-Secretariuö. 
Verkauf von Grundstücken. 
1. Nentershausen. Schulden halber sollen nach- 
stehendermaßen verzeichnete, in und vor Machtlos 
gelegene, dem Einwohner Hermann Eger bisher 
zuständig gewesene Immobilien, als: r) Ch. A. 
Nr. z8. I Ack. 4 Rt. ein Haus, Hvfraide und 
Scheuer, unter Johann Hermann Raub und dem 
Gemeinde-Wege; 2) Nr. 36. T 5 5 Ack. 9 Rt. Gar 
ten dabei; 3) Nr« * l 7 h 4ÏI Ack. 9s Rt. Erbland 
am Bollersderge, zwischen dem Walde und der 
Schnlwiese; 4) Nr. 9J. 8? Rt. Erbland daselbst, 
am Wald und seiner Wiese; 5) Nr. 7Z-. & Ack. 
7\ Rt. Erbland in der rothen Wiese am Wege; 6) 
Nr. 55b 1% Ack. 5§ Rt. Erbland im Schmiede, 
garten unter der Dornshecke, an der Wiese gele 
gen; 7) Nr. 54§. ^ Ack. ; Rt. Erbland im 
Schmiedegarten, am Gemeinde-Wege und den Wie 
sen; 8) Nr.84î« *£ Ack. 7f Rt. Erblaud am Hak- 
ken, atn Fußpfad und Burghard Lindemann jun. ; 
I 9).Nr. i4Z^.-4l^ Ack. 3Rr Erbland ans denVer- 
I ' Atckèrn, gm Fußpfad und fernem Lande; ro) 
î ' Nr. 14^. 7§ Ack. 6 Rt. Erbland auf dem Bach 
mannsgraden, stößt auf die Trift vud den Wald; 
11) Nr. 174s'. rg Ack. zZ Rr. Erdland in der Kreuz- 
Wiese, am Wege und Wiesen; 12) Nr. 140s-, 
Ack. 5$ Rt Ervland hinter der Kirchen, an Jo 
hannes Ambrosius und Conrad Tann ; 13) Nr. 103. 
urid 134^. Ack. § Rt. Erblanv vor der Kirche, 
an Jodann Hermann Raub und der Kirche; 14) 
54s. ^ Ack. 5I Rt. Erbland am Sariberge, an ihren 
Wiesen und dem Triesch; 15) Nr. 27s. 5^ Rt. 
Erbland im Pfaffengraden, am Walde und der 
Wiese; 16) Nr. 144. | Ack. Rt. Erbland am 
Raasenwege, an Johann Hermann Raub; 17) 
Nr. 31. u. 2Z^. x* Ack. 5f Rt. u. Ack. 6 Rt. 
Wiese im Pfaffengraben, an Johann Hermann 
Raub; r8) Nr. 26s. 3! Rt. Wiese daselbst, an 
^ vorigem Stück, ist eine Flachsreuse ; 19) Nr. 35;-. 
i Ack. 8| Rt. Wiese die Blachwiese, stößt auf 
Burghard Lindemann ; 20) Nr. 8f. T * Ack. 4Z Rt. 
Wiese in der Rothenwiese, an Anton Lindemann; 
21) Nr. 188*. I Ack. 2? Rt. Wiese in der Kreuz- 
W'.ese, an Conrad und Johann Hermann Raub; 
02) Nr. 186;. fV Ack. si Rt. Wiese daselbst, an 
Martin Lindemann und Johann Hermann Raub; 
23) Nr. i79r« 6Rt. Wiese in der Kreuz-Wiese, an 
SunkelS Erben; 24) Nr. 176I. § Ack. 4J Rt. 
Wirse die unterste Kreuz-Wiese, an Johs. Raub jun. 
und den Jbaischen Wiesen; 25) Nr. 153. Ack. 
3 Rt. Wiese in der Struth, an Burghard Linde 
mann jun.; 26) Nr. 51s. ij\ Ack. 5J Rt. Garten 
der Schmiedegarten, an Anton Lindemann; 27) 
Nr. 525-. Ack. 5 Rt. Buschwerk im Schmiedegar 
ten die Ddrshecke, au seinem Lande; 28) Nr. »46;. 
i Ack. 8 Rt. Wüstes auf den Vieräckern, an seinem 
Lande u. Walde; 29) Nr. 147^. Ack. ; Rt. Wüstes 
auf dem Bachmannsgrabcn, am Walde und seinem 
Lande; 30) Nr. 148^. Rt. Wüstes daselbst, 
an der Trist; 31) Nr. 33;. ^ Ack. i î Rt. Wüstes 
am Sauberge, am Walde und seinem Lande gele- 
en, in termino Mittewoche den 25. Oktober d. I. 
ffentlich an den Meistbietenden, von Morgens 9 
bis 12 Uhr, dahier vor Amte verkauft werden, 
welches mit Bezugnahme auf die bereits erlassene 
eonvocatio credirornm hierdurch bekannt gemacht 
wird. Am 16. August 1820. 
Kurhess. Amt daselbst. Cöster. 
In fidern La udenbach, Amts-Actuar. 
2. A i e r e n b e r g. Auf Antrag des Hrn. Amrs-Ad- 
vocaten Hobbert, Namens des Hrn. Pfarrers Ame- 
lung zu Altenhasungen, sollen nachdezeichnete, 
in der Niederelsunger Feldmark belegenr, dem Hen 
rich Gerhard zu Niederelsungen zugehörige Grund 
stücke, namentlich: Hufe Dorfguth, bestehend 
in 13! Ack. 3/7 Rt. Land und Ack. 21 Rt. Wie 
st« ; a) Eh. B. Nr» 79. | Ack. Erbland zu Hrrxen,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.