Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1820, [3])

1404 
denen sonst mangelnden vollständigen Nachrichten — < 
die Strafe des Ungehorsams ebenwohl treffen muß. 
Caffel, am i. August 1820. 
Kurfürstl. OdersHultheißen-Amt. Haußmann. 
Derzeichniß derjenigen Sachen, 
worin weiter bei Kurhesfischem Ober-Appellation-- 
Gerichte Verfügungen ergangen. 
Julii: 
i) Rothschild c. v. Rouxsche Testaments - E-:ecuto» 
reu; desert den 1. 
v) Bopp. rn.do Boppische Erben c. Schmelzei 
sen ux. modo Erben, wegen Erbansprüche; de 
sert eod. 
3) Procurat, foci, nomine Kurfürstl. Steuer-Col- 
legruws c. Lvokant, Cremten - Steuer betr. ; 
desert eod. 
4) Procurât. Lsc!, NamenS Kurfürstl. Steuer-Col- 
leqiums c. Möller, Ezemten-Steuer betr. ; de 
sert eod. 
5) Procurat, foci, Namens Kurfürstl. Steuer- 
Collegiums -c. Müller, E-remtensteuer betr.; de, 
sert eod. 
6) Procurat, foci , Namens Kurfürst!. Steuen- 
Cvlleglnnis c. Hetzler, Exemten-Steuer betr.; 
desert eod. 
7) Bvbendenderscher Curator c. Schnabels ux. u. 
Cons. , wegen Herauögift; decret, desert. eod. 
8) Fischmann und Cons., modo Kehr c. Gemeinde 
Wolssanger , wegen Schadensersatzes, remmc. 
den 6. 
9) Flörshrim c. Hildemann, pto. debiti; desert 
den 15. 
10) Grüner c, Procurat, foci Han., nomine Kur 
fürst!. Rentkammrr, pto. indemnisât., decret, 
prorogat. d> negat, den eo* 
ji) Schwarziscker Curator ad caus. Müller, modo 
Schwar; c. Levi, decret, prorogat, denegat eod. 
12) Badenhausen et ux. c. v. A>', wegen Pacht- 
rückfiände; d. cret. desertor, eod. 
23) Zimmermann et ux c. v. Sârmerfrld, wegen 
Verkaufs von Grundstücken; decret. 2 dae pro. 
' rogat, denegat, eod. 
*34) Schmitts Rel., modo Schmittscher Curator c. 
Scbmitt b. ä. , wegen Gütberüberlaffung; de 
cret. Ldae prorogat, denegat, eod. 
15) Hopie Rel. c. ux. ». Cons. Alimente 
betr ; deeret desert. eod. 
16) Gem. Euvach c. den Prediger zu Altmorschen, 
wegen verweigerten Besoldungsholzrs; deeret. 
-prorogat, denegat, eod. 
r , August: 
17) G vscurthsche Testaments-Erben c. Försterrn 
tut. nomine ihres unehtlrchrn Sohns, wegen 
Erbschaft; deeret. denegat, den »6. 
18) Procurat hsci assist^n^o Ungemach und Cons. 
c. Jmmet, wegen oronungswidkigen Mahlens; 
deeret. denegat, evd. 
19) Wertbeim e. v. Pappenbekms Rel. wegen For 
derung; decret, denegat, eod. 
20) Neusei et ux. c Gol^wnn , Schuldfsrderung 
betr. ; deeret. desert. et denegat, den lg. 
Li) Aierenberger Bürgermeister und Rath c. Pro 
curat. foci, Namens des sten Departements 
Kurfürstl. General - Kriegs - Collegiums, wegen 
einer Forderung; decret, denegat, eod. 
22) Frewertin, wegen geschenkt erhaltener und ge 
sunden gewesener Goldstücke; deeret. denegat, 
eod. 
25) Kaula Rel. u. Cons. c. den Fürsten Carl zu 
Jseabura Birstein, pto. debiti, nunc execut, 
judicati ; deeret. denegat, eod. 
24) Schmidtin c Bröske, pto. stupri; deeret. de- 
sert, et denegat, eod. 
25) Jacob c. Gießel U. Conf., pto. juris retent.; 
deeret. desert. et denegat, eod. 
26) Engelhardschrr Cvndradlctor e. Engelhard und 
Cons. wegen Maternen-Forderung; deeret. re» 
format, eod. 
Caffel, am 24. August 1820. 
U n g l ü ck s f a l l. 
Der hiesige Bäckergeselle, Christian Siegmunb 
Kirchmeier, wurde am i8ten d. M., beim Arbei 
ten in der Leimengrube, von einem herabgefallenen 
Stück Leimen, dergestalt verletzt, daß er, aller 
wundärztlichen Hülfe ungeachtet, den soften d. M., 
an den Folgen dieser Verletzung starb. Dieser Un 
glücksfall wird hierdurch zur Warnung anderer 
öffentlich bekannt gemacht. 
Alleudorf, -am 25, August 1820, 
Kurf. Hess. Justitz-Amt. Eichenberg. 
Warnungs-Anzeige. 
Der Israelit Moses Grünthal von Bebra ist, auf 
den Grund der von dem unterzeichnetem Justitz- 
Amte geführten Untersuchung wegen Begehung meh 
rerer bedeutender Betrügereien m Lotrerie-Sachea, 
von Kurfürstlicher Landes - Regierung zu Cassel, 
durch hohes Rrscript vom 14. hujus ad Nr. 12.66. 
I. P., in eine sechsmonatliche Zuchthausstrafe mit 
Willkommen und Abschied und in die Untersuchungs- 
Kosten verurtheilt, auch schuldig erkannt worden, 
den Betrogenen den durch Ausklagen der betrügeri 
schen Forderungen und sonst zugefügten Schaden, 
zu ersetzen, welches m Gemäßheit der rm gedachten 
Erkenntniß enthaltenen Verordnung mit dem An 
fügen hiermit öffeatlrch bekannt gemacht wird, baß 
der Angeschuldigte heute an den Ork ferner Bestim 
mung abgeführt ist. Hersfeld, am 19. August 1820. 
Kurfürstlich Hessisches Deckan« - Amt. 
' E > trr, Amts-Assessor.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.