Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1820, [3])

liebhabet so wir Rral-Prätenbenten werden daher 
hiermit eingeladen, besagten Tages, Morgens 
10 Uhr, vor hiesigem Amte zu ».scheinen, Erstere 
um zu bieten und nach Befinden den Zuschlag zu 
} gewärtigen. Letztere aber ihre allenfallsige Real- 
Ansprüche zu Protecoll anzuzeigen und zu begrün 
den. Am 5. Juki 1820. 
Kmf. Hess. Amt daselbst. Mb l l e r. 
In fideixi Stamm. 
46. Treysa. Auf Instanz des Handelsmanns Jo- 
' ftph Isaac Stern dahier soll, emer ausgeklagten 
hypothekarischen Schuldforderung halber, folgendes 
der Witwe des Schuhmachers Christian Loren; 
Schwarz dahier zugehöriges Grundstück, nämlich: 
CH. A. Nr. 30. 4 Rt. ein halbes Haus und Hof- 
raide, in der engen Gaffe, zwischen Pe>er Koch 
und George Ochsen Rel., Mittrwoche den iz. Sep 
tember d. I. öffentlich meistbietend verkauft werden. 
Wer nun WllenS ist diesis Haus zu erstehen oder 
rechtliche Ansprüche daran zu haben vermenen 
sollte, kann sich besagten Tages, ven 10 bis isUdr, 
auf hiesiger Amtsstube einfinden. Erstere um zu bie 
ten , Letztere aber um ihre alleufallnae Ansprüche, 
bei Strafe der Präclufion, ad protocolhmi vorzu 
stellen. Am 4. Julii 1820. 
Aus Kurfürst!. Amt daselbst. Hüpeden. 
' ln fidenti K 0 lenkamp. 
47. Rotenburg, Auf den Antrag des Lederhändlrrs 
Rösing Erben dahier sollen dir- dem Mrtzgermei- 
ster Heinrich Strube hierselbst zugehörigen Jmmo» 
^ bilren: 1) Eb. A. Nr. 287. 6 Rt. Haus, und 
2,8 Rt. Hof und Stall, zur untersten Ecke dieser 
Gaffe, an David Heinemann; s) E. 234. $ Ack. 
8 ,'0 Rt. Erbkand im Unterfekd, auf der Kalkrösin; 
Z) 237. j ältf. «fSt. baftlbft; 4) B. jj. 5 *#«*. 
V 4 lè Rt. Erbland auf dem Heyerode; s) A. 405. 
Äck. 6 Rt. auf der Hochmal; 8) 192.191. ; Ack. 
' 8 Rt. Erbland, und ^ Ack. 1 Rt. Baombachfches 
Lehnland am Tederoth; 7) E. 233. ^ Ack. 7 Rt. 
Erbland auf der Kalkröste; 8) B. 335. -fr Ack. 
4]$ Rt. vor dem Heyerobe; 9) A. 257. e T J a Rt. 
Scheuer am Ende drr Weingass«, zwischen Dietrich 
UlmS Erben undHuffchmidt; 10)^.238). i^Ack. 
i^ Rt. Erdland auf der Kalkröste; 11) B. 191. 
£ Ack. 8| Rt. auf dem Grafeld; is) 343. Ack. 
85 Rt. Erbwiese auf brr Landwehr; 13) A. 508. ! 
Ack. L/s Rt. Sattel hinterm Kämpen; 14)821. 
i| Ack. 4 j 3 ö Rt. Erbland am Liedrrsdorfer Weg; 
15) B. 174. i\& Ack. an der Ziegenhecke; 16) A. 
821. i£ Ack. 4a g Rt. am LiederSdörfer Weg; ,7) 
B. 10z. 1 Ack. «Z Rt. Rvttland am Siiderberg; 
18) A. 345. 1* Ack. 1 Rt. Wiese auf der Land 
wehr ; 19) B. 10z. 1 Ack. 2^ Rt. Rottland am 
Silberberg; sa) C. «06. s Ack. Land überm El- 
UnZeröder Weg; 21) 3z. 3^ Rt. halbe Scheuer in 
der Quergaffe, aus der Brückengasse, an Ludwig 
Klein Rel. ; 22) E. 206. j Ack. 7,^ Rt. Hopfen- 1 
stück im Untrrfeld, unter der Straße, unter dem 
Kalkhäuschen; 23) -05. ^Äck. Erbwiefe im Unrer-- 
feld; 24) 203. £ Ack. daselbst; 23) 203. S Ack. 
daselbst; 20) 207. & Ack. 2 Rt. Hopfenstück unter 
der Ziegelhütt«; 27) B. 22. iS Ack. z Rt. Erb 
land aufm Heverodeu; 28) » 57 » Ack. ön 
Ziegeohecke; 29) 25. ij|$(cf. aufm Heyerode ; 30) 
A. 252. i Ack. 6 Rt. in der Kerbe; 3») D. » 75 « 
r- af^Ack. 9 Rt. an der Ziegenhecke; 32) 44. Z,«Vck. 
8è Rt. aufm Heyerode; 33) C. 6sZ. is,'x Ack. 
5L Rt. Land bei der alten Lemienlaute, im grünen 
j Graben, an den Meistbietenden in termine) den 
io. August d. I. verkauft werden. Kaufitedhader 
werden hierdurch zum Bitten eingeladen, alle Reals 
Prätendenten aber aufgefordert, ibre Ansprüche, 
bei Strafe nachheriger Eathörung, inpracsixo gel 
tend zu machen und zu begründen. 
Am 26. Mai, 1820. 
— F. H. Rot. Oder» Amt und Stadtgericht daselbst. 
Gleim. In fidem schwarz. 
48. Hers selb. Nachdem auf Betreiben des ia der 
Vincenz Mentelschen ConcurSsache zu LbernzeiS 
bestrllten Curators und Eontradicrors, Hrn.Licen- 
tiat Endemann dahier, der anderweitige Verkauf 
der vom Schneider Vincerrz Mentel jun. von Un» 
terngers erstandenen Mentelschen Grundstücke, als: 
Termine» Oderugeis, 1) Haus, Scheuer und 
Stallung, an Johann Henrich HruSner; Erd- 
land: 2) j Ack. i i Rt», auf dem Auelderge, übep 
. dem Pfirfchdaum, zwischen Matthias Beyer und 
Johann Henrich Schmidt, am Ende; 3) 362 Rt., 
auf dem Auelsberg, oben zwischen Johann Henrich 
Kimm und der Hecke, und uuten wieder, zwischen 
, Johann Henrich Kimm und Johann Henrich Gre» 
.' den gelegen; 4) 34S Rt., über der Dachau im Lm- 
genfeld, zwischen Johann Henrich Kcmm u»b Jo 
hann Henrich Grebe; 3) S Ack. 16Rt., »m klei 
nen Feldchen, im Roßbach, zwischen Johann Hen 
rich Kimm und Joh. Henrich Opfer ; 6) 27; Rt., 
aufder Harth, zwischen Henrich Bodes und Georg« 
Schmidt; 7) 27t Rt., auf der Strahl, zwischen 
Johann Henrich Kimm und Henrich Sonntags- 
Rel. ; 8) 27 Rt., auf der Warth, zwischen Johan 
nes Knoth und Eonrad Raben gelegen; 9) \ Ack. 
iaRt., unter dem obersten Etzebacher Wege, zwi 
schen NicolauS Bahr und Johann Henrich Herwig 
gelegen; 10) 30^ Rt., hinter der alten Schmidt», 
zwischen Giorge Schmidt und Ludwig Rekasch ge 
legen; 11) 25z Rt. über der Lrcmenkaute, an den Pfad 
stoßend, an Eonxad Glebe; iß) 23; Rt., am Höf- 
'fl chen, zwischen Bastian Opfer und George Schmidr 
, gelegen; 13) 26 Rt., an der Harth, zwischen Hen 
rich Braun und Johann Jost HaaS; 14) 13 Rt., 
. am Lieden-Rain, zwischen den Hecken gelegen; - 
15) »4r Rt., auf den Steioäckern, zwischen Vaksn- 
tin Mentel und Henr. Glebe gelegen; 16) 27^ Ar., 
im Liogeofeld, zwischen Johannes Wàlkher und 
Johann Hermann Opfer; 17) 33 Rt. Erbwiest, 
im Ransbach, zwischen George Schmidt und Hen-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.