Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1820, [2])

62* 
Vorigem und Caspar Volland; 52) 6i. Ack. 
vor dem Erle, an Hans Henrich Menze; 5z) 64. 
4 Ack. 8 Rt. auf der Spitze am Erle, an Johannes 
Ertzerod; 54) 75. & Ack. \\ Rt. vor dem Leimen- 
land, die Anwand; 55) 94. 95. 96. u. 97» T 9 * Ack. 
8 Rt. die Anwand über dem Leimenlanb, an Cas 
par Volland und Hanö Henrich Menze; 56) 4 Ack. 
8 Rt. daselbst, an Caspar Volland und HanS Ja 
cob Limmerothö Erben erster Ehe; 57) 124. 1 Ack. 
auf den Sauländern, an Hans Heinrich Menze; 
58) 156. i Ack. auf den krummen Ländern, an 
Heinrich Menze; 59) Ch. D. Nr. 1. ! Ack. 1 Rt. 
vor dem Löthchens^raben, an Hs. Hemr. Menze; 
60) 29. ^Ack. zRt. bei dem Hirsenland, an Cas 
par Volland;£i) 32. f Ack. zRt. unter dem Dra 
chenschwanz, an Hans Heinrich Menz und dem 
Vorigen; 62) | Ack. 5 Rt. daselbst, hinten an Hs. 
Heinrich Menze; 6z) 47.48. u. 49. ^ Ack. 5 Rt. 
in der Zeigenrodstelle, an Caspar Volland; Wie 
sen: 64) Ch. A. Nr. 39.| Ack. 5 Rt. der heilige 
Hof, an Hans Heinrich Menze; 65) 39. ß Ack. 
5 Rt. noch daselbst, an Jacob Kehl; 66) 13s. 
£ Ack. 64 Rt. die Megswiese, an Hans Heinrich 
Menze; 67) 141. ^ Ack. s Rt. bei der Ringswiese, 
an der Wehr; 68) 144. 4 Ack. 2 Rt. am Weiden- 
Rain, an Hans Heinrich Menze ; 69) 147. 4 Ack. 
7 Rt. die oberste Pferdewiese, an Vorigem; 70) 
147. § Ack. z Rt. noch die oberste Pferdewiese, an 
Hans Heinrich Menz und Jacob Kehl.; 71) 156. 
Ack. 4 Rt. die Hallmanns-Wiese, an Caspar 
Volland; 72) Ch. B. Nr. 19. 4 Ack. 4 Rt. auf 
hohlen Eichen, an Hans Curth Limmroth; 73) 75. 
4 Ack. 74 Rt. auf dem Haun, an Hans Heinrich 
Menze; 74) T 5 * Ack. 4 Rt. noch daselbst, an Vori 
gem und Caspar Volland; 75) Ch. B. Nr. 75. 
r Ack. 44 Rt. Wiesen noch auf dem Haun, auf den 
Werrwiesen, an Hans Heinrich Menze; 76) 83. 
4 Ack. 4 Rt. auf der obersten Bornwiese, an Vo 
rigem; 78) 132. 4 Ack. 44 Rt. in der hintersten 
Fi ldwiesen, an Vorigem; 79) 179. Ack. 8 Rt. 
in der Feldwiese, an Lorenz Salzmann; 80) 134. 
4 Ack. 2 Rt auf der Feldwiesen, an Hans Heinrich 
Menze; 81) 189. Ack. auf der Kohlstatte, an 
Vorigem; 82) Ch. C. Nr. 41. tz Ack. 6Rt. auf der 
Rottwiesen, an Vorigem; 8z) 106. 2 Ack. 2 Rt. 
in dem Ferrvde, an Vorigem; 84) Ch. D. Nr. z. 
Vfc Ack. 2 Rt. im I-igerodc über der Rohrwiesen, 
an Caspar Volland; Trie scher: 85) Ch. C. 
Nr. 29. 1/^ Ack. auf der Stätte bei der Kauten, 
an Hans Heinrich Menz; 36) 32. \ Ack. am Hol, 
stück am Fleberotbograben, am Vorigem; sodann 
einzelne Hufenstücke, in's Deiß Sippels Guth ge 
hörig , Land: 87) Nr. z6. Ch. A. A Ack. 5 Rt. 
in dem M tzbache, an Hans Heinrich Menz und 
Jacob Kehl; 88) 128. ^ Ack. am Schreinersberge, 
an Johann Adam Volland und Johannes Robbe; 
89) Ch. D> Nr. 58. 4 Ack 64 Rt. Land unter 
dem Erdbeerrain hinten an Caspar Volland, in's 
Vollends Hufenguth gehörig; 90) Cb. B. Nr. 224, 
s Ack. Garren, derQuetschenhvf genannten HauS- 
Heinrich Menze, eben dahin gehörig ; 91) h- Ack. 
noch daselbst, an Caspar Holland, gehört eben 
dazu; Rottlanb, so gnädrgster Herrschaft mit 
dem roten Gebund zebntbar: 92) Ch. A» Nr. 2* 
4 Ack. 1 Rt. am Eijerberge, an Hans Jost Wil 
helm; 9Z) 4 Ack. 6 Rt. daselbst, an Hans Jost 
Menze; 94) 4 Ack. z Rt. daselbst, an Caspar. 
Volland; 95/Ch. B. Nr. 39. f Ack. 7 Rt. auf 
dem Elsrrberg vor dem Walde, au Jacob Kehl; 
96) 161. 4 Ack. 7Rt. auf der Trift hinten vor dem 
Walde; 97) Ch. C. Nr. 82. 8z. u. 84. xz Ack. 
am obersten Erle vor dem Aschborn, an Jacob Kehl ; 
98) 1 ob. /r Ack. 6 Rt. im obersten Ferrvde r am 
Nußgraben oben; 99) 102. \ Ack. 6 Rt. noch da 
selbst, unten an Hans Heinr.Menze ; 100) 4êAck. 
6 Rt. noch daselbst, unten an der Wiese; 101) 
J! Ack. 3 Rt. noch daselbst, an Hans Hemricy 
Menze und Hans Jacob LimmrsthS Erben erster 
Ehe; 10a) 105. u. 107.1 Ack. r Rt. auf demKank- 
Lande, an Jacob Kehl und Hans Heinrich Menze; 
103) ii2 b . 4 Ack. 8 Rt. auf dem Pfarchedie lan 
gen Ritteln, an Hans Heinrich Menze; 104) | Ack. 
3 Rt. an dem Guderwege, an Jacob Kehl; 105) 
157. u. 158. 4 Ack. 2 Rt. vor dem Vellborn hin 
ten vor dem Walde , an HanS Curth Limmroth s«n. ; 
106) Ch. D. Nr. i. 4 Ack. 4 Rt. im Aeigerode, 
an der Löthchenshecke, an Hans Heinrich Menz; 
107) Ch. E. Nr. 187*. x z z Ack. 7 Rt. Erbgarten 
im Dorfe bei der Linde am Wasser, der Königshof 
genannt, öffentlich an den Meistbietenden verkauft 
werden. ES ist hierzu Termin auf den 7. Junii d. I. 
bestimmt. Kaufliebhaber können alsdann, Morgens 
9 Uhr, an gewöhnlicher Gerichtsstelle dahier erschei 
nen, annehmlich bieten und den Zuschlag erwarten. 
Diejenigen aber / welche obige Grundstücke in An 
spruch zu nehmen gesonnen sein sollten, müssen das 
deshalb Nöthige in diesem Termin, bei Meldung 
nachheriger Enthörung, zu Protokoll vorstellen. 
Am- »i. Marz 1820. 
Kurf. Hess. Justitz-Amt daselbst. Becker. 
38* Rotenburg. Auf Nachjuchen des, über die 
Kinder des Jacob Brandan in Baumbach bestell 
ten Vormundes, George Arnhardt, sollen andrin 
gender Schulden halber, nach zuvor ausgewirk, 
tem Alienations-Decrete, nachverzcichnetr, dessen 
Curanden angehörrge, in der Bauwbacher Ge 
markung gelegene Grundstücke, als: 1) A. 10204. 
xz Ack. 5; Rt. vorm Rohr, am Riedweg, an und 
mit Adam Heusner seo. halb; a) 1211. 4 Ack. 
11 Rt. unter dem Dehlwege, an Johannes Gödel 
und Christoph Brekm; 3) 1539. I 21 cf. 6Rt. am 
hoylen Weg, an Martin Spies sen. und Joban 
nes Saudr ock ; 4) 2086. 4 Ack. iz Rt. am Nothen 
graben, an Peter Sandrock m d Johannes Sand 
rock; ñ) 33». 4Rr. 4Rr. auf der breiten Eiche, 
an Michel Heusner u. Werner Gödel; 6) B. 701.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.