Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1820, [2])

an die von Buttlar zu Elbersberg 6 Mtzn. unstän 
dige Frucht; 9) Lit. D. Nr. 97. CK. f V Ack. zRt. 
vor dem Land, zwischen Christoph Kleinschmidt 
und Johannes Paar, zehntbar; 10) Llt. D. 
Nr. 105. CH. 2^,Ack. dlt. vor dem Lmd an der 
Landwehr, an Henrich Salzmann und folgendem 
Stück, zinßt dem Kirchenkasten zu Altenstädt jähr 
lich 7 Mtzt». unständige Frucht, Naumburger Maas, 
und zehntbar; 11) Nr. 106. Cb. ^ Ack. 6 Rr. da 
selbst, zwischen vorigem Stück und Ludwig Schin 
der , dem Kirchenkasten zu Altenstädt mit 1 Metze 
unständige Frucht, Naumburger Maas zinsbar 
und mit der roten Garbe zehntbar; 12) Nr. 348. 
CH. £ Ack'. 2 Rt am Grundgraben, zwischen Joh. 
JostHvhmann und folgendem Stück, mit der loten 
Gc-rde zehnrbar; 13) Nr. 349. CH. sA Ack. 6 Rt. 
dgftlbst, zwischen Vorigen und Joh. Henr. Gerhold 
fern., zinßt au deü Kmchenküsten zu Altenstädt 6 Mtztt. 
unständige Frucht, Naumburger Maas und mit der 
roten Garbe zehntbar; 14) Nr. 60z. CH. 1 ^ Ack. 
4 Rt. in der^Haide, zwischen Adam Ritter und 
Johann Jost Dchluz sen; , giebt dem Kircher.kasteu 
zu Altenstädt 4 Mtzn. unständige Frucht, Naunr- 
burger Maas und zehndet die rote Garbe; 15) 
Nr. 615. CH. ri Ack. auf der Stubenliede, zwi 
schen ihm selbst und Reinhard Ritter riied , zehn 
det die iote Garbe; 16) Lit. A. Nr. 364. CH. 1] Ack. 
auf der Brrkeuhecke, zwischen Johann Jost Döring 
und ihm selbst zehnter in den Rottzebnten mit der 
roten Garbe; 17) Nr. 365. CH. Ack. 3 Rt. da 
selbst ist ein Anwänder, zwischen dem folgenden 
Stücke, giebt den Kircheukasten zu Altenstädt an 
Naumburger Maas 1; Metze unständige Frucht 
und zehnter wie vor; 18) Nr. 366. Cb. rZ Ack. 
7 Rt. auf der Brrkeuhecke, zwischen vorigen Stück 
und Johannes Lederhose, zinßt in eben genannten 
Klrchenkasten aj Metze unständige Frucht und zehn- 
bar »je oben; 10) Rr. 497. CH. r/x Ack. daselbst 
zwischen Christoph Kleinschmidt und den folgenden 
Stücken, zebndet wie oben; 20) Nr. 463. CH. 
r^ Ack. 7 Rt. daselbst, zwischen vorigen und dem 
folgenden Stück, zehntbar wie oben; 21) Nr. 469. 
CH. 1 j % Ack. 1 Rt. noch das., an ihm selbst, u. Henr. 
Harmann, zehntbar wie oben; 22) Nr. 469. Ch. 
r ^ Ack. 1 Rt. noch das., an ihm selbst u. Henr. Hart 
mann zehntbar wie oben; 23) Lit. E. Nr. 28. Ch. 
Ack. im SchrNgrlsbach, zwischen Henrich Hart 
mann und Reinhard Ritter, zehntbar wie vor; 
24) Lit. E. Nr. 147. Ch. jß Ack. 1 Rt. im Schnegelö- 
berg an der Kortacher Straße und Christoph Klein- 
schmidk; 25) Nr. 151. Ch. f| Ack. daselbst, zwi 
schen Christoph .Kleinschmidt und Ludwig Schleuter, 
zehntbar wie vor; 26) Lit. F. Nr. 48. Ch. a * Ack. 
3 Rt. hinter der kleinen Haard; zwisa-en Philipp 
Huhn, und dem folgenden Stück, zehndet wie 
vor; 27) Nr. 49. Ch. Ack. 3 Rt. daselbst, zwi 
schen dem vorigen und folgenden Stück desgleichen 
zehntbar; Ätz) Lit. F. Nr. 50. Ch. Z Ack. 6Rt. hrn- 
ter der kleinen Haard, zwischen dem vorigen Stück; 
29) Nr. 5tz. Ch. ij\ Ack. 7 Rr. durch die Kor- 
bacher Straße, ein Anwänder; zg{) Nr. 69. Ch. 
{ Ack. 6 Rr« auf dem Steckbagen, zwischen Johan 
nes Derz: und Johann Jost Gerhold; 30) Lct. F. 
Nr. 239. Ch. f Ack. 6 Rt. in der Schlade, zwi 
schen Johann Jost Nell u. Cons. und Jacob Hnne- 
mann, zehndet die rote Garbe; 3t) Lit. A. 
Nr. 545. u. 546. Ch. 1 is Ack. 8 Rt. rm Sammet 
felde, zwischen Johannes Ledderhose und Johann 
JostHvhmann, der Kirche zu Altenstädt mitüMtzn. 
unständige Frucht^ Naumburger Maas zins-, so 
wie auch zehntbar; 32) Lit. C. Rr. 65. Cb. r% Ack. 
6 Rt. vor dem Mittclbusch, zwischen Ioh. Jost 
Hvhmann, stößt auf denselben, zehntbar Mit der 
r rten Garde; 33) Lit. C. Nr. 62. Ch. ^51 cf 7 Rt. 
daselbst vor dem Hattenhausen unter dem Weg her, 
zum zweitenmal öffentlich an den Meistbietenden 
ausgebotrn werden. Kaufliebhaber können sich des- 
ha.b am besagten Tage an gewöhnlicher Gerichks- 
stelle einfinden, um zu bieten und nach Befinden des 
Zuschlags gewärtigen. Am 10. März rtzso. 
Kurf. Hess. Amt. Heuser. 
In fadem Staffel. 
26. W 0 l fha g e n. Auf Instanz des Philipp Pflüger, 
so wie der Vormünder über Henricus Pflüger, 
Hieronymus Herbold und Jacob Ge-hold, soll die 
den ersteren zugehörige halbe Hufe Dorfguth, so 
dem Kloster Merxhausen mit dem rotcn Gebund 
zehntbar ist, bestehend in Ch. A. Nr. 31. Ack. 
Rt. H. L. auf dem Sand, an Schulmeister 
Prrßler und Jost Barung zu Wenigenhasungen; 
Cb. Ä. Nr. 56. 57. und 58. Ack. 4§ Rt. da 
selbst, an Reinhard Bierwind und Schulmeister 
Preßler; Nr. 114. Ack. 4^ Rt. im Brngen, 
atz Schulmeister Prrßler; Nr. 132. Ack. | Rt. 
im Forthfelde, an Conrad Fader; Nr. 154. ^ Ack. 
6j 7 s Rt. daselbst, an Vorigem und Conrad Fader; 
Ch. C. Nr. 86. ^ Ack. 9^ Rt. in den Ncssenbetten, 
an Conrad Fader; Nr. 209. T 7 7 Ack. 6£ Rt. im 
Fvrthfeld, an Ludwig Wagner und Schulmeister 
Preßler; Ch. D. Nr. 54. H Ack. 9/* Rt. hinterm 
Deichberg, an Johannes Reinhard Dietrich und 
Schulmeister Preßler; Nr. 100. q z Ack. frt Rt. 
im Sterz, an Schulmeister Preßler und am Hir 
tenbruche; Ch. E. Nr. 55. T \ Ack. 6| Rt. an der 
.Lochbecke, an Jobann Reinhard Dietrich; Nr. 90. 
15 Ack. 5*§ Rt. beim Höllweg, an Reinhard Diet 
rich und Schulmeister Preßler; Nr. 103. ^ Ack. 
a? Rt. daselbst., an Letzteren und Schulmeister 
Reinhard Sooft; £ Ack. 11 Rt. bei der neuen Wiese, 
an Johann Reinhard Wilke; Nr. 105, r>Ack. vZ Rt. 
ober dem Eselswege, an Conrad Fader und Jo'-ann 
Reinhard Dietrich; Rr. r i o. ü. 111. Z Ack. 
auf den Eselsweg, an Johann Jost Luttropp und 
George Schütze; Nr. 163. ß Ack. 5rs Rt. auf dem 
Kreuz, an Conrad Luttropps Rel. und Johannes 
Gerhold; Rr. r8r. & Ack. 6^ Rt. vorm Uhkenrott,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.