Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1820, [2])

575 
bar wie oben ; 19) Nr. 497. CH. i,* v Ack. daselbst , 
zwischen Christoph Kleinschmidt und den folgenden 
Stücken, zehndet wie oben: so) Nr. 468. CH. 
ij 3 r Ack. 7 Rt. daselbst, zwischen vorigen und dem 
folgenden Stück, zehntbar wie oben; 21) Nr. 469. 
CH. h? Ack. 1 Rt. noch das., an ihm selbst, u. Henr. 
Harmann, zehntbar wie oben; 22) Nr. 469. Ch. 
Ack. i Rt. noch das., an ihm selbst u. Henr. Hart 
mann. -chntbar wie oben; 23) Lit. E. Nr. »8. CH. 
Ack. ira Schnegelsdach, zwischen Henrich Hart- 
mann und Reinhard Ritter, zehntbar wie vor; 
«4) Lit. E. Nr. 147. Ch. Ack. 1 Rt. im Schnegels- 
derg an der Korbacher Straße und Christoph Klein 
schmidt; 25) Nr. 151. Ch. ZI Ack. daselbst, zwi 
schen Christoph Kleinschmrdt und Ludwig Schleuter, 
zehntbar wie vor; 26) Lit. F. Nr. 48. Ch. & Ack. 
5 Rt. hinter der kleinen Haard; zwischen Philipp 
Huhn, und dem folgenden Stück, zehndet wie 
vor; 27) Nr. 49. Ch. ^ Ack. 3 Rt. daselbst, zwi 
schen dem vorigen und folgenden Stück desgleichen 
zehntbar; 28) Lit. F. Nr. 50. Ch. Z Ack. 6Rt. hin 
ter der kleinen Haard, zwischen dem vorigen Stück; 
29) Nr. 53. Ch. i'rs Ack. 7 Nt. durch die Kor 
bacher Strass/ ein Anwänder; 29*), Nr. 69. Ch. 
\ Ack. 6 Rt« auf dem Steckhagen, zwischen Johan- 
rres Derx und Johann Jost Grrhold; 30) Lit. F. 
Nr. 239. Ch. ß Ack. 6 Rt. in der Schlade, zwi 
schen Johann Jost Nell u. Cons. und Jacob Herne- 
mann, zehndet die rote Garbe; 31) Lik. A. 
Nr. 545. u. 346. Ch. i^b Ack. 8 Rt. im Sammet- 
felde, zwischen Johannes Ledderhose und Johann 
JostHohmann, der Kirche zu Altenstädt mit6Mtzn. 
Unständige Frucht, Naumburger Maas zins-, so 
wie auch zehntbar; 32) Lit. C. Nr. 05. Ch. Ack. 
6 Rt. vor dem Mittelbusch, zwischen Joh. Jost 
Hohmann, stößt auf denselben, zehntbar nnt drr 
a iten Garbe; 33) Lit. C. Nr^gr.CH. , 7 S Ack. 7Rt. 
daselbst vor dem Hattenhausen unter dem Weg her, 
zum zweitenmal öffentlich an den Meistbietenden 
auögeboten werden. Kaufliebhaber können sich des 
halb am brsagten Tage an gewöhnlicher Gerichts- 
st-lle ein finden, um zu bieten und nach Befinden des 
Zuschlags gewärtigen. Am ro. März 1320. 
Kurf. Hkff. Amt. Heuser, 
ln üäeni Staffel. 
3.9. W 0 lfb a gen. 'AufInstanz des Pdrlipp Pflüger, 
so wie der Vormünder über Henricus Pflüger, 
Hieronymus Herbvld und Jacob Ge.hold, svü" die 
den ersteren zugehörige halbe Hufe Dorfguth, so 
dem Kloster Merxhausen Mit dem roten Grdund 
zehntbar ist, bestehend in Ch. A. Nr. 3». X Ack. 
4è Rt. HL. ous dem Sans, an Schulmeister 
Preßler und Jost Bajting zu Wenigenhasungen; 
Cd. A. Nr. 56. 57. und 58. Ack. .jf Rt. da 
selbst , an Reinhard Bierwind und Schulmeister 
Preßler; Nr. 114. Ack. Rt. im Bingen, 
«n Schulmeister Preßler; Nr. rzs. ^ Ack. ß Rr. 
im Fvrthftlhe, an Conrad Fader; Nr. 154. Z Ack. 
6& Rt. daselbst, an Vorigem und Conrad Faber; 
Ch. C. Nr. 86.| Ack. öilSlt, in den Nassenbetten, 
an Conrad Faber; Nr. 209. ^ Ack. 6Z Rt. im 
Forthfeld, an Ludwig Wagner und Schulmeister 
Preßler; Ch. D. Nr. 54. Z Ack. 9/* Rt. hinrerm 
Deichberg, an Johannes Reinhard Dietrich und '. 
Schulmeister Preßler; Nr. 100. Ack. 7^ Rt. 
im Sterz, an Schulmeister Preßler und am Hir 
tenbruche; Ch. E. Nr. 55. ^ Ack. 6j Rt. an der 
Lochhecke, an Johann Reinhard Dietrich; Nr. 90. 
Ï* Ack. 5)% Rt. beim Höllweg, an Reinhard Diet 
rich und Dchulmeister Preßler; Nr. 103. ^ Ack. 
i| Rt. daselbst., an Letzteren und Schulmeister 
Reinhard Sooft; § Ack. 11 Rt. bei der neuen Wiese, 
an Johann Reinhard Wilke; Nr. 105. ^ Ack. gZRt. 
ober dem Eselswege, an Conrad Faber und Jobann 
Reinhard Dietrich ; Nr. »10. u. rar. ß Ack. r^Rt. 
auf den Esrlsweg, an Johann Jost Luttropp und 
George Schütze; Nr. 163. ß Ack. 5/^ Rt. auf dem 
Kreuz, an Conrad Luttrvpps Nel. und Johannes 
Gerhold; Nr. 181. ^ Ack. 6^ Rt. vorm Uhlenrott> 
an Conrad Fader und George Schnlze; Nr. 315» 
iK Ack. 7*1 Rt. hintern Hopfenhöfrn, an Schul 
meister Preßler u. Cons.; ß Ack. hinter den Höfen, 
an Johann Lutropp; Nr. 340. Ack. 7^ Rt. vor 
der Hoord, an Joh. Reinh. Dietrich und Schul 
meister Preßler; Ch. F. Nr. 5. ,^Ack. 8^ Rt. hin 
ter der Hoord, an Schulmeister Preßler^ Nr. 8. 
^5 Ack. 5 t \ Rt. daselbst, an Joh. George Grebe; 
Cb. A. Nr. 125. ß Ack. 4^Rt. Hufenwiese in bösen 
Wiesen, an Johann Reinhard Dietrich; Ch. C. 
Nr. 190. \ Ack. 4/^ Nt. desgleichen in der Mittel 
wiese, am Schulmeister Preßler; Nr. 191. Ack. 
5I Rt. daselbst, an Conrad Faber u. 6 Confort.; 
Ch. H. Nr. 79. â Ack. i 9 * Rt. im Plattisen, an 
Conrud Luttropp Witwe und Schulmeister Preßler; 
Dorf-Ch. 134. \ Ack. 1 Rt. Hufengarten am Vet 
ternhof, an ibm selbst und Schulmeister Preßler, 
freiwillig jedoch öffentlich an den Meistbietenden 
verkauft werden, und ist hierzu Termin auf den 
22. k. M. in die Bewohnung des Greben Rost zu 
Altenhasungen anberaumt worden; welches Kauf- 
liebhabern zur Nachricht bekannt gemacht wird, 
um in praesixo zu erscheinen, zu bieten und nach 
Befinden den Zuschlag zu erwarten, diejenigen aber, 
we.che aus irgend einem Grunde Ansprüche zu haben 
vermeinen, um solche gehörig zu liquidiren, widri 
genfalls sie die Ausschließung von diesem Verfah 
ren zu erwarten haben. Am 23. März 1820. 
Kurf. Hess. Justitz-Amt. Kuchenbecker. 
tn üàern P l it t. 
40. Cassel. Ein Garten von mittler Größe vor dem 
Cl-llnrschen Thor , in einer der besten Lagen, mit 
guten Odstbäumen, Garten- und Geschirrhaus nebst 
Commodität versehen, stehet ans freier Hand zu 
verkaufen; auch kann nach Belieben der größte 
Theil des Kaufgeldes darauf stehen bleiben. Das 
Nähere ist zu erfahren in der Marturistraße Nr. »8.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.