Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1820, [2])

9oo 
Verkaüfs-Termlr, nur nenn Hundert Rthlr. 
geboten, und ist deswegen ein zweiter Licitations- 
Lermin auf Montag den 17. Jul« d. I., Morgens 
von 10 bis 12 Udr , nach Kirchberg, in die Woh- 
«ung deS Herrn Oroonomen Ruelberg daselbst be 
stimmt worden. Kaufliebhaber, welche ein Mehre« 
rrs zubieten gedenken, wird dieses hierdurch öffent 
lich bekannt gemacht Grvßen-EngliS, am 20. Mar 
1820. Von Commifsions wegen: 
Rerchard, Amtmann zu Borken. 
*6. In der Renterei zu Grebenstein sollen Sonnabend 
den 10. Junii vächfikülifiig, 45 Stück Hämmel 
und 45 Stück Lämmer, öffentlich und meistbietend 
verkauft werden, welches Kaufliebhabern bekannt 
gemacht wird, um sich zur gewöhnlichen Zeit an 
Ort und Stelle einzufinden. Grebenstein, am 
26. Mai ^820. Zinn. 
17. Da Kurfürstliche Regierung durch Rejcript vom 
29. Aprcl d. I. gestattet hat, außer dem bereits 
hier bestehenden emen Viehwarkte, jährlich noch 
zwei andere, und zwar an den Tagen der in die 
Monate April und Oktober fallenden Krammärkten, -1 
halten zu dürfen, so wird hie/mit bekannt gemacht, 
daß in diesem Jahre der 25. des Monats Augusts 
und des 11. Octobers zu Kram- und Viehmärkten 
bestimmt bleiben. Homberg, am 27. Mai 1820. 
Kleyensteuber. Rohde. 
Fortsetzung des Verzeichnisses 
der in Judicial- und Appellations-Sachen von Kur 
fürstlicher Regierung ertheilten Erkenntnisse. 
Remisforialen. 
Dom 16. Mai: 
Cbarvin g. Steinbach, w. Alimentrngelder, reform. 
Sa warzscher Cur. u. Cons. g. Levy, w. Hypothek- 
Klage, abgeschl. 
Sianing u. Eons. g. d. Kirchenkasten, w. ZinS- 
frucht, mit Verordn, abgeschl. 
tzöster g. v. Baumdach, w. gegenseitiger Forder., 
rcformirt. 
Dillvn g. Hecker ».Söhne, w. angeblicher Schuld, 
reformirt. 
Gebr. Mefferschmidt g. Plaut u. Cons/, w. wrder- 
rrchtli. Güter-Berkaufs, abgeschl. 
Schuchard und Genossen, g. Baums Ehest., w. 
Erbschaft u. geschw. Erbvertheilung, abgeschl. 
Vom »3. Mai; 
Wertherm g. Bauer, w. Ersatzes des Werths ge 
stohlener Sachen, abgeschl, 
Kleeberg g. Baner, w. desselben Gegenstandes, 
abgeschl. 
Ephraims Witwe g. Höxter, w. Sckuld, resorm. 
Magistrat der Stadt Homberg g. Wassermann und 
Cons., w. Verkaufs von Rum rc., abgeschl. 
Langhelds Witwe g. b. Adminrstrat. d. v. Burtlar- 
schen Legaten Casse, w. Forder., abgescyl. 
Baumann g. Landgrebe, w. Forder., reform. 
Heinemann g. Reiß, als Curat. feiner Ehest., w. 
Näherrechts, m. Verordn, abaefchl. 
v. Berlepscher Curator g. d. Gmde. Albshausen, 
w. Hure- und Weide-Gerechtigkeit, reform. 
Gemde. Biedebach g. d. Gemde.Obergeis u.Cons., 
w. Dienste, abgeschl. 
Geschw. Jäger g. Jäger, w. Güterkaufgelder, 
abgeschlagen. 
Göttes Ehefr. g. Cammert, w. Näherrechts, ref. 
Heinemann g. d. Gemde. Renda, w. Contracts- 
Erfüllung, reform. 
V 0 m 27. Mai: 
Asbrandscher Curat. g. d. Rüppelschen Erben, w. 
. Schuldforder., abgeschl. 
Beyer u. dess. Ehest. g. WeinLarten, w. angeblichen 
Darlehns, reformirt. 
Eydtg. d. Grmde. Niederjosse, w. Schuld,'abgeschl. 
Gemde. Küchen g. Siebert, w. Eigenthumsklage, 
abgeschlagen. 
Vor b e scheide. 
Vom 27. Mai: 
Rausch g. Keppelsche Erben, w. Forder. 
Gmde. Kalkobes g. d. Prediger d. Stadt Hersfeld, 
w. streitiger Holzfuhren. 
Sauer g. Gonnermann, w. Besi'tzfiörunq. 
Pedrazzino u. Söhne g. Asbrandschen Earat., w. 
Forderung. 
Krug g« Prvllins, w. Schuld. 
Berendes g. v Germeden, w. Schuld. 
Rothschild u. Cons. g. Oeste, w. Schuld. 
Lvmnitz g. Garthe u. best. Eheg., w. Schuld. 
Feldstein g v. Buttlar, w. Forder. 
Goldschmibt g. v. Kopp, w. Erfüllung eines Ver 
sprechens. 
Gemde. Nrrderzwehren g. Proc. Fisci, Ns. Kurs. 
Ober-Wegedau-Direction, w. Hutegerechtigkeit. 
Zinn g. d. sämmtl. Erbleiye-Beständer d. Vorwerks 
Wallenstein, Rosenkranz u. Cs., w. Bannrechts. 
Kleinschmitt g. Grindlachsche Erben, w. zweimal 
verausgabter 100 CaroUven. 
Drüon g. w Apell, w. Schuld. 
Jeppe u. Cons« g. v Bvcholz, w. Entschädig. 
Gumpert g. Homberg, w. Injurien. 
Keithahns Wktwe g. v, B ichoffshausen, w» ver- 
sprochenrn Wirwengehalrs.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.