Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1820, [2])

8o6 
(ifMctbmt hiermit nachrichtlich bekannt aemackt 
tvirb. Cassel, am 6. Mai 1820." 
Bürgermeister und Rath allhier. 
Ludwig Stern. 
LogiS in Cassel zu vermiethen. 
r. Vor dem Friedrichsplatz in Nr. 97 Zwei neu tape- 
zirte Stuben mit Meubtcs, sogleich. 
s. In der unteren Carlsstraße Nr. 166^ in der Man 
sarde zwei Stuben, zwer Kammern, Küche, nebst 
Platz für Holz, auf Johanms. Das Nähere indem 
Hause gegenüber Nr. 1159 eine Treppe hrcb. 
5. In derBellrvuestraßeNr. io ein Logis zwei Trep 
pen hoch vorn heraus, bestehend aus Stube, nebst 
Cabinet und Kammer; ein anderes im Flügelge- 
baude, enthält ein großes Zimmer, Kammer, geräu 
mige Küche, auch Keller und Boden, sogleich, auf 
Iohanniö oder auf Michaelis. 
4. Vor dem Holländischen Thor Nr. 2 bei der Witwe 
Findler die Bel-Etage, enthält drei heitzbare Stuben, 
Vorzimmer und Cabinet, sodann im Erker Stube, 
zwei Kammern, Küche, Speisekammer, nebstKeller 
und Mitgebrauch des Waschhauses, auf Johannis. 
5. In der obern Cafernenstraße Nr. 352 ein kleines 
Logls im Hinterhaus, sogleich oder auf Johannis. 
6. In der Frankfurter Straße Nr. 20 in der zwei 
ten Etage ein Logis. 
7. Hinter dem Posthaus Nr. 1162 zwei tapezirte 
Stuben, ein desgleichen Cabiuet, Küche, Boden 
kammer, nebstKeller vndHolzplatz, aufJohannis. 
8. In der Feinstraße Nr. 790 Stube, Kammer 
und Küche, sogleich oder aufJohannis. 
9. Beim Kaufmann Krollpferffer die erste Etage, 
sogleich oder auf Johannis. 
10. Am Carlsplatz Nr. 71 eine Stube, mit oder 
ohne Meudles, sogleich oder auf Johannis. 
ai. In der untern Jacobsstraße Nr. 245 in der drit 
ten Etage ein geräumiges Logis, auf Johannis. 
12. In der Carlshaftr Straße Nr. 452 beim Kauf 
mann Lampe einige Logis, sogleich oder auf Johan 
nis, an stille Haushaltungen. 
13. In der Johannisstraße Nr. 387 im von Rou-- 
schrn Hanse die untere Etage, bestehend in einem 
großen Laden, zwei Stuben, zwei Kammern, 
Küche, nebst Holzstall und Boden, aufJohannis; 
in der Königöstraße Nr. 148 ist das Nähere zu 
erfahren. 
14. In der Milhelmshöher Straße Nr. n8j Stube, 
Kammer und Küche, mit oder ohne Meublrs, so 
gleich. 
15. In der Paulistraße. Nr. 509 gleicher Erde ein 
Logis, zu allen Gewerben schicklich, aufJohannis; 
eine Treppe hoch ist sich zu melden. 
16. In der Earlshafer Straße beim Kaufmann Scheur- 
wann eine Treppe hoch, Stube und Aleoven, mit 
Meudles, sogleich. 
17. In der Dionysienstraße Nr. 94 die Bel-Etage, 
auf Johannis. 
18. Ein schönes Logis für einen Spezereihändler, 
mit Schiebladen und allem was dazu gehört, un 
weit dem Brink in des ehemaligen Kaufmanns 
Pfeiffer Hause, sogleich. Man «ende sich an 
den Eigenthümer, Tuchfabrikant Müller Nr. 463, 
gerade gegenüber. 
19. In der Schloßstraße Nr. 411 zwei Logis, das 
eine gleicher Erde, das andere drei Treppen hoch, 
auf Johannis. 
20. In der Schloßstraße Nr. 404 zwei komplette LogiS 
mit separatem Keller, auf Johannis. 
21. In der mittleren Johannisstraße Nr. 752 in der 
ersten Etage, Stube, kleine Kammer und Küche, 
sogleich oder zu Johannis. 
22. In der Wilhelmshöher Straße Nr. 118* drei 
' Stuben, zwei Kammern und Küche, mit oder 
ohne Meudles, getheilt oder beisammen, sogleich. 
23. Auf dem Töpfenmarkt Nr.' 869 zwei Stuben, 
Kammer und Küche. 
24. In der Holländischen Straße Nr. 558 mehrere 
-bequeme große und kleine Logis, mit oder ohne 
Meublcs, sogleich oder auf Johannis. 
25. In der-Hohenthorstraße Nr. 463 Stube unv Kam 
mer, mit Meudles, für einen einzelnen Herrn, 
sogleich. 
26. In der Dionysienstraße Nr. 373 Stube, Kam 
mer und Küche, auf Johannis. 
27. In der Bremerstraße beim Zimmermeister Schach 
eine Etage, auf Johannis. „ 
23. In der Paulistraße Nr. 516 in der dritten Etage 
Stube, Kammer und Küche, sogleich. 
29. Ein Logis auf gleicher Erde, zu einem Spece- 
reihanbel ganz schicklich, sogleich oder aufJohannis; 
ist sich zu melden am Brink in Nr. 463. 
30. In der Unterneustadt in Nr. 1012 ein Logis in 
der zweiten Etage; ist sich zu melden am Brink 
Nr. 46z. 
31. Am Markt Nr. 701 die erste und zweite Etage, 
beide zusammen oder getheilt, aufJohannis. 
32« Oben in der Königsstraße Nr. 112 ein Logis glei 
cher Erde, sogleich oder auf Johannis, monatlich 
oder jährlich. 
53. In der untern Petristraße Nr. 282 drei Treppen 
hoch ein Logis, auf Johannis, -ud in der Schloß- 
straße Nr. 157 zwei Logis, zwei und drei Treppen 
hoch, sogleich oder auf Johannis. 
24. Ja der Unterneustabt Nr. 990 bei dem Bäcker 
meister Hinüber, die zweite Etage, aufJohannis. 
25. Bei Witwe Krvllpfnffer auf dem Wall die zweite 
Etage, bestehend in vier Staben, drei Kammern, 
Küche, nebstKeller und Holzremise, auf Johannis. 
26. In der Schloßstraße Nr. 184 die dritte Etage; 
das Nähere erfährt man im Lombard. 
27 . In der Lazarusstraße Nr. 919 einige Logis, 
nebst einer Schlossereffe und einem großen Stall, 
auf Johannis.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.