Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1820, [2])

64) 
Justus Glebe und Johannes Siebermann; 19) £ Ack. 
ro Rt. über dem Brenendäuschen, zwischen Jobs. 
Hassenpflug sexx. und Henrich Bodes gelegen; 20) 
\ Ack. 11 Rt. in der obersten Bachau, zwischen 
Nicolaus Käberich und Jacob Stuckhard jun. gele 
gen; 2l) | Ack. 12 Rt. vorm Auelsberg, zwischen 
Nicvlaus Käberich und Jacob Stuckhard sexx. gele 
gen; 22) £ Ack i2 Rt. am Auelsberg, zwischen 
Hermann Stammryer und dem Wege gelegen; 
LZ) ^ Ack. 17 Rt. daselbst, zwischen vorigen Anlie 
gern gelegen; 24) £ Ack. 5 Rt. am Heidig, zwi 
schen George Weidemann und Johannes Brechters 
Erben gelegen; 25) J Ack. 17 Rt. am Erzebacher 
W'ge, zwischen Johs. Brechters Erben und Daniel 
Schade gelegen; 26) x^Ack. 2Rt. am obersten Er 
zebacher Wege, zwischen dem Pfarrland und dem 
Wrge gelegen; 27) £ Ack. 2 Rt. auf dem kalten 
Sand, zwischen Henr. Geist und Ad. Hellwigjun., 
Rain 8 Rt.; 23) £ Ack. x 1 Rt. am Ertzebacher Wege, 
zwischen dem Wege und Henrich Schäfer gelegen; 
29) § Ack. 14 Rt. auf dem kalten Sand, zwiscy n 
Johannes Hellwig und Hrnrich Jckler gelegen; 
Erb wie sen: 30) £ Ack. 3 Rt. auf der Stock- 
wiesen, zwischen Henrich Heusner und Henrich 
Spill gelegen; 51) £ Ack. 7 Rt. im Bickenhos, 
zwischen Jacob Wälther sen. und Adam Grebe ge 
legen; zs) £ Ack. 11 Rt. in der Benau, zwischen 
Johannes Schmidt jim. und Henrich Roß gelegen; 
53) I Ack. 14 Rt. in der obersten Bachau, zwischen 
Andreas Kaufmann beiderseits gelegen ; E r b l a n d: 
34) l Ack. 1 Rt. über dem alten Kirchhof, zwischen 
Johannes Roßbach jxxn. und Henrich Wälther gele 
gen ; zz) x8 Rt. am Heidig, zwischen Johannes 
Heß und Henrich Roß, an den Meistbietenden 
gerichtlich zu verkaufen, und hierzu Lrcitations- 
Termin den 19. April vor hiesigem Dechanei-Amt 
präfigirt worden ist; so werden Kaufliedhaber hier 
durch eingeladen, in xraeüxo, Morgens 9 Uhr , zu 
erscheinen, zu bieten und nach Befinden des Zu 
schlags zu gewärtigen, etwaige Real-Prätendenten 
aber aufgefordert, ihre Ansprüche, bei Strafe der 
Enthörung, alsdann geltend zu machen. 
- Am 6. März 1820. 
K H. Dechanei-Amt hiers. Exter, Amts-Asseff. 
In üdem Reier, Amts-Secretarius. 
5ti Rotenburg. Auf Nachsuchen des, über die 
Kinder des Jacob Brandau ln Baumbach bestell 
ten Vormundes, George Arnhardt, sollen andrin 
gender Schulden halber, nach zuvor ausgewirk 
tem Alienattons-Decrete, nachverzeichnete, besten 
Curanden angebörige, in der Baumbacher Ge 
markung gelegene Grundstücke, als: >) A. io2o£. 
^ Ack. 5r Rt. vorm Rohr, am Rredweg, an und 
mlt Adam Heusner ven. halb; 2) 1211. £ Ack. 
11 Rt. unter dem Dehiwege, an Johannes Göbel 
und Christoph Brehm; 3) 1539. £Ack. 6Rt am 
Hohlen Weg, an Martin Spres stn. und Joban- 
«ev-Sandrock; 4) 2036. Z Ack. izRt. amRochen- 
graben, an Peter Sandrock und Johannes Sand 
rock; 5) zz x. £Rt. 4M. auf der breiten E che, 
an Michel Heusner u. Werner Göbel; 6) B.. ox. 
i£ Ack. 8Rr. über den Rückhin, an David Br de- 
' beutel und Henrich Gernhardt; 7) 1109. £ Ack. 
8Rt. auf der alten Fulda, an Paul Spies und 
Nlcolaus Dehnhardt; 8) A. 820. ^Ack. 5 Rt. 
auf der Insul, eine Anwand, an Christian Arn- 
Hardt; 9) 1258. 3 Ack. 1 Rt. über dem Edderweg, 
an Johannes Blöfing und Johannes Jäger; 10) 
A. Z9Z. I Ack. in der Schmidts-Wiese, an Adam 
Heusner sen. und Jost Horn; x 1) A. 2037. £ Ack. 
gRt. vor den Berken, an Conrad Blöfing und 
Christoph Brehm; 12) 2037. £Ack. 4Rt. Triesch 
daran; 13) B. 449. 2'Ack. 2£Rt. am Litzelstrauch, 
zum 5ten Theil, mit Jacob und Caspar Brandau, 
in termino den 22. April, in Bäumbach , in der 
Wobnung des dasigen Gerichtschulzen meistbietend 
verkauft werden , welches Kausiiedbabern hiermit, 
bekannt gemacht wird. Am xz. März 18-20. 
F. H. R. Unter-Amr. Hattenbach. 
In txtlexn May. 
55* Gubens berg. Auf Betreiben des Israeliten 
Jacob Meyer zu Lohne sollen ausgeklagter Schul 
den halber nachbenamte, dem Jacob Bräutigam 
daselbst zugehörige Grundstücke, alö: 1) Haus und 
Hof, Ch. H. Nr. x2z., zwischen Jacob Schaub 
und Henrich Wagner; 2) eine den Herrn von Heß- 
berg zinsbare halbe Hufe Land, 14^ Ack. 2z Rt. 
stark, Mrttewoche den 21. Junii a. c. öffentlich 
an den Meistbietenden verkauft werden. Wer solche 
zu erstehen gesonnen ist, oder Jlnfprüche daran hat, 
wird aufgefordert, alsdann vor Amt allhier zu er 
scheinen und Gebot oder Anspruch zu Protokoll an 
zuzeigen, widrigenfalls darauf hernach keine wei 
tere Rücksicht genommen werden kann. 
Am 6. April 1820. 
Kurfürstliches Justitz-Amt. Korne mann. 
Ixx txctexrx copiae Sch warz, Amts-Secr. 
54. Grebenstern. Auf den Antrag des über die 
minderjährigen Kinder des verstorbenen CantorS 
Johann Christoph Bräutigam und dessen Ehefrau 
zu Jmmenhausen bestellten Vormundes, Johann 
George Bräutigam, sollen die denselben zugehörige 
uno rn dasiger Feldmark gelegene Grundstücke, als: 
x) CH. L. Nr. 398. Acker 7 Rut. Erbland auf 
dem Kampfe, an Johann Henrich Volkwein; 2) 
Nr. 585* ß Ack. gf Rt. Erbgarten auf der Pasche- 
burg, an Müller Johann Conrad Gerlach; 3) 
Ch. K. Nr. 45. Erbland auf der Windmühle durch 
deu Casielweg, an dem von Stockhausen; 4) Cb. L. 
Nr. 42. f Ack. 2 Rt. Erbland beim Todtenhof, 
an Johannes Howdurg; 5) Ch. V. Nr. 16. x Z Ack. 
5 Nr. Erbland bei der obersten Mütlle, an Bürger 
meister Wrntrrverg; 6) Ch. L. Nr. 2x4. ” Ack. 
5 Rt. Erdiand auf der Stciubrelte, an Cbri?ran 
Walveck; 7) Ch. R. Nr. 39. xz Ack. 4 Rr. Erd- 
land auf dem Alrenfelde, an Johann George Deich-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.