Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1820, [1])

535 
io bis IL Uhr, in der Amtsstube dahier einzufin 
den, und ihre qllenthalbige Nolhdurft, bei Strafe 
nackheriger Enthörung, vorzubringen. 
Nentershausen, am 14. März 1820. 
Kurhessisches Amt daselbst. Cöfter. 
In ftdem Wittekindt. 
12. Alle diejenigen Real-Prätendenten, welche sich 
in dem zum Verkauf der dahier gelegenen Wohnung 
deS verstorbenen Lieutenant von Lmsingen auf den 
ulen gestandenen Termin mit ihren Forderungen 
nicht gemeldet haben, sind durch Decret vom heuti 
gen Tage gedrohtermaßen präcludirt worden. 
Allendorf, am 17. März 1820. 
Der Commissarius, Eichen^erg. 
Irr fidem copiae Stephan. 
1Z. Zur Publication des von der verstorbenen Witwe 
des Bleichers Johann Christoph Siebrecht, Johan- 
nette, gebornen Müller, bei unterzeichnetem Stadt 
gericht am 16. October rtzrg hinterlegten Testaments 
ist auf Ansuchen deren Erden Termin auf Freitag 
den 7. April, Vormittags um 10 Uhr, angesetzt 
worden, wozu alle bei dessen Inhalt betheiligt zu 
sein Vermeinende, bei Vermeidung einseitigen Ver 
fahrens, hierdurch vorgeladen werden. 
Cassel, am 21. Marz 1820. 
Kurràrstl.' Mbtuericbt. Burchardi. 
14. Nachrichtlich für Blumenfreunde. Bel unrerzri.«,- 
netem ist von schönen gefüllten Nelken, auch Gras- 
blumen benannt, eine Blätterkarte einzusehen, wor 
auf Bestellungen angenommen werden. Bleibt die 
Auswahl dem D-rsinder überlassen, so kostet das 
Dutzend Absenker 1 Rrblr. 22 gGr., bei eigener Aus 
wahl aber 2 Rtblr. 2 gGr., mit Verpactung. 
Kaufmann K locke, am Ma»kt Nr. 634. 
15. Ein 4jähr ges, fehlerfreies Pferd, welches zum 
Reiten und Ziehen zu gebrauchen, steht zu verkau 
fen. Wo? sagt die Hof- u. Warf. Buchdruckerei. 
16. Indem ich hierdurch anzeige, baß ich den von hier 
gebürtigen Friedrich Schulz, welcher bisher ln mei 
nem Dienste stand, unter dem heutigen Tage ent 
lassenhabe, bitte ich zugleich, demselben auf meinen 
Namen knne Aufträge mehr zu ertheilen, und 
empfehle wich einem geehrten Publico, indem ich 
dre reellste und pünktlichste Besorgung der mir über 
tragen werdenden Arbeiten verspreche. 
Cassel, am 27. März 1820. 
I. Flieget, Kunstschleifer. 
Fortsetzung des Ve rzerchnisse- 
der in Judicial- und Appellations-Sachen von Kur 
fürstlicher Regierung ertheilten Erkenntnisse. 
Remissorialen. 
Vom Li. März: 
Muffert g. d. Kühnoldfchen Vormund, w. Erbgel- 
der, mit Verordn, abgefchl. 
Huschke g. Claus u. Cons., w. Hypothek. Schuld, 
reformirt. J 
Schilde g. Hohmeyers Wwe., w. Ford., abgefchl. 
Vom 25. März: 
Spät g. Rcrabe u. Cons., w. Ausstell, eines Kauf 
briefs, abgefchl. 
Vom 25. März: 
Külp g. Engelbert, w. eines Lotteriegewinnstes, m. 
Verordn, abgefchl. 
Schreiber g. Dippel, w. Mitgift, reform. 
Pfeiffer g. Blum, w. eines Vlehtausches, reform» 
Ahrend u. Cons. g. Henkel, w. nachbarlicher Ge 
brechen, abgefchl. 
Hamer g. Liedern, d.Eheft., w. Schuld, abgefchl. 
Peter u. Confort, g. Schüler, «. Verkaufs einer 
Gemeinde-Obligation, reformirt. 
Vorbescheide. 
V 0 m 25. M ä r z: 
Die Gemeinde Holzhausen g. Thomas, w. Vindic, 
v. Pflanzenstücken. 
Schäfer g. Vogel, w. Auslieferung von Kleidungs 
stücken. 
Hegemüllersche Erben g. Siebert und dessen Ehefr. 
w. Schutdforderung. 
Dìe Brauerschaft zu Witzenhausen g. d. Kammer- 
Advoc., w. Ertheil, von Bierbrauerei-Concrss. 
Sonnenschein Strnbe, w. Schuld. 
Dellevie g. Kempf, w. Forder. 
Klinkerfues g. Rechberg, w. Niederreis. einer Hecke. 
Goldwcln g. Wolff v. Gudenderg u. Confort., w. 
Schuld. 
Derselbe g. dieselben, w. Schuld. 
Plaut g. Knecht u. dess. Ehefr., w. Sch à 
Fürst!. Roienb. Anwalt g. Proc. F,sci, w. Berech 
tigung zur Jagd im Hitzeröder Felde. 
Dir Geschwister Stimmer q. Vockcnroth, w. Her 
ausgabe eines Erdantherls. 
Wrrthan g. Hartwig, w. Schuld, 
v. Keudels Wwe. u. Cons. g. d. Proc. Fisci, Ns. 
Kurfürst!. Consistori'i. 
Zinks Ehefr. g. Gesurrs Wwe, w. Herausg. de- 
väterl^ Vermögens. 
Srerns Ehefr. g. Pistor u. Cons., w. Erbschaft. 
Reuters Ehcfr. g. d. ehemal. Stadtniagistr. Cassel, 
w. Ablieferung der Reute» schen Concursacten. 
Edcrls Ehefr. g. d. Admioistrat. des Kirchenkastens 
zu Nrederbeisheim, w. Reivint'c. 
Pficginq u. Cons. g. Waly von Efchenschen Vorm. 
und Cons., w. Entschädigung. 
Rueiberg g. Rüppel, w. Coulracrserfüllung. 
Endsbescheide. 
Möller g. den Procur. Fisci, w. gefordert. Crem 
ten st'uer. 
Müller g. denselben, desgl. 
Hetzler g. deufeiden, deögl.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.