Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1820, [1])

i 
Hessischem 
Kurfürstlich M§ 
r. y- T a s s c l s ch k 
Polizei- Md W«WW 
Sonnabend, den 29^ Januar 1820. 
Befdrder- und Veränderungen. 
Dem Stadtschultheißen, Regierungs-Rath 
Thomas zu Fulda ist der Rang in der vierten 
Classe der Rang-Ordnung allerqnadigst ertheilt. 
Der Candidat der Reckte Wilhelm von 
B a u m b a ch allhier ist zum Assessor ohne Stimme 
bei die Regierung in Marburg, und 
der Rechtspractican.t Heinrich Joseph 
Wagner zu Fulda züm Assessor ohne Stimme 
bei dem zweiten Senate der Regierung zu Fulda 
allergnädigft ernannt, ihm auch der Acceß bei den 
Secrctariaten beider Regierungs-Senate ertheilt. 
Die erledigte Pfarrei Gterzhausen, Convents 
Wetter, ist dem Pfarr- und Rector-Gehülfen 
Henkel zu Wetter, und " 
die erledigte Pfarrei Caldern, Convents Wet 
ter, dem Candidaten der Theologie Ludwig 
Adolph Wilhelm Busch aus Marburg 
allergnadigst übertragen. 
Dem Pfarr-Assistenten Brehm zu Mecklar, 
Classe Rotenburg, ist die Adjunction mit der 
Hoffnung zur Nachfolge auf genannte Pfarre! 
allergnadigst ertheilt, und 
die erledigte Accisschreiber-Stelle zu Amöne 
burg, dem dasigen Stifts-Rentmeister Dorn 
allergnädigst mit übertragen. 
Der bisherige RegierungS-Canzlist Bern 
hard zu Hanau ist nunmehr zum Steuer- und 
'Rechnungs-Revisor bet die dasige Steuer- und 
Land - Cassen - Direction allergnädigft ernannt. 
Dem Hegeförstcr Kramer zu Wolfsanger 
ist der vormalige freiwilliqeJäger Carl Fried 
rich Kramer zur Assistenz allergnädigft beige» 
geben. 
Der bisherige Aide - Koch in der Hofküche 
Claus Henrich Köhler allhier ist nunmehr 
zum Mundkoch allergnadigst befördert. 
Edictal - Vorladungen. 
1. Nachstehend genannte Cantonspflichtige junge Leute 
aus dem hiesigen Amte, welche sich bei der dies 
jährigen Militair - Ausnahme auch auf die zweite 
Vorladung nicht sistirt haben, werden hiermit auf 
gefordert, so gewiß sich in dem Laufe des JahreS 
»820 persönlich dahier zu melden und ihrer MiU- 
tair-Pflichtigkeit Genüge zu leisten, widrigenfalls 
die Confiscation ihres Vermögens unfehlbar ver 
fügtwerden wird. Obernkirchen: 1) Friedrich 
Carl Oltbvf, 2) Conrad Aldag, 5) Friedrich Oetker, 
4) N. Bartold, 5) Carl Leopold Peter, 6) Jo 
hann Conrad Flenter, 7) Wilhelm Gvttlieb Flenter, 
8) Wilhelm Wolf, 9) und 10) Gebrüder Brand; 
Lieck wegen: r i) Christian Ludwig Struckmann; 
Rolfshagen: 12) Johann FriedrichRöfemeyer, 
13) Wilhelm Ludwig Röfemeyer; Hattendorf:
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.