Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1820, [1])

Hann Heinrich Conrad Dolle, 18) Johann Conrad 
Oldendorf; Cathrinhaqen: 19) Carl Anton 
Sicckmann, 20)Christian LudwigKrumfus; Vor 
fiel: 21) Hans Heinrich Meyer, 22) Christian 
Ludwig Adam; E scher: 2z) Friedrich Ludwig 
Hupe, 24) Johann Friedrich Meyer; Nehren: 
25) Johann Christian Carl Söfker, 26) Carl 
Ludwig Söfker, 27) Christian Baukr, 23) Hein 
rich Ernst Watermann, 29) Friedrich Wilhelm 
Bartling, 30) Carl Francke; Wiersen: 51) 
Cord Heinrich Clausing; Pohle: 32) Johann 
George Judas; Rannenberg: 33) Heinrich 
Ludwig Meyer, 34) Wilhelm Carl Wilke, 35) 
Hermann Heinrich Humbracht; Rade: 36) Jo 
hann Christian Pipho; Kleinenholtensen: 
37) Ludwig Wente, 38) Johann Wente. Obern- 
kirchen, am 27. December 1619» 
Kurfürstliches Amt daselbst. Gleim. 
4. Nachdem Bär Jeysel Oppenheim von hier, gegen 
den vormals dahier wohnhaft gewesenen Zahnarzt 
Joseph Neubauer aus Zarge, bei Posen, wegen 
zwer Carolin für ein Pferd, Klage erhoben und um 
Beschlagnahme dessen dahier befindlicher Effecten 
gebeten hat, dessen Aufenthaltsort aber dermalen 
unbekannt ist, so wird gedachter Zahnarzt Joseph 
Neudauer hie: mit öffentlich vorgeladen, in termino 
den 28. März vor unterzeichnetem Justrtz-Amt zu 
erscheinen, und sich auf obige Klage so gewiß ver 
nehmenzulassen, als widrigenfalls zu gewärtigen, 
daß die Klage für eingestanden angenommen, und 
dem Kläger aus den in Beschlag genommenen Effec 
ten zu seiner Befriedigung verholfen werden soll. 
Nrederaula, am 17. December 1819. 
Kurf. Hess. Justltz Amt daselbst. Buch. 
5. Nachstehende Cantonisten aus hiesigem Amte, als: 
1) Johann Daniel Hrretier, 2) Johann Henrich 
Bornemann, 3) Carl Hilke, 4) Johann Conrad 
Menke, 5) Johann Henrich Carrier, 6) Johannes 
Wrckesser, 7) August Arnold, sämmtlich von hier; 
8) Claude Benoit, 9) Johann Peter Daniel 
Benoit, und 10) Johann Henrich Homburg, von 
Kelze, werden hierdurch, vermöge Auftrags Kur 
fürstlichen Gencral-Kriegs-Collegii rsien Departe 
ments, vorgeladen, sich so gewiß binnen Monats- 
Frist bei Amt dahier zu stellen, als sie sonst zu 
gewärtigen haben, baß ihr bereits mit Arrest beleg 
tes Vermögen eingezogen werde. 
Hofgeismar, am 6. Januar 1820. 
F l e i s ch h u t. In sidem Schreiber. 
Vorladung der Gläubiger. 
1. Da, bei fehlgeschlagenem Verfirch der Güte, über 
das Vermögen des von hier entwichenen Banquiers 
Secky Meilert unterm heutigen Tage der förmliche 
Concurs erkannt worden, so werten alle Gläubiger 
desselben hiermit für em- und allemal vorgeladen, i 
kn dem auf den »7. April 1820 vor unterzeichnetem 
Gericht angesetzten Termin, bei Strafe des völli 
gen Ausschlusses vom Concurfe, ihr, Forderungen 
anzuzeigen, und unter sofortiger Beibringung ihrer 
Beweismittel gegen den bestellten Contradicbor,, 
Reqierungs-Procurator Wöhler, zu begründen. 
Cassel, am 21. December 1819. 
Kurfürstl. Stadtgericht Hierselbst. Vurchardi. 
Wepler. 
s. Um genaue Kenntniß von dem Schuldrn-Zustande 
des Butterträgers Philipp Thamer zu Schvrbach 
zu erhalten, und hiernach die nöthigen Maaßregel» 
zur Befriedigung oder Sicherstellung der jetzt zu 
sammen gegen ihn aufgetretenen Gläubiger, welche 
übrigens, wenn es ohne Gefahr geschehen kann, 
gern ihrem Schuldner zu seiner Aufrechthaltung 
noch Nachsicht geben, oder sich mit ihm in Güte 
vereinigen wollen, treffen zu können, werden dessen 
sämmtliche, sowohl bekannte als unbekannte Gläu 
biger hierdurch öffentlich und ein für allemal zur 
Angabe und Begründung ihrer Forderungen, auch 
gütlicher Vermittelung der Sache, aus Donnerstag 
den 3. Februar, Vormittags 9 Uhr, vor hiesiges 
Amt, bei Vermeidung der Äusschlieffung von diesem' 
Verfahren, und daß, waS die erscheinenden Gläu 
biger beschließen oder eingehen, für alle verbindlich 
erkannt werde, vorgeladen. - 
Oberaula, am 16. December 1819. 
Kurhessisches Justitz-Amt daselbst. Roh de.' 
Verkauf von Grundstücken. 
1. Witzenhausen. Zum nochmaligen öffentliche» 
Ausgebot der den Erben werland Johann Wr-lhelm 
Bachmann zu Hebenshausen, namentlich JustuS- 
Bachmann zu Nordheim und Consortcn gemein 
schaftlich zugehörigen Immobilien, nämlich: 1} 
l Ack. im Bruchfelde, an Christoph Bachmann; 
2) £ Ack. hinterm Meierhof, an Johann George 
Pfusch; 3) £ Ack. auf dem hohen User, an Johs. 
Oesterheld und Johann Wilhelm Bachmann; 4) 
l Ack. Wiesen bei der alten Kirche, an Heinrichs 
Salzmann, wird auf Betreiben der Erden, da das 
im ersten Termine erfolgte Gebot von 261 Rthlr. 
nicht hinlänglich ist, zweiter auf den 16. Februar, 
Morgens von 10 bis 12 Nhr anberaumt, und die- 
„ ses Kauflustigen mit dem Bemerken bekannt gemacht, 
daß nach Befinden der Gebote der Zuschlag erfol 
gen werde. Am 15. December 1819. 
Kurf. Hess. Amt dabier. Günther. 
In iklem Rau sch. 
2. Wolfhagen. Auf Instanz des Lohgerbers Jo 
hann Thomas Wachenfeld zu Harneburg, im Kö--. 
nigl. Hannoverischen , solle:: nachstehende, angeb 
lich dem Johann Wilhelm Wachenftld zu Philip 
pinendorf, in hiesiger Gemarkung gelegene Gr und- 
stücke: Lu. Ch. D. Nr. 374. ßAck. 13 9tt. Hufe»-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.