Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

nefeld zuständige, in dasiger Terminei gelegenen 
Immobilien, als: i) CH. A. Nr. 62. l5.Rt.Haus 
und Scheuer aneinander nebst der halben Hofvarde 
so Vaurnbachisches Lehn, zwischen Johannes Becker 
und Hartmann Bettenhausen; 2) § Ack. 9 Rt. Gar 
ten dabei, ferner Az Hufen Erbland so gnädigster 
Herrschaft zins- und dienstbar aber zehntfrei ist, 
darin gehöret: 4* Ack. 144 Rt. Land, 5^ Rt. Gar 
ten, und ^Ack. Z^Rt. Wiesen; sodann z)Ch. C. 
Nr. 150. 4 Ack. 10 Rt« zu ^tel auf dem Raasen 
an zwei Orten: 1) zwischen Philipp Müller Erben 
un,d Johannes sen., 2) noch zwischen dem Grau 
und Hartmann Bettenhaußen; 4) CH. F. Nr. 385. 
4z Ack. 84 Rt. zu stet im Jgelstall, zwischen Johs. 
Grau sen. und Hartmann Grau; 5) Ch. A. 
Nr. iZz. 4s Ack. af Rt. zur ftc auf dem Rasen-, 
an Justus Vogt; 6) CH. C. Nr. 82. 4 Ack. 6Z Rt. 
im Birkensee, so Rottland und gnädigster Herrschaft 
zehntbar, zwischen Johannes Wolfökeil und Her 
mann Djttmar; 7) Ch. A. Nr. 559. è Ack. 14 SR*. 
Erbland im Dadensee, und endlich Rottlän- 
d e r e i, gnädigster Herrschaft mit der zehnten Garbe 
zehntbar: 8) Ch. C. Nr. 71. 4s Ack. 1 Rt. im 
Birkenfee, zwischen Justus Vogt und Hans Grau; 
9) 5^.94. è Ack. 74 Rt. am Lüdest, zwischen Hans 
Curth Spill und Jacob Mergard; 10) Ch. D. 
Nr. 321. ^ Ack. im Birkensee vor dem Teich, an 
Philip Kraft; 11) Nr. 347. /75 Ack. auf der Knabe, 
an Joh. Heinr. Grau; 12) Nr. 35^. rs Ack. zur 
£te am Rompelsberg, an Hermann Heinzerling 
und Conrad Käsemann; rz) Ch. E. Nr. 501». 
4s Ack. 4§ Rt. am Honigberge, an Johs. Mer 
gard sen. und Joh. George Köthe; 14) Nr. 352. 
4 Ack. 4è Rt. am Honigberge zwischen zwei Än- 
rainen; 15) Ch. F. Nr. 90. f Ack. 9 Rt. auf dem 
Hain,,, an Christoph Becker; 16) Nr. 94. § Ack. 
6-f Rt. zur £te von der Speckseite, an Christoph 
Schmelz und Hermann Hartung; 17) Nr. 105. 
4 Ack» 1 Rt. daselbst an Justus Finken Erben und 
Cyriacus Mergard Erben; 18) Ch. F. Nr. 107. 
Z Ack. 3 Rt. noch an der Speckseite, zwischen Mer 
gard sen. und dem Haimberg; 19) Nr. 112. 
4 z Ack. 5 Rt. am Haimberge auf den Röden, an 
Hans George Grau und der Steinrütsche; 20) 
Nr. 148. § Ack. 8 Rt. am Hainberge, an Johs. 
Becker und dem Wüsten; 2») Nr. 212. 4 Ack. 
6 Nt. überm Stein, zwischen Hartmann Betten 
hausen und dem Wüsten; 22) Nr. 214. 4s Ack. 
3 Rt. daselbst zwischen vorigem und Johann Hein 
rich Bingemann ; 2z) Ch. F. Nr. 355. 4 Ack. 7 Rt. 
an der Röden, zwischen Hans Curth Spill und dem 
Wüsten; 24) Nr. 115. u. 116. 4s Ack. 2 Rt. und 
^ ,Ack. 4 RI. auf den Röden, an Hans Curth 
Spill und dem Wüsten; 25) Ch. F. Nr. 150. 
4? Ack. 4 Rt. Erbwiese zur 4te auf dem Rasen, 
den 18. August d. I. öffentlich an den Meistbieten 
den versteigert werden. Wer diese Grundstücke zu 
erstehen gesonnen ist, oder dingliche Ansprüche daran 
zu haben vermeint, mag sich gedachten Tages, von 
Morgens 9 bis 12 Uhr, an gewöhnlicher Gerichts 
stelle dahier einfinden, und was er zu Wahrung 
seines Interesse nöthig erachtet, bei Meidung. da-, 
- mit nachher nicht gehört zu werden, zu Protokoll 
vorstellen. Am 27. Mai 1819. 
Kurfürst!. Justitz-Amt Hierselbst. Becker. 
In tiäeni Lometsch. 
40. Witzen Hausen. Wegen ausgeklagten Jagd- 
pachts, sollen auf den Antrag hiesiger Stadtkäm 
merei die dem Kaufmann Wilhelm Salomon Fink 
dahier zugehörige Immobilien, nämlich: 3) ein 
Wohnhaus am Markt, zwischen dem Kaufmann 
Löwenthal und Amts - Chirurgus Weyler gelegen; 
d) \4z Ack. 2 Rt. Erbland, so zehntfrei, auf dem 
Sulzderg an dem Roddeland, Ch. C. Nr. 162., in 
rermino den 11. August d. I., Vormittags 10 Uhr, 
vor hiesigem Amt verkauft werden, welches Kauflieb- 
haber« hierdurch bekannt gemacht wird. Zugleich 
werden hierdurch alle diejenigen, welche an besagten 
Grundstücken aus irgend einem Grunde Real-An 
sprüche haben, vorgeladen, solche in praekxo, bei 
Strafe nachheriger Enthörung, zu Protokoll anzu 
zeigen und zu begründen. Am 28. Mai 1819* 
Koch. 'ln fidem H offmann. 
41. W i tz e a hausen. Nachdem in dem heute abge 
haltenen Termine, zum Verkauf folgender dem 
Einwohner Jost Heinrich Henning und dessen Ehe 
frau, geb. Gnndiach, zu Klemaümervbe zustehen 
den daselbst und in dasiger Feldmark belegenen 
Grundstücke, als: i) 4 Haus t.nd Hofralde, an 
Johannes Brelthaucrs Rel. und Jacob Fahrenbach; 
2) Lit» K.? Nr. 424. 4 Ack. 6 Rt. Garten dabei; 
3) Gemeinds-Nutzen; 4) Lit. F. Nr. 36. 4s Ack. 
1 Rt. am Schäfersberge, an Henrich Nell, modo 
Gregorius Jacho ; 5) Lit. E. Nr. 62. 4 Ack. 
5^ Rt. auf dem Linsenberge, an Hemrich Nre- 
meler; 6 ) Lit. E. Nr. 93. Ack. 4I Rt. auf dem 
langen Stück, an Johannes Werner; 7) Lit. D. 
Nr. 96. ^Ack. 8 Rt. an dem Rüppelsberge; S)E. 
Nr. 8 s. /^ Ack. 2 Rt. im Hungershäuser Felde; 
9) Nr. 93. 4z Ack. 4i Rt. auf dem langen Stück; 
10) Nr. 138. 4s Ack. 4 Rt. hinter den Höfen; 
11) Nr. 159. 4 Ack? 3 Rt. auf den reinen S/ofen; 
12) Nr. 267. 5 
, v . tz Ack. 1 Rt. auf der Stammwiese; 
13) Lit. F. Nr. 67. 4g Ack. 5| Rt. im Graben, zwi 
schen George Schmidt und dem Wege; Rosbächer 
Charte: 14) Nr. 511, x % Ack. 5 Rt. unter der 
Kreutzhecke, an Johann Henrich Bretthauer, modo 
Jacob Brübach; 15) Lit. F. Nr. 62. ^ Ack. 6IRt. 
im Graben, an Johannes Heuning; 16) Lit. H. 
Nr. 8z. iz Ack. 7 Rt. in der Münchfecke, an Hein 
rich Niemeier; 17) Lit. E. Nr. 212. 4 Ack. 4*4 Rt. 
auf dem Steiubofen, zwischen Heinrich Niemeier; 
18) Lit. F. Nr. 58. 4z Ack. 4 Rt. in der Ochsen 
wiese; Wiesen: 19) Lit. D. Nr. 107. i z Ack. 
6 Rt., die Heerwiese genannt; 20) Lit. F. Nr. 61. 
4 Ack. 74s Rt. im Graben, zwischen Johann Jost
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.