Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

75 
«itb dessen Ehefrau in Blankenheim gehörige, und 
in dasiger Gemarkung gelegene Grundstücke, als: 
O Cd. A. Nr. 297. \\ Ack. 4^s Rt. Erbland in 
der Weiden; 2) Nr. noo.^ Ack. 7^ Nt. unterm 
Seekopf; 3) A. Nr. 1317. i Ack. z Rt. tm Wlt- 
tTd> L Nr. 7. i Ack. 2 Nt. Erbwiese im Kolls- 
back- 5) Nr. 778. & Ack. 3 f Nt. im Nickbach 
«e; 6) Nr. -z,6. Ä A-k. 6| Rt. Erbland 
im Wittich , in termino legah den 15. Marz k. I. 
öffentlich an den Meistbietenden verkauft werden. 
Kaufliebhaber und alle diejenigen, welche an den 
fraglichen Grundstücken Ansprüche zu haben glau 
ben , können in dem bestimmten Termin vor hiesi 
gem Oberamt erscheinen, Erstere um zu bieten, 
Letztere aber, um ihre Ansprüche bei Strafe nach 
heriger Enthörung geltend zu machen. 
Am 24. December 1818. 
F. H. R. Ober-Amt daselbst. Gleim. 
Tn i'i rl pm rh Vw /t V 1. 
si . Rotenburg. Auf Instanz des Johannes Wet 
terau se», in Iba, soll das dem Daniel Schneider 
in Weiterode gehörige Wohnhaus und Hofraide, 
CH. D. Nr. 45. 16 Rt. an Johs. Schran, in ter 
minino den 13. März. k. I., früh um 10 Uhr, vor 
unterzeichnetem Amte öffentlich meistbietend ver 
kauft werden. Kaufliebhaber werden zum Bieten 
eingeladen, zugleich aber auch alle diejenigen edic- 
ralnor aufgefordert, welche dingliche Ansprüche 
an dem subbastirten Wohnhause zu haben vermei 
nen solche in praesixo bn Strafe der Praclusion 
beglaubt anzugeben. Am 24. December 1818. 
F. H. R. Ober-Amt diers. Gleim. 
In Iniem S chwav z. 
«2. Sierenberg. Wegen der von Catharina Eli 
sabeth Lindenöorn zu Niederelsungen, gegen ihren 
SchwangererJoh.lzriedrich Winning daselbst aus 
geklagten Alimentengelder rc., sollen dem Letzter« 
folgende, zu Niederelsungen gelegene Grundstücke, 
als: 1) CH. A. Nr. 380. u. 381. Ack. 4^ Rt. 
Erbland vor dem obern Holze; 2) Ch. E. Nr. 96. 
I Ack. Rt. auf dem Lehr; z) Nr. 122. u. 12z. 
ij? Ack. 4^ Rt. in der Hagengrund ; 4) Der. 133. 
§ Ack. an der Warburgerhöh; 5) CH. D. Nr. Z35. 
Ack. 7 Rt. im Eselskampf; ß) Nr. 888. % Ack. 
Rt. beider Leimenkaute, und 7) CH. A. Nr. 208. 
' £ Ack. Erbwiese die Pfuhlhvfswiese > an den Meist 
bietenden öffentlich versteigert werden, wozu Ter 
min auf den 2^ Fedruar k. I. bestimmt worden 
ist. Kaufliebhaber so wie Gläubiger, können sich 
- alsdann, Morgens 9 Uhr, vor hiesigem Amteein- 
finden, Erstere um zu bieten-pnd den Zuschlag zu 
erwarten. Letztere aber um ihre etwa^geAordersin- 
gen und Ansprüche bei Strass der Enthöruqg an 
zuzeigen und zu begründ^, . 
Am December 1818. ' ^¡> 
Kurfürst!. Jnstlz-Amtchas. . Dun tß r. 
ln iidem ^Lzel. 
2Z. Carls Hafen. Nach vorgangigem Verauße- 
rungs-Decret sollen die den Erben des hier ver 
storbenen Gärtners Johann Jacob Knatz zustehende, 
hier bei der Stadt gelegene Immobilien, als: 1) 
ein Wohnhaus nebst Stallung, zu einer Wirth 
schaft geeignet; 2) ein 6 Ack. i i Rt. haltender 
Garten, zum Theil mit Obstbaumen bepflanzt; 
S) ein Ack. 8 Rt. haltender Garten gegen 
dem Wohnhause über, öffentlich an den Meistbie 
tenden verkauft werden, und ist dazu termimis li- 
eitationis auf Montag den 15. Februar d. I. an 
gesetzt worden, welches Kaufliebhabsrn mit dem 
Bemerken bekannt gemacht wird, daß die Kaufgel 
der zur Hälfte gegen 5 Procent stehen bleiben, und 
weitere Nachricht bei dem Knatz'ichen Curator, 
Schuhmachermeister Göbel allhier, eingezogen wer 
den können. Äm 4. Januar 1819. " 
Kurf. Oberfchulrheißen ■- Amt. Co llmann. 
In sidem copiae Bödicker, Amtö-Secretar^ 
24. Neukirchen. Auf Betreiben der Gebr über Jo 
hannes und Nicolaus Fenner von Riebelsdorf, 
soll der Witwe des verstorbenen Zollbcreiters Kilian 
Manz dahier, ausgeklagter Schulden halber fol 
gendes Grundstück, CH. B. Nr. 151. 2^Ack.9 Rt. 
ß. Koben-Land vor der Kühn, zwischen denen An 
wandern und dem Weg, im Termin den 26. Fe 
bruar k. I. Vormittags vor hiesigem Amt öffent 
lich an den Meistbietenden verkauft werden. Es 
wird deßhalb dieses Kaufliebhabern, so wie auch 
denjenigen, welche Real-Ansprüche hieran zu be 
gründen gedenken, bekannt gemacht, und zwar Er 
ster« um zu bieten. Letzter« aber um ihre Real- 
^ Ansprüche bei Strafe nachheriger Enthörung daran 
geltend zu mgchen. Am 28. December 1818. 
-¿•r . K. H. Justiz.Amt Hierselbst. Kurz. 
In üdem copiae Amelung. 
25. Neukirchen. Auf den Antrag des über die 
.Kinder des verstorbenen Müllers Krafft Hassenpflug 
zu Schrecksbach bestellten Vormundes, PaulHas- 
senpflng zu Holzburg , soll ein denselben zugehöri 
ger in der Holzburger Termine! gelegener Acker, 
Eh. P. Nr. i8|. Morgen 79 Rt., nach ausge 
wirktem decreto alienandi im Termin den 19. Marz 
k. I. Vormittags vor hiesigem Amt öffentlich an 
. , den Meistbietenden verkauft werden; welches Kauf 
liebhabern sowohl, so wie auch allen denjenigen, 
welche Real-Ansprüche hieran zu begründen geden 
ken , bekannt gemacht wird, und zwar Erstern um 
. zu bieten,. Lrtztern aber um ihre Real-Ansprüche 
daran bei Strafe nachheriger Erühörung zu be 
gründen. Am 22. December 18*8. 
K. H. .Justiz - Amt Hierselbst. Kurz. 
Insidern copiae Am elu Ng. 
26. Hpryberg.-Nachdem in Sachen des Handels 
mannes Hein.emany David Israel zu Dillich, Klä 
gers gegen den Hans Curth Eiscnbarth und dessen 
, Bruder Johannes zu Caßdorf, Beklagte, zuw Ver 
kauf nachstehender aufden Mitbeklagken Hans Curth
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.