Volltext: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

an -in 
322 
Zeit seines Lebens hindurch als rechtschaffener Mann 
gedacht und gehandelt hat, welches gewiß eine schöne 
Beruhigung aller seiner hinterlassenen Kinder ist 
und bleibt. Oedelsheim, am 19. Februar 1819. 
Grebe, reitender Förster, im Namen der hin 
terlassenen Witwe und seiner übrigen Geschwister. 
Verehelichte, Geborne unt> Gestorbene 
vom 19. bis 25. Februar 1519. 
Verehelichte. 
In der katholischen Gemeinde: 
Franz Adolph Wartmann, Beisitzer, Kutscher bei 
dem Tabacks - Fabrikanten Herrn Torbecke, mit 
Marthe Elisabeth, des verstorbenen Kutschers, Jo 
hann Anton Lücker, hinterl. Witwe, geb. Gerung. 
Geborne. 
n der Frei Heiter-Gemeinbe: 
Emanuel Carl^ Andreas, unehel. 
n der Altstädter deutschen Gemeinde: 
i) Marthe Elisabeth, des B. und Schuhmacher 
meisters, Hrn. Justus Sá, T. 2) Dorothee Ma 
rie, des B. und Schlossers, Hrn. Wilhelm Spä 
ter, T. ' 
In der Altstädter französ. Gemeinde: 
Johann Ernst, des B. und Riemermeisterö, Hrn. 
George Auberv , S. 
In derOberneustädter dents.Gemeinde: 
1) Jean Eberhard, des B. und Gärtners, Hrn. 
Wilhelm Bastard, S. 2) Marie Wilhelmine Frie 
derike , des Porcelain-Fabrikanten, Hrn. Johannes 
Nelñ ein sen.» T. 
In der Unterneustädter Gemeinde: 
1) Johann Heinrich, unehel. 2) Jeannette, des 
Gärtners, Conrad Schäfer, T. 
In der evangel. lutherischen Gemeinde: 
1) Friedrich August, des Schreiners, Johann Hein 
rich Jacob Schlüter, S. 2) Heinrich Wilhelm, 
des Kaufmanns, Hrn. Wilhelm Emil Bröckelmann, 
S. 3) Wilhelm Friedrich, des Fabrik-Arbeiters, 
Johann George-Oetzel, S. 4) Herrmann Carl, des 
Lehrers am Lyceum, vr. Herrn Johann Christoph 
Simon., S. 5) Heinrich Carl Friedrich, desHof- 
schauspielerS, Herrn Hubertus Vettweiß, S. 6) 
Catharine Eleonore Louise, des Hautboisten in der 
Leib-Grenadier-Garde, Hrn. Heinrich Wagner , T. 
In der katholischen Gemeinde: 
Otto Christoph, des B. und Schneidermeisters, 
Hrn. Benedict Ferdinand Vogt, S. 
Gestorbene. ' 
In der Hof- und Garnisons-Gemeinde: 
1) Jacob, des Hof-Saalwärckrö Sr. Hoheit des 
(Die Taren haben keine 
I n 
Kurprinzen, Hrn. Friedrich Neumänn, S., alt 6 I. 
4W. 2) George Sauerwein, Musketier im Regt. 
Kurfürst, aus Friedlos, alt 2z I. 
n derFreiheiter-Gemeinde: 
1) Hr. Heinrich. Hochhuth, B. und Gärtner, Wit 
wer, alt 72 I. 2) §r. Anne Catharine, des Stadt- 
Musi'cus, Hrn. Johannes Göbet, Ehefrau, geb. 
Aielfelder, alt 38 I. 2 M. wen. 1 T. 3) Dorot ws 
Marie, des B. und Buchbindermeisters, Hrn. Fried 
rich Billmann, T., alt 11 M. 1 T. 4) Marie Eli 
sabeth Auguste, des Canzlisten bei Kurfürst!. Steuer- 
Collegium, Herrn Johann August Württemberger, 
T., alt näß. 
In der Altstädter deutsch. Gemeinde: 
1) George Kaiser, Tagelöhner, alt 55 I. 11M. 
2) Anne Marie, des verstorbenen Wagners, Hein 
rich Wolf, Witwe, geb. Flies, alt 66 I., 
In der Altstädter französ. Gemeinde: 
Wilhelm Friedrich, des in Rußland verbliebenen 
Musikmeisters im ehemaligen Westphälischen Gar- 
dr-Chasseur-Regiment, Hrn. Bernhard Friedrich 
Mvld, S., alt 16 I. 6M. /T. 
In der Oberneustadter deuts. Gemeinde: 
1) Anne Catharine, des B. und Schuhmachermei- 
siers, Hrn. Friedrich Kitzing, Ehefrau, geb. Wen 
der, alt 68 I. 2) Philippine Wilhelmine, des Bau- 
verwalters, Herrn Carl Friedrich Bvtthast, T., alt 
I I. 10 M. 10 T. 
In der Unterneu städter Gemeinde: 
1) Ludwig Buch, Auchrliug, alt 19 I. 2) Johann 
Kraft, Knecht, alt 68I. 3) Jgfr. Marie Marga 
rethe Winkel, alt 18 I. 
In der evangel. lutherischen Gemeinden 
1) Christiane Elisabeth, des B. und Schuhmacher- 
meisters, Hrn. Heinrich Lohmann, T., alt 2 M. 
II T. 2) Hermann Ludwig, des Inhabers der hie 
sigen Zuckerfabrik, Hrn. Ludwig Eberhard Wilhelm 
Bröckelmann, S., alt 7M. 4T. 3) Johann An 
dreas Ludwig Braunhold, Kellner, gebürtig auS 
Göttingen, alt 42 I. 3 M. 
Einpaffirt sind: 
Aum Leipziger Thor: Am sz. Februar. Geh. 
Rath Riese, in Fürstl. Salms. Dstn., k. v. Güt 
tingen, l. im Kön. v. Preuß. Lceuts Hille u. Nose, 
in Königlich Preuß. Diensten, k. v. Berlin, g. d. 
Am 24. Capt. v. Cölln, in König!. Preuß. Dstn., 
k. v. Ziegenberg, l. bei seinen Verwandten. 
Zum Frankfurter Thor: Am 25. Febr. Lieut. 
v. Lewitzky, in Königl.Preuß.Dstn., k. v. Luxem 
burg, l. im Kön. v. Preußen. 
Zum Holländischen Thor: Am 24. Februar. 
Oberst!, v. Schmidt, k. v. Hofgeismar. 
Veränderung erlitten.) 
Im Druck und Verlag des reformirten Waisenhauses.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.