Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

10) Balthasar Giklich zu Weidelshof, wegen 
Ehebruchs, zu drei Monaten Gefängniß- und 30 Cfl. 
Geldstrafe; 
11) Stadtmusi'cus Stickel zu Naumburg, wegen 
gleichen Vergehens , zu gleicher Strafe; 
12) Anne Marie Cathanne Pock daselbst, wegen 
gleichen Vergehens, zu gleicher Strafe; 
15) Tochter des Stadtmustcus Stickel zu Naum 
burg, wegen Ehebruchs, zu 10 Cfl. Strafe. 
Vom Amte ist: 
Johannes Blankemeier zu Naumburg, wegen 
Trunkenheit und weil er sich mit ungeziemendm 
Worten wider seinen Vater verzogen hat, zu acht 
Tagen Arrest verurtheilt worden. 
Naumburg, am 18. December 1819* 
Kurf. Hess. Amt. Heuser, r 
Todes-Anzetge. 
Mit den schmerzlichsten Empfindungen mache ich 
unsern Verwandten und Freunden das gestern 
Abend um $£ Uhr erfolgte Ableben unsers theu 
ern Bruders, des gewesenen Stifts - Pfarrers 
George Gabriel Kersting allhier, bekannt. 
Der allzufrüh, im 48stenJahr seines Alters, Vol 
lendete und allgemein so sehr Bedauerte, litt 6 Wochen 
und 2 Tage lang an einem bösartigen Nervenfie- 
der, welches, der preiswürdigsten ärztlichen Hülfe 
ohngeachtet, völlig faulig wurde und den Tod her 
beiführte. Von der innigsten Theilnahme aller unse- 
, rer Verwandten und Freunde überzeugt, empfehle 
ich mich mit meinen abwesenden Geschwistern ihrer 
fernern Gewogenheit und Freundschaft. 
Hersfeld, den 21. December 1819. 
M. D. Hilchenbach, geborne Kersting, für 
sich und im Namen ihrer abwesenden Geschwister. 
Etnpassirt sind: 
Zum Leipziger Thor: Am27.December. Cauz- 
lei-Dir. Schulz, k. v. Rotenburg, l. i. gvld. Helm. 
Zum Frankfurter Thor. Am 25. Dec. Amtm. 
Giesler, k. v. Amöneburg, l. b. Stadtger. Direct. 
Rath Burchardi. Am 27. Baron v. Dallwigk, k. 
v. Dillich, l. i. Kön. v. Preuß. 
Zum Holländischen Thor: Am 24. Decbr. 
Amtmann Brumhard, k. v. Lahr. Audit, u. Regts. 
Quartiermsir. Bernhardt, v. L-id-DiuraLN. R:gt., 
k. v. Hofgeismar. Am 27. Oberst!, v. Ende,'C?mm. 
des rften Landw. Fus. Regt«, k. v. Osnabrück, 
l. i. Deutsch. Haus. 
Im Druck und Verlag deS reformirten Waisenhauses
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.