Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

v 
1927 
4 
Hannes Peter zu Dennhausen zugehörige halbe 
Hufe Land, welche dem Stift St. Martin zinö- 
unö den v. Daubigny zehndbar ist, in termino 
ten 27. Januar k. I., Vormittags 10 Uhr, vor 
hiesigem Amte kffcnttich meistbietend vertäust wer 
den. Kaufliebbcder und diejenigen, welche et,waige 
Real-Ansprüche an besagter halben Hufe zu haben 
vermeinen, können sichln praefixo einfin-en. Er 
stere um zu bieten und nach Befinden den Zuschlag 
zu gewärtigen. Letztere aber um ihre Ansprüche 
bei Strafe der Präclusion zuProtocoll zu geben und 
zu begründen. Am 7. December 1819» 
Kurfürstl. Amt daselbst. Schmitten. 
In fidem copiae Kersting. 
46. Großen - Englis. Nachdemindem am7;De 
cember d. I. abgehaltenen Licitativns-Termin auf 
die in Sachen des Bär Joseph Höxter zu Neukir 
chen, Kläger, entgegen Sara David, Ephraims 
Wittib zu Gombeth, Beklagte, zum Verkauf aus 
gebotene, Letzterer zugehörige Grundstücke, als 
nämlich: 1) ^ Ack. 2z Nt. worauf Z Haus und 
Hofraide, zwischen Johannes Röll und dem Schul 
haus, und 2) 7 Rt. Erbgarten dabei, nichts geboten 
worden, so ist ein ¡n>eittt Licitations-Termin auf 
den 6. Februar k. I., Morgens von io bis 1-Uhr, 
tiad» ««vten anberaumt worden, welches Kauflieb 
habern hierdurch zur Nachricht und Beachtung be 
kannt gemacht wird. Am 8. December 1819. 
Kurf. Hess. Amt Borken. Reichard. 
In (idem Nösstl. 
47. Grebenstein. Auf den Antrag des Conductors 
Ludwig Pfleging zu Rothwesten, sollen praevia im. 
rniösione folgende, dem Einwohner Wilhelm Liefe 
daselbst zustehende, in der Rothwester Feldmark 
liegende Grundstücke, als: i)ein Hans nebst iZ Ack. 
Garten dabei; 2) 2 Ack. am Berge, zwischen des 
von Kalenbergs Garten und Lande; 5) ^ Ack. auf 
der Faulenbreite, zwischen Christoph Vrückmann 
und Christoph Seeger; 4) 1 Ack. über der Faulen- 
breite am Holzhäuser Wege, zwischen Wiesemanns 
Rel. und Conrad Pfleging ; 5) 2 Ack. in dem Wid 
derhagen, zwischen dem Triesche und Gge. Kramers 
Rel.; 6) Ack. aufden langen Aeckern ein Anwander 
an der Stmmershäuf-r Grrnze; 7) ii Ack. auf dem 
Röttchen, ern Anwänder und zwischen dem von 
, Kalenberg; 8 > 1 Ack. daselbst, zwischen Hans 
t George Kramers Rel. beiderseits; 9) \ Ack. auf 
der Hölle, zwischen dem von Kalender und Hans 
Henrich Hildebrand; io) f Ack. daselbst, hinten 
am Simmcröhauser Felde und dem von Kalenberg - 
11) £ Ack. hinten beim Himbeerenbusche bei der 
Hohenkwcher Landwehr, ein doppelter Anwand; 
is) Ack. im Schlangerfelde, zwischen dein von 
Kalenberg und dem Wege; iz) ; Ack. Wiese bei 
der langt« Hecke, zwischen dem von Kalenberg und 
Conrad Pfleging; 14) ß Ack. Garten am Berge, 
zwischen Johannes Beckmanns Erben und dem von 
Kalenberg; 15) § Ack. Garten an der Hölle, ein 
Grabe-Garten, zwischen Hans Wilhelm Pfleging, 
und 16) z Rt. ein Pflanzenplätzchen, zwischen 
Eonrad Pfläging und Martin Liebehenzen, ausge 
klagter Schuldforderung halber, in termino Frei 
tag den 25« Februar k. I., vor hiesigem Amt, 
Vormiteagö von 9 bis 12 Uhr, öffentlich an den 
. Meistbietenden verkauft werden. Kaufliebhabern 
wird dieses hiermit bekannt gemacht, um sich iw 
praesixo einzufinden, zu bieten und den Zuschlag 
für das höchste Gebot nach Befinden zu erwarten.. 
Diejenigen aber - welche aus irgend einem Real- 
Rechte an vorbeschrrebrnem Hause und Grundstücken 
Ansprüche zu haben vermeinen, werden hiermit 
aufgefordert, solche anzugeben, und bei Vermei 
dung der Ausschließung von diesem Verfahren, zu 
begründen. Am 4. December 1819. 
Kurf. Justitz-Amt daselbst. Fleisch Hut. 
In sidem Wan gewann. 
48. Grebenstein. Es sollen auf Instanz des Con 
ductors Wilhelm Pfleging zu Rothwesten, wegen 
Schuldforderung, praevia imwissione folgende, 
dem Einwohner Johann Jost Seeger zu Rothwesten 
zustehende Gebäude und Grundstücke, als: 1) ein 
Haus nebst 2 2üjL Garten dabei; 2) 1 Ack. auf der 
Hölle auf die Mundwiese^oßend, zwischen Johan 
nes Barthold und der Hecke; z) 2 Ack. bes den 
Heffcln, zwischen Otto Räuber und Wiesemanns 
Rel.; 4) Z Ack. auf-der Kurzenbreite, zwischen 
Friedrich Liesen und- dem Winterbührschen Lande; 
5) 1 Ack. hinter den Birken, zwischen Hans Wil 
helm Peter und Christoph Kunzemaun; 6) 2 Ack. 
auf dem Faulenwege, zwischen dem von Kalenberg 
beiderseits; 7) 2 Ack. vor der Struth, zwischen 
Hans Wilhelm Pfleging und Friedrich Liefen; 8) 
i Ack. vor den Widdehagen, zwischen Hans George 
Kramers Rel. und dem Triefe; 9) iJ Ack. auf den 
langen Aeckern , zwischen Otto Räuber und Chri 
stoph Kunzemann; 10) 2 Ack. auf dem Graben 
daselbsten, zwischen Johannes Herzogs R?l. und 
Conrad Pfleging; 11) 3 Ack. am Berge, zwischen 
dem von Kalenberg und Christoph Kunzemann; 
12) i| Ack. in den Fäulenwiesen, zwischen George 
Kramers Rel. und Johannes Brückmanns Erben; 
13 ) l Ack« Wiese in der Hölle auf der Grundwiese, 
zwischen dem von Kalenberg vnd seinem Lande; 14) 
3 Rt. Garten, ein Platzenstück; 15) 1 Ack. Land 
bei den Hesseln, zwischen Hanö Georg Bramers 
Rel» zu beiden Seiten, und 16) 1 Ack. Land hinter 
den Birken, zwischen Vorigen und ihm selbst, öffent 
lich an den Meistbietenden versteigert werden, und ist 
termiims licitationis auf Freitag den 2Z. Februar 
k. I. vor hiesiges Amt, Vormittags von 9- bis 
12 Uhr, bestimmt. Kauflicbhaber und diejenigen, 
welche aus irgend einem Grunde Real-Ansprüche 
an gedachten Grundstücken zu haben glauben, wer 
den hierdurch eingeladen, in praeärzo zu erschei 
nen, Erstere um zu bieten und nach Befinden den. 
Zuschlag zu erwarten. Letztere hingegen müsse» 
' u '~rfc1r<n ’
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.