Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

1918 
Anwänder Nr. 36. 57., öffentlich und meistbietend ! 
verkauft werden, und ist dazu Termin auf den | 
17. Februar k.J. angesetzt worden. Kauflicbhabern 
und denen, welche Ansprüche an diesem Grundstück 
zu machen haben, wird dies hiermit bekannt gemacht. 
Ersteren um ihre Gebote zu Protokoll zu geben,Letz 
teren um ihre Ansprüche alsdann, bei Vermeidung 
deren Verlusts, geltend zu machen. 
Am 27. November 1819. 
Kurf. Hess. Justitz-Amt allhier. Lotz. 
In fidem K rö schell. 
sg. Netra. Wegen einer bei dem Schultheiß Niko 
laus Hösbach zu Rittmannöhausen abhanden ge 
kommenen, der Gemeinde Rittmannöhausen gehörig 
gewesenen landständischen Obligation von 400 Rthlr. 
und den dazu gehörigen Zins-Coupons, ist aufBe- 
treiben der Vorgesetzten genannter Gemeinde, der 
Verkauf folgender, dem Ersteren zustehenden, dem 
Kloster Germerode lehnbare Erblasderei, als: 1) 
§ Ack. am Hohenwege, an Jacob Singwald; 2) 
Ack. im Ziegenthal am Jfterholz; z) D Ack. am 
Himmelsberge, an Hans Claus Hoßbach; 4) J Ack. 
i8i Rt. untermOsterfeldöwege, an Herrm. Uthen; 
§) 5 Ack. am Heßlich, au Jacob Gisselbach; 6) 
i Ack. aufm Altenbergsstück, an George Hoßbach; 
7) r Ack. Erbwiese im Rasen, an George Hösbach; 
8) 18Z Rt. Land, das Sandland genannt, an Ja- 
«vb Groben; 9) f Ack. auf der Steinmilzen, a« 
Hans Claus Hösbach; 10) f Ack. überm Osterfelds- 
Wege , an Claus Dehnhardt; n) ^ Ack. uberm 
Wege, an Anne Groben ) 12) | Ack. am Bachratn, 
an Henrich Groben; 15) § Ack. unterm Eichen- 
Lerge, an Jacob Groben; 14) r8§ Rt. im Rasen, 
an Michel Hosen; 15) 9! Rt. unten im Rastn, 
an Caspar Dehnhardt; 16) 5 Ack. an derErchlle- 
then, an Michel Hosen; 17) £ Ack. im Jstrthal, 
an Hans Claus Hösbach; 18) £ Ack. an der Eich- 
liethen, an Jacob Groben; 19) i8i Rt. Wiesen 
im Rasen, an denselben; 20) 9Z Rt. daselbst, an 
Caspar Dehnhard; 21) ; Ack. vorm Eichenberge, 
an Anna Groben; 22) £ Ack. Kirchen - oder Hei- 
kigenland an der Eichlirthen, an Johannes Roth; 
23) | Ack. im Kühstall, au Hxnrich Groben; 24) 
§ Ack. aufm Frauenstück, an Jacob Grobe«; 25) 
£ Ack. vor der Seiuigen, an Jacob Groben; 26) 
L Ack. aufm Raupersberge, an Hans Müller; 27) 
; Ack. aufm Frauenstück, an Jacob Gisselbach; 28) 
st Ack. vorm Säugig, an Herrm. Uthe; 29) r Ack. 
daselbst, an Haus Roth; 50) ZAck. von i§ Ack. an 
der Eichliethen, an Job. Claus Hösbach; zi) ^Ack. 
von 1 Ack. bei der Trist, an Johann Claus Hös 
bach; 32) £ Ack. von § Ack. in der Dellen, an 
Johann Claus Hösbach; zz) £ Ack. 25 Rt. da 
seid sten in der Dellen an zwei Stücken, an Johann 
Claus Hösbach; 34) Ack. an der Siemonsge- 
llevgen an zwei Stücken, an Johann Claus Hos- 1 
dach; 33) r Ack. aufm Frauenstückern an 2 Stük- l 
krn, an Johann Clauö Hösbach; 36) 1 Ack. von « 
S Köbbttich; 
37) 4 tstfiiCjl/ ctü Elüuv jjedim cfe; 331 x 9 itf. 
Tnesch dabei; 55) j Ack. bei der alten Sttaße, 
-n V-r,g«m : 4°) I Ack. dem, Spltzhafe, an Jacob 
Grooen; 41) ^ Ack. Pfarrland an brr Steinmilzen, 
an Anne Groden; sodann ein Germeröder Lar.dautb' 
42) 135 Rt. Land an der Gemeinde-Wirse;“4,0 
s Ack. aufm Osterfeld unterm Wege, an Henrich 
Müller; 44) * Ack. daselbst oberm Wege, an Ja 
cob Gieselbach; 45) i8| Rt. am Heßlich, an George 
Hoßbach; 46) ; Ack. daselbst, an Friedrich Gic- 
selbach; 47) § Ack. im Jstrthal, an Hans Claus 
Hoßbach: 43) 18s Rt. aufm Altenborges Reh., 
an Jacob Giestlbach sen.; 49) ; Ack. auf der Ge 
lange, an Christoph Köbberich; 50) L Ack. i8ß Rt. 
am Steinwege, au Christoph Köbberich; 51) ^ Ack. 
im Grunde, an Johann Henrich HoSbach; 52) 
£ Ack. im Frauenholzgraben, am gemeinen Holze; 
55) £ Ack. am Kriegrrspfade, au Henrich Müller; 
54) § Ack. an der alten Straßen, an Jacob Gie- 
ftldach S6Ü.; 55) * Ack. hinterm Himmelsborn, 
an Henrich Müller; 56) | Ack. Wiest im Rasta, 
4 an Hans Roth gelegen, erkannt, und dazu gesetz 
licher @iti,<Tetun 3 Ä - Zermin auf den 17. Februar 
v\°V rfti) r 9 blS WWf ^stimmt worden. 
Kausiwbhaber, so wie etwaige Dre»i.^Lirrchenten 
werden daher eingeladen und resp. aufgefordert, 
alsdann auf hiesiger Amtsstube zu erscheinen, Er 
stere um zu bieten und nach Befinden den Zuschlag 
zu erwarten. Letztere aber um, bei Meldung nachhe- 
riger Enthörung, ihre Ansprüche anzuzeigen und 
rechtlich zu begründen. Am u December 1819. 
Kurfürstl. Hess. Amt daselbst. Henkel. 
20. Abterode. In Sachen des Schlagmüllers Hen 
rich Schwel zu Gennerobe, Klägers, gegen den 
Acker man Martin Hohmann, Lucas Sohn, etux., 
zu Eltmannshaustu, Beklagte, pw. äebick » 
sollen de» Beklagten in ternaino den 24. Februar 
k. I., Vormittags 9 Uhr, vor hiesigem Amt fol 
gende, in der Eltmannshäuser Feldmark liegende 
Grundstücke, als: 1) Cb. CC. Nr. 42. 3 Ack. 6 Rt. 
Land m der deutschen Mühle, zwischen Johannes 
Wiegand; 2) Ch. C Nr. 4». 3 Ack. 6 Rt. auf 
der deutschen Mühle, zwischen Johannes Junker 
und Lucaö Hohmauu; 5) CH. B. Nr. 25*. \r, Ack» 
3 Rt. von if Ack. zur fte hinten auf dem Berge, 
an Nicolaun Klemhamrs; 4) CH. M. Nr. 14. 5 Ack. 
Land unter der Laiben, an Claus Schreibers Rel.; 
5) CH. U- Nr. 6. J Ack. gegen den 14 Ackern, an 
Johannes Remund; 6) CH. U. Nr. 9z. t 9 y Ack. 
2 Rt. Land ans dem Germeröder Weg, an Clans 
Niedrnroth; 7) CH. A. Nr. 4. £ Ack. 6 Rt. Land 
auf den langen Sa.rackern, an Jacob Baldewein; 
8) CH. G. Nr. 96. ^ Ack. 3 Nt. Land in der ober 
stell Aue, an Johann Adam Reitz; 9) CH. B. B. 
Nr. 27. £ Ack. 7 ,V Rt. von if Ack. 6 Rt. im 
Hachebach, ist ein Wendling; 10) Ch. TT. Nr. 75. 
| Ack. 1 Rt. von l Ack. L Rt. auf der Höllen , ist 
»
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.