Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

i 
Rr.101. Las s e l s ch e 
MM- Nd CvllWW 
eilW. 
Mit Kurfürstlich 
allergnädigsten 
Hessischem 
Privilegio. 
Sonnabend, den i8^ December 1819. 
Beförder- und Veränderungen. 
Die erledigte Justitz-Beamten-Stelle zu Wil 
helmshöhe ist dem im Leib-Dragoner-Regimente 
bisher gestandenen Auditeur und Regiments- 
Ouartiermetster R e m b e allergnädigst übertragen. 
Johann Heinrich Casse l'm an n aus 
Großallmerode ist zum Inspector über daS hiesige 
Wilhelms-Institut, und 
der bisherige Mundkoch George Heinrich 
Bender zum Oeconom in denselben allergnä 
digst ernannt. 
Beförderung bei dem Schüßen-CorpS 
der Residenz Cassel. 
Bei dem Schützen-Corps der Residenz Cassel 
ist der bisherige Sergeant George Weigel 
nunmehr zum Second-Lieutenant avancirt. 
Edictal - Vorladungen. 
1. Wenn der Cantonist Wilhelm Knirim, von hier 
gebürtig, sich vor Ablauf des Monats December 
d. I. nicht annvch dahier stellt, so ist sein jetziges 
und künftiges Vermögen verfallen. 
Vischhausen, den 27. November 1819. 
Kurfürstliches Amt. Faust. 
Vorladung der Gläubiger. 
1. Der nach vorgelegtem Massen-Bestand versuchte 
Veraleich mit den Gläubigern des Kaufmanns Chri 
stoph Große dahier ist nicht zu Stand gekommen, 
indem der bedeutendste Theil derselben solchen gänz 
lich zurückgewiesen hat. Es ist deshalb der förmliche 
Concurs erkannt, und werden dem gemäß sämmt 
liche Gläubiger des vvrgedachten Kaufmanns Große, 
sie mögen bereits bekannt oder nicht bekannt sein, 
auch in dem zum Versuch der Güte bestimmt gewe 
senen Termin ihre Forderungen angegeben haben, 
oder picht, hierdurch vorgeladen, in termino 
Freitags den 31. December nächstkünftig vor hie 
sigem Oberfchultheißen - Amt entweder persönlich 
oder durch legitimirte Mandatarien zu erscheinen, 
ihre Forderungen gegen den bestellten Ouratorem 
und Oontraclietorem, Herrn Advocat Arnold dahier, 
zu liquidiren, sie alsbald zu begründen und das 
Weitere zu erwarten. Die Zurückbleibenden trifft.die 
Präclusion von diesem Verfahren» 
Eschwege, den 27. November »819. 
Fürst!. Oberschultheißen - Amt daselbst. Heuser. 
2. Nachdem in dem am iz. October d. I. abgehal 
tenen Termin zum Versuch der Güte unter den 
Gläubigern des Ackermanns Johannes Äürhenne 
zu Ellershausen keine gütliche Übereinkunft zu 
Stande gekommen, und daher der Concurs erkannt 
worden, so ist Termin zu Liquidirung der Forde 
rungen auf den 16. Februar a. r., früh 9 Uhr, 
auf hiesige Amtsstube anberahmt worden. Alle 
bekannte und unbckannte Gläubiger desselben wer 
den daher vorgeladen, in dem angesetzten Termin
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.