Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

t^ 7^8 
«jf) 22 Rt. lm Littgrvfeld, zwischen Valentin Wie- 
nefeld zur Aue und Johannes Schmidt; 26) zS^Rt. 
im Lingenfeld, zwischen Valentin Wienefeld und 
Johannes Schmidt gelegen; 27) 35 Rt. noch da 
selbst an Maror Bilsteins Rellcte gelegen; 28) 
11^ Rt. ober dem Arschwege das Gewend,.an Chri 
stoph Horn gelegen; 29) 165 Rt. auf den Stein- 
ackern , zwischen Johann Henrich Brauer und der 
Hecke; 36) 19 Rt. auf der Mark, zwischen Jods. 
Walther und Johannes Opfer gelegen; 31) 23^ Rt. 
auf dem Höschen, zwischen Henrich Braun und 
Johann Henrich Prächter gelegen; 32) L Ack. 
14s Rt. noch daselbst, zwischen Val. Mäntel und 
Henrich Braun; 33) 34 Rt. am Heidig nach dem 
kalten Sand, zwischen Henrich Braun und Johs. 
Hebeler; 31) 30 Rt. auf der Siegeufahrth nach 
dem Sttäblgraben, zwischen Balzer Spies und 
Johannes Opfer gelegen; 36) ig^Rt. noch daselbst, 
über den Flacysrösen, zwischen Henrich Grebe und 
Vincenz Lepper gelegen; 37) 16 Rt. hinter der 
Geis, zwischen Matthias Beyer und Wilhelm ' 
Eichmann; 38) 4 Ack. 15 \ Rt. auf der Hochmull, 
zwischen Matthias Beyer und Johann Jost Knott; 
39) 22s Rt. auf der Harth, zwischen Joh. Henrich 
Schmidt am Born und Johann Henrich Prächter 
gelegen ; 40) 31 Rt. auf der Strähl, zwischen Jo 
hannes Hellwig und Johannes Haßenpflug gelegen; 
41) l 51 cf. noch daselbst, zwischen Hennch Merzen 
Erden und Matthias Beyer gelegen; 42) 19a Rt. 
am Hegestrauch, zwischen Jobs. Rad und George 
Schmidt; 45) f Ack. 245 Rt. oben am Loßdach, 
zwischen Henrrch Merz Erben gelegen; 44) 4 Ack. 
28 Rt. noch daselbst, zwischen Johannes Walther 
und dem gemeinen Wirthshaus gelegen; 45) 29 Rt. 
am Wolfsücker, zwischen Johannes Klippert und 
dem gemeinen Wege; 46) \ Ack. if Rt. vor ver 
dicken Linde, zwischen Johannes Hellwig und Joh. 
Henrich Schmidt; 47) § Ack. 3^ Rt. auf dem kal 
ten Sand an der Winrerseite, zwischen Johann 
Hennch Jckler und dem hohen Rain; 48) 14s Rt. 
am Kägengarten, zwischen CR-rad Knobel und 
Henrich Grebe; 49) 27^ Rt. am Koppelstück ^ zwi 
schen Johs. Döll und Henrich Schmidt am Born; 
50) 23 Rt. noch daselbst, zwischen Johann Hehr ich 
Kempf und Johannes Beyer; 51) 17' Rt. unter 
dem Arschwege, zwischen Johann Henrich Schm tfcf 
auf dem Hofacker und Balzer Spies ; 52) b Ack. 
2 Rt. auf dem Lieden-Rbein, zwischen Johann Hen 
rich Paul und Johann Henrich Bodee; .53) azMt. 
an der Straße am Weye- an Johannes Liebermann; 
54) 173 Rt. an der Strablwiese, zwischen Johann 
Henrcch Haßenpfiug und der Wiese ; 55) 54a Rt. 
unter dem O.uellberg - zwischen Conrad Schnell und 
Henrich Merz Erben; ZS) 27 Rt. am Srein, zwi 
schen Joh. Henrich Jckler und Joh. Henr. Prächter; 
57) * ¡51 cf. 20 Rt. auf dem kalten Sand, zwischen 
Jvy. Henr. Jcklev und Gge. Schmidt; 58) 25 Rt. 
(Srbwicfe m t>kx Birchau.,: zwischen Henr. Schmidt 
bet brr Kirche und Hem. Jckt-r; Ay) ; 25 
vor der Stemackers-Wiese, zwischen Joh. Herrm. 
Opfer und Johann Henrich Wiegandßo) 34J Rt. 
auf der Schmidtswiese, zwischen Henrich Herrm. 
Opfer und Johann Jost Knott; 61) \ Ack. 24 Rt. 
i in der Etzebach, zwischen Johann Henrich Koch 
und Vlnceuz Lepper; 62) Z Ack. noch daselbst, »wi 
schen Johannes Klippert und Curth Heß; , 63) 
I Ack. 5 Rt. im Eckertrrode, zwischrn Jvhsnn 
Henrich Heusner und Jobs. Hellwig; 64) ^ Ack. 
roß Rt. in der Strahl, zwischen Conrad Roß u d 
Johannes Döll; 6Z) 11 Rt.Erblayd auf der Mark 
das Gewende, oben am Pfad,, in reenrino den 
11. December meistbietend verkauft werden. Kauf- 
liebhaber können sich daher in prasüxn, von Mor 
gens 9 bis des Mittags 12 Ubr , in loco Obergeis 
dem dasigen Gemrinds-Wirtbshauö einfinden, ihre 
Gebote thun und nach Befinden den Zuschlag er 
warten. Alle diejenigen hingegen, welche an obigen 
Grundstücken Real-Ansprüche zu haben vermeinen, 
werden solche im besagten Termin, bei Strafe der 
Präc usion , gehörig all protoevlluna angeben. Ue- 
brigenS wird bemerkt, daß mit dem im vorigen 
Termin geschehenen Gebot der Anfang beim Ausbie 
len gemacht werden soll. Am 12. November 1819» 
K. H. Dechanei-Amt hiers. Exter, Ämts-Affrff. 
In üllern der Amts- Secretarius R e i e r. 
29. Wilhelms höhe. Die dem Wirth Christian 
Müller in Klrchdittmold zugehörigen , daselbst gele 
genen zum Verkauf gebrachten Grundstücke, näm 
lich: 1) Haus und Hosraide; s) ß Ack. Garten 
dabei; 3) ^ Ack. 5Z Rt. Maulhaufen-Antheil, 
Ch. V. Nr. 188.; 4) ß'Ack. 5} Rt. vom sogenann 
ten Gemeinds-Lindenberge, Nr. 23. der Suppl. CH.; 
5) noch ein neuerbauetes Wohnhaus; 6) f Äck. 
5 Rt. Erbland bei dem Teiche, CH. B. Nr. 72.; 
7) l Ack. vor dem Lingenberge, CH. D. Nr. 79.; 
8) $ Ack. 4?! Rt. Erbgarten in der neuen Wiese, 
CH. C. Nr. 202.; 9) i\ Sick. 6 Rt. Erbgarten cm 
Dorfe», ander Gemeinde gelegen, Nr. 80. d. CH.; 
10) £ Hufe der Herrschaft dienst- und dem von 
Wolff Gudenberg zinsbares Land, aus 26*£ Ack. 
II Rt. bestehend, sollen in dem auf den 17..December, 
Morgens 10 Uhr, bestimmten dritten und letzten 
Termin, nochmals vor hiesigem Amte öffentlich 
auSgeboten werden, welches Kaufliebhabern bekannt 
gemacht wird. Am 30. October 1819» 
K. H. Jusntz-Amt dahier. Neuber. 
In Lllöin copiae Stern, Amts - Secretarius. 
30. Homberg. Auf Instanz des Handelsmanns 
Hanne Abraham Plaut zu Frielendorff sollen, aus- 
- geklagter Schuldforderung wegen, nachstehende dem 
Ackermann Valentin Bott zu Lützelwig zugehörige 
Grundstücke, als: iß Hufe, so gnädigster Herrschaft 
dienstbar ist, bestehend überhaupt in 71 ß Ack. 4S Rt. 
Land, Wiesen und Garten, in dem hierzu auf den 
26. Januar k. I., Vormittags 10 Uhr, auf hie 
sige Amtsstube bestimmten Termin, öffentlich an
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.