Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

1766 
an der Wiesen; 15) Cb. B. Nr. 1. i| Ack. 4M. 
Buschwerk am Hafenkopf, öffentlich versteigert wer 
den. Es ist hierzu Termin auf den 8. December 
d.J. bestimmt. Kaufliebhaber, so wie etwaige Real- 
Prätendenten , werden daher eingeladen und resp. 
aufgefordert, alsdann Morgens 9 Ubr auf hiesigem 
Ratbhaus zu erscheinen. Erstere um zu bieten und 
nach Befinden den Zuschlag zu erwarten. Letztere 
aber, um bei Meidung nachherigerEnthörung, ihre 
Ansprüche alsdann rechtlich zu begründen. 
Am 15. September 1819. 
Kurf. Hess. Justitz-Amt daselbst. Becker. 
In ääenr Lometsch, Amts-Secretarius. 
24. Schenklengsfeld. Da in dem am iFten 
dieses gestandenen Termine zum öffentlichen Ver 
kaufe der nachverzeichneten, dem Einwohner Claus 
Henrich Riebold und dessen Ehefrau zu Dunkelrode 
zu ßtel gehörigen, in dasiger Terminei gelegenen 
Grundstücke, nämlich: 1) eines Stück Landes, 
zwischen Peter Klee und George Kropf, von unge 
fähr 10 Mtzn. Aussaat; 2) 4 Stln. Land, zwischen 
Peter Klee und Henrich Siebert, von ungefähr 
3 Metzen Aussaat; 3) 4 Stln. Land am Litter, 
zwischen Peter Klee und George Kropf, von 8 Mtzn. 
Aussaat; 4) z Stln. am großen Acker, zwischen 
Peter Klee und George Faulstich, von 5 Metzen 
Aussaat; 5) 2 Stln. am Wüstfeldet Pfade, zwischen 
Peter Klee und Burkhard Klee, von 2 Mtzn. Aus 
saat; 6) r Stl. zwischen Peter Klee und Henrich 
Siebert, von 1 Metze Aussaat; 7) z Stln. an der 
Stern, zwischen Peter Klee und George Kropf, 
von s Mtzn. Aussaat; 8) s Stln. Land am Born 
acker, zwischen Peter Klee und Henrich Siebert, 
von 2 Mtzn. Aussaat; 9) 1 Stl. zwischen Peter 
Klee und den Wiesen, von 1 Metze Aussaat; io) 
1 Stückchen Land am Heckengarten, zwischen Peter 
Klee und George Kropf, von 1 Metze Aussaat; 
11) i Stl. am Bornrain, zwischen George Faulstich 
und dem Bornrain; 12) 8 bis 9 Stln. Land, zwi 
schen Peter Klee und George Kropf, von 8 Mtzn. 
Aussaat; 13) 2 Stln. im Hinterfeld, zwischen 
Peter Klee und Henrrch Siebert, von 5 Mtzn. Aus 
saat; 14) 1 Stl. Land am Krautgarten, zwischen 
Peter Klee und Henrich Siebert, von 2 Mtzn. Aus 
saat; rg) 1 Stl. Land am Krautgarten, zwischen 
Peter Klee und George Faulstich; 16) 1 Stückchen 
Land am Roth, an Peter Klee von beiden Seiten, 
von 2 Mtzn. Aussaat; 17) 2 Stücke Land am Rie 
gel, zwischen Peter Klee und Henrrch Siebert; 18) 
4 Srln. am Litter, zwischen Henrich Srebert urd 
Burkhard Klee, von 4 Mtzn. Aussaat; 19) 2 Stln. 
an der Liede, zwischen Peter Klee von beiden Sei 
ten; 20) 1 Stl. an der Liede, zwischen Perer Klee 
und Henrich Siebert; 21) 1 Stück Land an der 
Liede, zwischen Peter Klee und Burkhard Klee, von 
4 Mtzn. Aussaat; 22) 1 Stl. Land an der Liede, 
zwischen Henrich Siebrrt uud Burkhard Klee; 23) 
i Stück Land am Kleinenacker, zwischen Peter 
$i« und Henrich »o» Mtzn. Aussaat; 
4 l J® U zwischen P.ter K!-e 
und G-°rge «aulst.ch, »°n ; Mtzt. Aussaat; -5) 
4 Stln. Land an dem alten Haus, zwischen Burk 
hard Klee George Kropf, von 3 Mtzn. Aus- 
saat; 26) 1 Stl. Land am Raasengarten, zwischen 
Peter Klee uud Burrbard Klee, von ; Mtze. Aus 
saat; 27) 1 Stl. am Garten, an Peter Klee von 
beiden Seiten, von 1 Metze Aussaat; *8) 1 Stl. 
am Wiske, zwischen Peter Klee und Henrich Sie 
bert, von ; Metze Aussaat; 29) z Stln. bei dem 
Steinsrucke, zwischen Burkhard Klee und George 
Kropf; 30) 3 Stln. am Borntaubenacker, zwischen 
Perer Klee und George Kropf, von r z Metze Aus 
saat; 31) 3 Stln. daselbst, zwischen George Faul- 
stlch und George Kropf, von z Metzen Aussaat; 
2s) 1 Stück Land am Querch, an George Kropf 
von beiden Seiten, von 4 Mtzn. Aussaat; 53) 
3 Stucke Land am zehnten Garten, zwischen Gge. 
Faulstich und George Kropf, von $ Metze Aussaat/ 
34) 3 Stln. an dem Wasserlauf, zwischen George 
Kropf und Burghard Klee, von | Metze Aussaat; 
5 ? 2 X Land im Hohlrassen, zwischen Hen- 
nch Slebert und yetn Met; . 36) 4 Stln. im Hohl 
rassen, zwischen George Faulstich und George 
Kropf, von 3 Mtzn. Aussaat; 57) eine Wiese, 
Zwischen Burkhard Klee und Peter Klee, von 5 Fuder 
Heu; 36) eine Mese an der Tränke, zwischen Burk 
hard Klee und Henrich Siebert; zc>) eine Wiese am 
Roth, zwischen Peter Klee und Henrich Siebert, 
von 1 Fuder Heu ; 40) eine Wiese, zwischen Peter 
Klee und Henrich Sievert, von f Fuder, und 41) 
eine Wiese an der Trift, zwischen Peter Klee und 
Henrich Siebert, Käufer sich nicht eingefunden 
haben, so ist auf den Antrag des hypothekarischen 
Gläubigers, Raphael Israel Weinberg zu Schenk 
lengsfeld, zweiter Ternun zum Ausgebvt der vor 
beschriebenen Grundstücke aufFreitag den 17.De 
cember nächstkünftig, Vormittags n Uhr, in die' 
hiesige Amtsstube anberaumt worden, welche- 
Kauflustigen zur Nachricht dient. 
Am 19. Oktober 1819. 
Kurf. Hess. Amt Landeck. von Milchling. 
25. G r 0 ß r n - E n g l i s. Nachdem in dem am 14« Ok 
tober d. I. abgehaltenen Licitations - Termin auf 
die auf Ansuchen des Vchaafknechts HeNrich Linn 
von Treysa, volljährig, sodann der über dessen 
minderjährige Geschwister bestellten Vormünderin 
und Mutter/, Anne Elisabeth geb. Schrödern von 
Aimmererode, geschwisterlichen Theilung wegen, 
von Johannes Lrnn herrührende, zum öffentlichen 
jedoch freiwilligen Verkauf ausgebotene Grund 
stücke, als: 1) z Rt. Haus und Hofraide, zwi 
schen Jobarmes Grebener und Junckhof gelegen, 
und 2) 1 Rt., zur £te Garten dabei, nichts gebo 
ten worden, so ist ein zweiter Ltcitarions-tzermin auf 
den 15. Januar nächfikünftig, Morgens von 10 
bis ist Uhr, vor Amt nach Borken anberaumt wor-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.