Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

rÖ 48 
I Ack. Rt. auf den Metzer Weg stoßend; z) 
Z Ack. i^Rt. daselbst; 4) CH. I. Nr. 1«. 4^ Ack. 
6Rt. Erbwiese, am Goodelbusche über dem Mäu- 
segerotte am Wege; im Wichdorfer Felde: 
5) CH. K. Nr. 206. ^5 Ack. 5 Rt. auf der Woll- 
wiege, durch den Kirchderger Weg gehend, an 
Moritz Kraft gelegen, stehen zum Verkauf, und es 
sind darauf bereits izoRchlr. geboten worden. Da 
aber Minderjährige dabei betheiligt sind, so ist ein 
weiterer Versteigerungs-Termin auf den 5. Ja 
nuar 1820 festgesetzt worden. Wer ein Mehreres zu 
- geben gesonnen ist, oder Anspruch an obigen Grund 
stücken hat, wird aufgefordert, alsdann des Vor 
mittags um 9 Uhr vor Amt allhier zu erscheinen, 
und solches anzugeben. Wer zurück bleibt, wird 
hernach nicht werter zugelassen. 
Am 22. Oktober 1819. 
Kurf. Justitz-Amt. Kornemann. 
In Läern copias Schwarz, Amts-Secretarius. 
11. Waldau. Auf den Antrag des über den pro 
prodigo erklärten Schmied Andreas Bergmann in 
Waldau, bestellten Curator Schaub dahier, sollen 
Schulden halber folgende dem Pflaftcrmerster Gott 
fried Zufall dahier gehörige Grundstücke, als: 1) 
§ Haus nebst Zubehör; 2) Lit. B. Nr. 46. ^ Ack. 
| Rt. Garten dabei; 3) § Gemeinds-Nutzen; 4) 
Nr. 41. Ack. 1 Rt. Erbgarten in der Feldbach; 
5) Lit. K. Nr. 33. i Ack. 3 i Rt. Erbwiese beim 
Kreutze; 6) Lit. B. Nr. 16. | Ack. I Rt. desgl. 
am Kampfe am vorigen; 7) Lit. P. Nr. 47. | Ack. 
6, 3 5 Rt. Erbland, an dex Wahlebach, und 8) 
Nr. 103. Lit. O. ^<Ack. 6 Nt. desgl., am Kampfe, 
in termino den 16. December d. I., vor gewöhn 
licher Gerichtsstelle, öffentlich meistbietend verkauft 
werden. Kauflustige so wie alle diejenigen, welche 
an besagten Grundstücken Real-Forderungen haben, 
können sich in praefixo einstndcn, Erstere um zu 
bieten und nach Befinden den Zuschlag zu gewärti 
gen, Letztere aber um ihre Ansprüche aub praeju- 
dicio praeclusi zu Protokoll zu geben und zu be 
gründen. Am 8. Oktober 1619. 
i. Kurfürst!. Amt daselbst. Schmitten. 
In üdern cop, Kersting. 
r2/Esch wege. Auf den Antrag des Hrn. Advocat 
Eckhard, als bestellter curator bonorum der Frau 
Vr. Schreiber dahrer, sollen ausgeklagter Schulden 
halber folgende dem Georg Christian Volkmar und 
dessen Ehefrau zu Motzenrode zugehörige Grund 
stücke: 'i) r Haus und Hofraide, an Valtin 
Gümpel und der Obermühle, nedjH Ack. Garten 
dabei; ß) 1 Ack. Land auf dem Seegelbachs-Rein, 
am adelich Diedeschen Gehölze; 3) 2 Ack. Land 
oben tnt Grunde, an Nrcolaus Gottslebcn und 
dem Gemeinde-Wege; 4) z Ack. Land in den Bir 
ken , an Johannes Grieß Rel. und Johannes Hart- 
manns Rel.; 5) | Ack. Land auf den Birken, am 
Holze und rhm selbst; 6) § Ack. Land zu Bettels- 
botf über dem Wege, an Johannes Wickenträaer 
und Hans Jacob Barrel; 7) J Ack. Land an der 
Trift, an George Christ Füllgrabe; 8) 4 Ack. Land 
Eschweger Kloster-Land; 9) z Ack. Land berm Ja 
cobsbaum, an Claus Hesse; 10) § Ack. Land aufm 
Großenstück, an Bernd Siebert; 11) i Ack. Wie 
sen, an Peter Sauer; 12) z Ack. Land auf der Holz 
wiese, an Claus Hesse und Maria Hübenthal, und 
*3) ^ Ack. Land daselbst, an Johannes Gottsleben 
und Jacob Bartel, Mvtzenröder Terminei, in dem 
auf den 7. Januar k.J., Vormittags 9 bis 12 Uhr, 
bestimmten Termin zum öffentlichen meistbietenden 
Kauf nochmals ausgeboten werden, welches Kauf 
lustigen hiermit bekannt gemacht wird, damit sie 
in praelrxo erscheinen, bieten und den Zuschlag 
erwarten können. Am 2. October 1319. 
Kurf. Hess. Justitz-Amt. 'Möller. 
iz. Gr ebenstein. Es sollen aufAnsuchen des über 
die minderjährigen und abwesenden Kinder des ver 
storbenen Günther Jsenderg dahler bestellten Vor 
mundes , nach zuvor ertheiltem Veraußerungs-De- 
cret, folgende diesen Curanden gehörige, in hiesi 
ger Feldmark liegende Grundstücke, als: 1) CH. D. 
Nr. 174. f Met. 5 Rt. Erbland überm Kniepwege, 
mit Otto Henrich Lahrs Rel. zur rte an Metropo 
litan Riömer Tochter; 2) Eh. D. Nr. 175. 1; Ack. 
8 Nt. aufm Wassergraben, an Job. George Lam 
brecht und Hermann Lrsch; 3) Ch. G. Nr. 43b. 
\k Ack. Rt. im Lückelrchfohle bei der Lvbwiesen, 
mit Conrad Emden Rel. zur ^te; 4) CH. M. 
Nr. 124. Ack. 7%ts Rt. im Ströherfelde, mit 
Johannes Vachs Kinder zweiter Ehe zur 5 te; 5) 
Nr. 30z. Ack. 4 Rt. bei der langen Hecke, an 
Johannes Sand und Franz Arnold Pfeiffer; 6) 
Eh. D» Nr. 84. I Ack. 8 Nt. am Niedwege, zwi 
schen dem Wassergraben und Jvhs. Emden een.; 
7) CH. I. Nr. 79. Ack. 14 Rt. Erbgarten an 
der hintersten Zweddecke auf der Holzstätte, mit 
Cyriacus Emden Rel. zur Hle an Conrad Käckel; 
8) rs Hufe Malöburgisch Gutb zu Niederhaldeffen, 
Fol. 630. er c. Nicderhaldesser Catastri, darin 
gebört an Wiesen: 9) CH. I. Nr. 2,08. $ Ack. in 
der Fiddelwiese, der Teich genannt, niit Johann 
Georg Kramm; 10) CH. G. Nr. 529-. ^ Ack. 
3 Sit. hinter der Geismar Landwehr unter der Land 
straße, mit Stadtfchreiber Lrmberger und Johann 
George Kramm zum 4ten Theil; 11) CH. A. Nr. 38. 
s Ack. 6 Rt. hmter den Teichen beider Landwehr, 
an Johannes Erdbocken jun. und Stadtfchreiber 
Limberger, in termino Donnerstag den 30. De 
cember d. I. öffentlich jedoch freiwillig dahier ver 
steigert werden. Kaufliebhaber sowohl als diejeni 
gen, welche an vorbeschriebenen Immobilien Real- 
Ansprücke zu haben glauben, werden hiermit ein 
geladen und resp. aufgefordert, in praeüxo Mor 
gens von 9 bis iS Uhr, vor hiesigem Amte zu 
erscheinen, Erstere um zu bieten und den Zuschlag 
nach Befinden zu gewärtigen. Letztere hingegen um
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.