Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

elsungen haben den größten Theil ihres Jmmo- 
diliar-Vermögens aus freier Hand verkauft, wofür 
die Kaufaelder sä àexositum judiciale genommen 
worden sind. Da nun diese Kaufgelder zu Befrie 
digung der Mohrschen Creditoren nicht hinreichend 
zu sein scheinen, es auch überhaupt mehr als wahr 
scheinlich wird, daß das Mohrsche Vermögen zu 
Befriedigung sämmtlicher Gläubiger unzulänglich 
ist; so werden alle diejenigen, welche an dem gedach 
ten Johann George Mohr und dessen Ehefrau aus „ 
irgend einem Grunde Forderungen haben, aufge 
fordert, solche in termina den 29. November vor 
hiesigem Amte, unter der Verwarnung, daß im Iu- 
rückbleibungsfalle auf sie keine Rücksicht bei diesem 
Verfahren genommen werde, anzugeben, und sich 
auf die zu machenden Vorschläge zur gütlichen Ver 
einigung zu erklären. 
Iierenberg, am 5. August 1819» 
Kurf. Justitz-Amt daselbst. Dunk er. 
Zur Beglaubigung: Groß. 
6. In dem über das Vermögen des hiesigen Kauf 
manns Johann Heinrich Burhenne bei hiesigem 
Stadtgericht anhängigen Concurs sind die Gläubi 
ger vorläufig classifi'cirt worden. Das schéma prio- 
ritatis ist in der Gerichtöstube angeschlagen. Alle 
diejenigen, welche glauben, besser als geschehen 
collocirt werden zu müssen, werden hierdurch , bei 
Strafe der Enthörung, vorgeladen , in dem ad cer- 
tandum super prioritatc auf den 23. December 
d. I. bestimmten Termin ihre vermeintlichen Vor 
zugs-Rechte zu Protokoll zu erklären und zu begrün 
den. Witzenhausen, am 16. September 1819. 
Koch. In fidem copiae Hoffmann. 
7. Alle diejenigen, welche an dem Nachlaß des zu 
Uttershausen verstorbenen Johannes Reitze Forde 
rungen zu haben vermeinen, werden hierdurch vor 
geladen, solche bei Strafe unfehlbarer Abweisung 
in dem ad liquidandum auf den 18. November 
d. I., Morgens 10 Uhr, auf hiesige Amtsstube 
anberaumten Termin rechtlich begründet vorzubrin 
gen. Homberg, am 29. September 1819« 
K. H. Justitz-Amt hiers. Kleyensteuber. 
In sidem Huye> Amts-Act. Assist. 
Verkauf von Grundstücken. 
». Raboldshausen. Ausgrklagter Schuldforde 
rung halber und nach vorgässgiger erwirkten gericht 
lichen Immission, sollen auf Instanz des Handels 
manns Hirsch Goldschmitt zu Raboldshausen, den 
Erben des verstorbenen Ludwig Reitz dahier, na 
mentlich des Schmidts Baltin Seipels Ehefrau zu 
Raboldshausen, folgende Grundstücke: 1) Ch. A. 
Nr. 86. § Ack. 1 Nt. ein Haus und Hofraide, an 
Henrich Willing; 2) Nr. 87. 4 Ack. 1 Rt. Garten 
hinterm Hause, an Philipp Grebe; 5) Nr. 88. 
Z Ack. 6 Rt. noch hinterm Hause, an Henrich Wil- 
ling; Erb land: 4) Nr. 7Z. 5 Ack. 6 Rt. beim 
Dorf am Hopfenberg, an Henrich Stutzmannn; 
5) Nr. 221. * Ack. 5 rs Rt. zu Ztel am Kiß, an 
Henrich Thiel; 6) Nr. 222. Ack. 1 Rt. zu stet 
am Kiß, an Burghard Mentel; 7) Nr. 226. 4 Ack. 
9 Rt. daselbst, zwischen Caspar Mentel u. Burghard 
Mentel; 8) Nr. 483. 4 Ack. 8 Rt. am Buchrain,■ 
zwischen Johannes Meckbach und Johann Henrich 
Hebeler; 9) Nr. 496. \ Ack. 15 Rt. daselbst, zwi 
schen Johs. Meckbach und Joh. Henr. Hebeler; 
10) Nr. 573* s Ack. zum ftfeetl daselbst, zwischen 
Henr. Hesse und Thomas Kolbe; 11) Nr. 762. 
1 Ack. 14 Rt. daselbst, zwischen Burghard Bläsing 
und Herm. Rießmann; 12) Nr. 783s 4 Ack. i2Rt. 
in der Steinrücke, zwischen Thomas Schmidt und 
Henr. Hesse; 13) Nr. 924. 4 Ack. im Elbogen, 
zwischen Jost Munk und Adam Hewig ; 14) Nr. 903. 
4 Ack. 9 Rt. vorm Ransberg, zwischen Jost Kol 
ben Rel. und Hermann Rießmann; 15) Nr. 94z. 
§ Ack. 12 Nt. aufm Galgen, am Pfarrland; 16) 
Nr. 950. ß Ack. 7 Rt. zur §re beim Galgen, zwi 
schen Henrich Schröder und Jost Liebermann; 17) 
Nr. 990. j 3 5 Ack. 8 Rt. zur ^te im Elbogen, zwi 
schen Johs. Möller und Hermann Rießmann; 18) 
Nr. 1050. 4 Ack. uRt. vorm Ransberg, zwischen 
Henr. Hebeler und Henr. Geist; 19) Nr. 1087. 
§ Ack. 4 Rt. aufm Ransberge, zwischen Johannes 
Mentel und Henrich Hesse; 20) Nr. 1178. 4 Ack. 
12 Rt. bei der Eule-Wiese, zwischen Burghard 
Mentel und Thomas Geisten Erben; 21) Nr. 1146. 
& Ack. ii 4 Rt. zu 4 tel vorm Ransberge, zwischen 
Conrad Heller und Johann Henrich Hebeler jun. ; 
22) Nr. 1194. Z Ack. 5 Rt. daselbst, zwischen Johs. 
Meckbach und Johannes Fröhlich; 23) Nr. 1249. 
f Ack. 1 Rt. vorm Judenstoß, zwischen Henrich 
Hesse und dem Pfarrland; 24) Nr. 1290. f Ack. 
9 Rt. daselbst, zwischen Conrad Thiel und Jost 
Munk; 25) Nr. 1346. 4 Ack. 8 Rt. daselbst, zwi 
schen Caspar Mentel und Burghard Mentel; 26) 
Nr. 1552. ^ Ack. 12 Nt. daselbst, zwischen dem 
Gemeindöland und Johs. Meckbach ; 27) Nr. 1358. 
Ack. daselbst, zwischen I. Henrich Hebeler; 28) 
Ch. B. Nr. 26. â Ack. 9 Rt. zur ^te daselbst, 
zwischen George Preuselund ihm selbst; 29) Nr. 27. 
4 Ack. 17 Nt. daselbst, an Joh. Adam Fischer; 30) 
Nr. 28. § Ack. 6Rt. zur 4 te daselbst, zwischen Jo 
hann Adam F.scher und dem Graben; 31) Nr. 85«. 
Z Ack. 4 Rr. im Rittelbach, zwischen Johs. Meck 
bach und t>cm Wege; 32) Nr. ioz. Z Ack. 1 Rt. 
vorm Bilstern, zwischen Thomas Kolbe und Her 
mann Rießmann; 33) Nr. 111.4 Ack. 16 Rt. da 
selbst , zwischen Henrich Hebeler und Jost Lreber- 
mann; 34) Nr. 120. 4 Ack. 18 Rt. am Bilstern, 
zwischen Henrich Hebeler und Jost Aebermann; 
35) Nr. 154. 4 Ack. 6 Rt. vorm Juden stoß, zwi 
schen Burghard Mentel und Conrad Heller; 36) 
Nr. 201. 4 Ack. 17 Rt. vorm Bilstern,. zwischen 
Burghard Mentel u. Caspar Mentel; 37) Nr. 209.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.