Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

*475 
.-rten beim Hause; zwischen Bongen gelegen; 5) 
f Hufe Land, so dem Stift Fritzlar Ms- und mtt 
dem uten Gebunde zehntvar tst, und 8/* Acker 
ß 3 Rt. Land und Wiesen enthält; 4) Z Hufe Land 
desgl. dem Stift Fritzlar zins- undzehntbar, und 
aus Ack. 2L Rt. Land und Wiesen bestehend; 
5 ) & zinsfreie Hufe, dem Stift Fritzlar aber mit 
-cm i iten Geburde zehntbar, und aus iß Act. Land 
bestehend ; 6) ; Hufe so dienstfrei, dem Stift Fritz 
lar aber zins- und mit dem uten Gebunde zehnt- 
bar ist, und lo^Ack. 9»Rt. Land und Wiesen ent 
hält ; 7) l Hufe, dem Stift Fritzlar zins- und mit 
dem Uten Gebunde zehntbar, aus 2^ Ack. 7§Rt. 
Land und Wiesen bestehend; 8) L Hufe, so den von 
Meysebug zu Züschen zins- und dem Stift Fritzlar 
aber mit der riten Garbe zehntbar ist, und aus 
5¡ Ack. 4§ Nt. Land und Wiesen bestehet; 9) * Hufe 
desgl. zins- und zehntbar, und gZ Ack. 9/^ Rt. 
in sich begreift; 10) f Hufe btèQl zins- und zehnt 
bar, jedoch dienstfrei, und aus roß Ack. Land und 
Wiesen bestehend; 11) Ch. D. Nr. 119. i$ Ack. 
Erbland am Kirchbusch, ein Anwänder an ihm selbst; 
12) Ch. C. Nr. 171. ^Ack. 1 Rt. desgleichen auf 
den Hellen, an Conrad Gallen und dem Pfarr 
Ritte; 13) Ch. B. Nr. 18. U Ack. zZ Rt. desgl. 
bei der Hellenwarth, an Johs. Andreas jun. ; 14) 
Nr. 88. rs Ack. bei der Stephanswiese, an Ioh. 
Wilhelm Ritten Rel. und Johs. Vorhauer; 15) 
CH. H. Nr. 44. î Ack. zk Rt. in der Hasenlücke, 
tin Anwänder an Melchior Hebeler jun. ; 16) 
Nr. 44. i Ack. daselbst, an Letzterm und dem ge 
meinen Wege her; 17) Ch. C. Nr. 194. ^ Ack. 
Erbtanb auf der Kaute, ein Anwänder an Melchior 
Hebeler jun.; 18) Ch. F. 1/3 Ack. 2^ Rt. u.^Ack. 
Rt. desgl. bei der Edder, an ihm selbst und 
Melchior Hebeler jun.; 19) Cb. E. Nr. 238. Ack. 
4 Rt. Erbland auf der Straße, an Melchior He 
beler jun. und Ioh. Wilhelm Ritten Rel. ; so) 
Nr. 281. Tz Ack. 1 Rt. desgl. daselbst, an Mel 
chior Hebeler jun. und Hans Jost Wagner; 21) 
Nr. 279. I Ack. 2[ Rt. desgl. hinter dem Friet- 
hof, zwischen Melchior Hebeler jun. und Johs. 
Naumann; 22) Cb. C. Nr. 21. t Ack. Erbland 
am Kirchbusch, zwischen Conrad Gallen und Adam 
Bräutigam; 23) Ch. C. Nr. 227. J Ack. 1 Rt. 
desgl. im Oberdorf, an Johannes Kühn und Adam 
Vaupel; 24) Ch. I. Nr. 34. f Ack. Erbland un 
term Kübel, an Hebeler jun. und sen.; 23) Nr. 41. 
5 Ack. 7 Rt. Erbland daselbst, an Johs. Gippert 
und dem Gemeindsweg; 26) Ch. K. Nr. 120. 
Ack. 2 Rt. Erbland noch daselbst, an Johannes 
Ritten Rel. und Philipp Faber gelegen; 27)CH.C. 
Nr. 14. Ack. desgl. auf den Hellen, ein An 
wänder an Conrad Gallen; 28) Ch. I. Nr. 138. 
Ack. 3 Rt. Erbland am Lohrberge, zwischen 
dem Pfarr Ritte und Johannes Ritten Rel.; 29) 
CH. C. Nr. 30. | Ack. 8Rt. desgl. auf dem Kirch- 
busche, an Martin Widdekind und gedachtem 
Busche; 30) CH. B. Nr. 52. Ack. 4 Rt. desgl. 
auf den Hellen, an Ludwig Bräutigam und Adam 
Hebeler sen.; zi) Ch. D. Nr. 175.| Ack. 8 Nr. 
desgl. auf der Krieggasse, an Adam Hebeler sen. 
und Johs. Ritten Rel.; 32) Ch. B. Nr. 42. r^Ack. 
i| Rt. Erbland auf den Hellen, stößt auf den Zoll- 
stock, an Johannes Dietrich von Obervorschütz und 
Ditmar Bähren Rrl.; zz) Ch. M. Nr. 15. tz Ack. 
6\ Rt. Erbland bei den Weidenstämmen, zwischen 
Johs. Vorhauer und einem gemeinen Lande; 34) 
Ch. G. Nr. 4. Ack. 1 Rt. desgl. vor dem hohen 
Berge, zwischen zwei Feldhecken; 35) Ch. I. 
Nr. 163. | Ack. 2 Rt. desgl. am Lohrbergr, zwi 
schen Jost Keßler und einem wüsten Reine; 36) 
Ch. L. Nr. 81. und 82. ^Ack. desgl. an der gelben 
Seite, an Paul Hebeler und Ioh. Adam Hebeler 
jun.; 37) Ch. M. Nr. n. £ Ack. 2 Rt. Erbland 
über dem grünen Wege, an vorgedachten Beiden; 
58) Ch. G. Nr. 4. r L Ack. vor dem hohen Berge, 
zwischen zwei Feldhecken; 39) Ch. I. Nr. 110.. 
£ Ack. 5 Rt. Erbland über Vorigen, an Johannes 
Andreas jun. und Johs. Andreas dem Kleinen; 
40) Ch. D. Nr. 65. \ Ack. 8f Rt. desgl. bei dem 
Zollstocke, an Hans Curth Orth und Johs. An 
dreas sen.; 41) Ch. M. Nr. 11. -§ Ack. 2 Rt. 
desgl. über dem grünen Wege, ein Anwänder an 
Jost Hebelerö Kindern; 42) Ch. L. Nr. 82. | Ack. 
vor der gelben Seite, an Jost Hebelers Kindern 
und einem in die Gemeindshufe gehörigen Lande; 
43) Ch. D. Nr. 216. i^Ack. desgl. auf der Krieg 
gasse, an Adam Hebeler sen. und Johs. Ritten 
Rel.; 44) Ch. E« Nr. 1.46. Ack. desgl. in den 
Entenpfühlen, an Adam Hebeler sen. und einem 
Anwänder; 45) Ch. H. Nr. 87. | Ack. 1 Rt. desgl. 
in der Hasenlücke, am Wege und Adam Bräuti 
gams Rel.; 46) Ch. D. Nr. 260. Ack. £ Rt. 
desgl. im Mörsche, an Johs. Mäurer und Jost 
Keßler; 47) Ch. D. Nr. 217. ^ Ack. 5 Rt. Erb 
land in Oberdorf, an Paul Hebeler und Johann 
Hebeler sen.; 48) Ch. C. Nr. 217. ^ Ack. 5 Nt. 
desgl. daselbst, an Jost Hebelers Kindern und Adam 
Bräutigam; 49) Ch. D. 170. A Ack. i| 9 U. des 
gleichen so zehntfrei auf der Krieggasse, an Jost 
Hebelerö Kindern und Johs. Hebeler jun. ; 30) 
Ch. T. Nr. 44. 2^ Ack. 4 Rt. Erbwiese in der 
Katzmarmöwitse, an Dietrich Wacke; 51) Cb. D. 
Nr. ioo. ^z Ack. 5 1 Rt. desgl. zur Hälfte der Teich 
genannt in der Riedwiese, an Hans George Wacker- 
barth und Jobs. Lesekamm von Fritzlar; 52) Ch. F. 
Nr. sä. ^z Ack. 6 Rt. Erbwiese über der langen 
Hecke, an Jacob Kuhn und Adam Hebeler bei der 
Zaite; 5z) Ch. D. Nr. 113. Ack. z Nt. Erb 
garten am gemeinen Wege und Hans George Wacker- 
barth von Fritzlar; 54) Nr. 81. | Ack. £ Nt. Ekb- 
garten hinter der Brücke bei der Schlagmühle, an 
Johannes Vaupel dem Schäfer; 55) f Ack. 8 Rr. 
Rottland auf dem obersten Hambache, zwischen Jo 
hannes Andreas dem Kleinen und Melchior Hebe-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.