Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

' 3 
aehörigr Immobilien, als: ») Erbhufenland: 1) 
\ Ack. 1 1 9 tt. in der Judenkammer, CH. A. Nr. 62;.; 
V) ^Ack. am Kohrwege, am Pfarrlande, CH.A. 
Üiv q6L: 3) 4 Ack. 6Rt. vorm Kampfe, CH. A. 
Nr. izi.; 4 ) Tg Ack. 5 § Rt. vorm Bremstbal, 
CH. Nr. 934 .; 5 ) I Ack. 5 Rt. auf dem Rucke- 
rode, CH. C. Nr. lfrs 6) & Ack. 5 Rt. unter 
dem Huberg, Ch. G. Nr.z? ; 7) Ack. 54 M. 
am Hesselberge, Ch. E. Nr. 7^.; ö) ^ Ack. 8^ Nt. 
im Heigenlhale, Eh. E. Nr. 5 ».; g) * Ack. auf 
dem Motzentriesch; *o) ^ Ack. 4 9 ».' hinter bm 
Höfen, Ch. B. Nr. 66 .; 11) 4 Ack. 2M. hinter 
dem Kahlenberg, am Pfarrlande, Ch. A. Nr. 45z.; 
12) Lx Ack. 8^ Rt. am Kampfe, Ch.B. Nr. uz-.; 
i«) "Ack. iRt. daselbst, CH.B. Nr. 86., zusam 
men 5f£ Ack. 5 j Rt.; b) Garten: 14) f Ack. 8Rt. 
derSpeckgartengenannt,hinter den Höfen, Ch.B. 
Nr. 774.; 15) *\ Ack. 6 Rt. hinter den Hecken, 
Ch.B. Nr.87.; c) Erbland: 16) ;4Ack. 3Í Rt. 
hinter dem Höhberg, Ch. I. Nr. 5^., sollen auf 
den A » *g der Jnteftat-Erben des Verschollenen, 
in termino den 29. September d. I. Vormittage 
10 Uhr, vor hiesigem Amte verkauft werden. In 
dem dies Kaufliebhabern hiermit bekannt gemacht 
wird, werden zugleich alle diejenigen, welche an 
besagten Grundstücken Real - Ansprüche zu haben 
vermeinen, hierdurch vorgeladen, selbige in prae- 
üxo bei Meldung der nachherigen Enthörung zu 
Protocoll anzuzeigen und zu begründen. 
Am 25. August 1819. 
Koch. ln kiäem Hoffmann. 
34. Abterode. In Sachen des ritterschaftlichen 
Stifts Kaufungen und Namens desselben. Advocat 
Murharb zu Nentershausen, als dessen Anwalt 
und Rendant, Klägers, gegen Johannes Brill zu 
Frankenhain, Beklagten, puncto debiti hypothe 
carii, sollen dem Beklagten in termino den 22. No 
vember d.J., Vormittags von 10 bis 12 Uhr, fol 
gende Immobilien, als: 1) Nr. Ch. 60. 4 Ack. 
zRt. Haus und Hofraide, nebst Scheuer und Stal 
lung, Backhaus und Schweinestüll', an Andreas 
Hupfeld und Christian Schäfer; 2) Nr.. Cb. 62. 
i^Ack. 2Rt. Garten hinterm Hause, an obigen; 
5) Nr. Ch. 61. z Rt. daselbst auf- der Hofraide; 
4) Ch.B. 40Z. /sAck. Land vorm Gesteintenwege, 
an Jacob Schäfer und der Gemeinde; 5) Nr. 
Ch. 1488. £ Ack. 7 Rt. Wiesen in der Brillwiesen, 
an Johann Claus Hofsommer und Johannes See 
gers Erben; 6) Nr. Ch. 533 * 4 Ack. 2s Rt. Wie 
sen auf der Schmderwiesen, an Johann Christoph 
Schäfer ; 7) Nr. Ch. 805. ^Ack. rM. Land hin 
term Dehnershofe, an Claus Hiebenthal; 8) Nr. 
Ch. 405. ^ Ack. 7Rt. Triesch vor dem Gesteinten- 
wege, an, Claus Brill sen.; 9) Nr. Ch. 416. 
i Ack.' f Rt. Land von Ack. 2 Rt. im Spillinge, 
«ti Jacob Schäfer und George Kästner; 10) Nr. 
Eh. 847. Ack. 6£ Rt. im Teiche, an und mit 
Johannes Schäfer Jacobs Sohn und Franz Schä- 
fer zur Hälfte; 11) Nr. Ch. 2205. 4^ Ack. 544 M. 
Bornalsch Land von 44 Ack. 2 Rt. auf dem Gelinge 
nach den 40 Aecker, an Franz und Christian Schä 
fer; 12) Ch. B. Nr.2203. 4 Ack. 5M. Bornaisch 
Land auf dem Bornschengraven, an Adam Becker 
und Franz Schäfer; iz) Nr. Ch. 1752. 175z. 
* 754 « 4 Ack. von 44 Ack. 14 Rt. im Grunde, an 
Johannes Schröder und Franz Schäfer; 14) Nr. 
Ch. 417. 4 Ack. 4Rt. Land im Spillinge, an Claus 
Brill sen. und der Hecken; 15) Nr. Ch. rzic». 
f Ack. 6 Rt. im Walpersee, an Claus Hübenthal 
und Johann Claus^ Hiebenthal; 16) Nr. Ch. 274. 
I Ack. 7 Rt. im Sumpfe, an Jacob Rüppel und 
Johannes Schröder sen. ; 17) Nr. Ch. 862. jl Ack. 
8 Rt. Wiesen im Teiche, an Andreas Hupfeld und 
Johannes Schäfer sen.; 18) B. Nr. 86z. 4 Ack. 
7^ Rt. Wiesen von i^Ack. ñRt. im Teiche, an 
Johannes Schäfer sen., ist ein Anwender; 19) Nr. 
Cb. 237. 4 Ack. 2 Rt. im Sumpfe, an Johannes 
Rüppell und Jacob Kistners Rel. ; 20) Nr. Ch. 1646. 
4 Ack. zRt. Bartholomaysch Land auf der Dorn- 
kreuß, an Augustin Rehbein und George Brill; 
21) Nr. Ch. 2192. ^4 Ack. Bernaisch Land auf dem 
Lornsckengraben, an Johannes Schröder und Va 
lentin Schaumburg von Hügers sen.; 22) Nr. 
Ch. i 6 c> 6 ..4^ Ack. zRt. Otterb. Land auf der Süß 
höhlen, an Andreas Grund und George Schäfer; 
2z) Nr. Cb. 2042. f Ack. 7 Rt. daselbst, jenseits 
dem Graben, an Claus Dunkel und Georg Schä 
fer; 24) B. Nr. 2042. ^Ack. 7 Rt. Otterb. Land 
auf der Süßhöhlen, an Claus Dunkel u. George 
Schäfer; 25) Nr. Ch. 62z. 14 Ack. 8Rt. Land vor 
der Höh, an Henrich Lotz und Johannes GerlachS 
Nel.; 26) Nr. Ch. 532. iß Ack. 4M. Wiesen vor 
der Schmidtwiesen, an Adam Becker und Jacob 
Schäfer; 27) Nr. Ch. 9*4. 4 Ack. 8^Rt. von 
Ack. 7Rt. bei der Langenweiden, an Jacob 
Schäfer Balten Sohn und Johann Hermann Schä 
fer; 28) Nr. Ch.2005. Qi cf, 4M. Otterb. Land 
unterm Hamberge, an Claus Brill und Claus Kist 
ners Re!.; 29) Ch. B. Nr. 1390. & Ack. Land 
vor dem Hefligenberge, an Johannes Schröder und 
Claus Zimmermann; 30) Nr. Ch. 1485. 4 Ack. 
1 Rt. Wiesen in der Brillwiesen, an Johannes 
Hiebenthal und Johannes Schäfer sen.; 31) Nr. 
Ch. 1027. 4 Ack. beim Marksteine, an Daniel 
Gerlach; 32) Nr. Ch. 1609. * Ack. 5 Rt. Otterb. 
Land auf der Süßhöhlen, an George Schäfer und 
Johannes Schröder; 33) Nr. Ch. 2035. f Ack. 
8Rt. unterm Hamberge, an Johannes SeegerS 
Erben und Christoph Seeger; 34) B. Nr. 1609. 
1 Ack. Z M. Land auf der Süßhöhlen von z * Ack. 
6 Rt. mir und an Magdalene Schröder, Michael 
Brill und Johs. Schäfer; 35) B. Nr. 405. z Ack. 
vorm Gesteintenwege, an Jacob Schäfer und der 
Gemeinde; z6)Nr. Ch. 170. 44 Ack. auf der Höhe, 
an Johann Claus Hiebenthal und Claus Hupfeld * 
27 ) Nr. Ch. *368. à Ack. sM. hinter dem Gal-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.