Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

** -364 
Enbsbescherde. 
An der Comcurssache d. Steuer-Comm. Kulenkamp 
zu Witzenbausen, Ends- u. Vorbesch. 
Friedrich g. Wolfs Wwe., w. Ford. 
Goldschmidt g. v. Berlepsch u. Cons., w. Schuld. 
Eck g. Gmde. Brotterode, w. Pachtvertr. 
Wiskemannsche Geschw. g. Weishuhn, w. rückständ. 
Pachtzinsen. 
Remisforialen. 
Vom z,. Augusts 
Soostmann g.. Lohmanns Wwe. u. d. ^Sohn, w. 
eines Depositums, reform. 
Fischers Wwe. u. Couf. g. Kesters Ehef. u. Cons., 
w. Erbschaft, m. Verordn, abgeschl. 
Levi g. Goßmannsche Erben, w. Schuld, reform. 
Volk g. Jungk, w. Realiniurirn, reform. 
Lenze z. S. Vllmer g. Kleinhans u. d. Ehef., w. 
Forder., abgeschl. 
Ruhl u. Cons. g. Hofmann, w. Schuldf., abgeschl. 
Gebr. Wallach g. Aronheim, w. verkaufter land- 
schaftl. Obligationen, abgeschl. 
Fehr g. seine von ihm geschiedene Ehef. und deren 
Sohn ister Ehe, Frank, w. Grenzstreits, abgeschl. 
Träbing g. Tellgmann, w. angedl. grober Jnsur., 
m. Verordn, abgeschl. 
Meyer g. Ottoschen Contrad., w. Schuld, reform. 
Vom 4. September: 
Gchmerbach u. d. Schwester g. Huschte, w. angebl. 
rückständ. Grundzinsgefälle, Prozeß erkannt. 
Wenges g. Huschke, w. angebl. rückständ. Grund- 
zmsgefälle, Prozeß erkannt. 
Ä Dörner u. d. Schwester g. Huschke, w. desselben 
Gegenstands, desgl. 
Börner g. Huschke, desgl., desgl. 
Bescheinigungen über nicht fort 
gesetzte Appellationen: 
Vrede Ns. feiner Ehef. g. Ulmanns Wwe., w. 
Forderung. 
Köhler g. Bach, w. verlangt. Lehensernruerung u. 
geford. doppelten Lehengeldeö. 
Steckbrief. 
Ler als gefährlicher Dieb von hieraus verfolgte 
Mathias Waldmcmn aus Eichstädt in Baiern hat, 
«iner so eben erhaltenen Nachricht zu Folge, vor 
Kurzem, unter dem Namen August Berger aus Erej- 
fenheim in Sachsen, mehrere Wochen in Melsun 
gen als Uhrmacher gearbeitet, sich aber gestern mit 
zwei, goldenen Uhrschlüsseln, die ihm zur Repara 
tur anvertraut waren, vvu dort entfernt. Indem 
man dies unter Beziehung auf den am r/ten v.M. 
erlassenen Steckbrief, (Nr. 67. dieser Zeitung) zur 
öffentlichen Kunde bringt, wird zugleich bemerkt. 
baß der Flüchtling einen auf den Namen August 
Berger lautenden Paßj bei sich führt. 
Cassel, den 6. September 1819. 
Aus K. H. Criminal-Gericht das. Haußmann. 
Einpasfirt find: 
Zum Leipziger Thor: Am z. Sept. Domherr 
v. Spiegel, k. v. Göttingen, l. i. Hof v. England. 
Oberförster Quenttn, k. v. Hoheneiche, l. i. Sradt 
Prag. Am 4. Kammerherr v. Buttlar, k. v. Zie- 
genberg. Se. Durchl. Fürst zu Hohenlohe-Langen- 
burg, k. v. Rotenburg, l. i. v. Will. Haus. Geh. 
Rath Gössel, k. v. Rotenburg, l. i. v. Will. Haus. 
Ober-Berg.'Jnsp. Schäffer, k. v. Meisner. Kön. 
Preuß- Lieut. Schiller v. Schillershausen, k. v. 
Berlin, g. d. Am 5. Geh. Rath Ges. v. Münch 
hausen, k. v. Wien, l. i. Kön. v. Preuß. Köntgl. 
Preuß. Landrarh v. Arnstadt, k.. v. Nordhausen, 
l. i. Kön. v. Preuß. Lieut. Kitzel, v. Regt. Kur 
fürst, k. v. Breitenbach. Rittmstr. v. Boyneburg, 
i. hies. Dstn., k. v. Eisenach, l. b. Forstmstr. v. 
Schwerzel. Kön. Preufi. Lieut. Krause, k. v. Mag 
deburg, l. i. Berl. Hof. Am 6. Oberst Köier, 
Command. d. untili. Regt., k. v. Schmalkalden. 
Oberstlt. Bar v. Haxthausen, ausser Dstn., k. v. 
Berlm, l. i. Kön. v. Preuß. Kön. Engl. Oberst 
Danton, k. v. Weimar, l. i. Kön. v. Preußen. 
Ober-Berg-Jnsp. Fulda,k.v.Riechelsdorf, loa. b. 
Münz-Rath Fulda. u ® * 
Zum Frankfurter Thor: Am z. Sept. Stadt- 
Bau-Rath Knorr, a. Breslau, kommt v. Wìatti^L 
U i. Kön. v. Preuß Am 4. Lieut. Suhle, ausser 
Dstn., k. v. Frankfurt, t. l. Kön. v. Preuß. 
Am Z. Capit. Blumenthal, «uff. Dstn., k> v. Cob- 
'lenz, l. t.Kön. v. Preuß. Herz. Mecklenb.Schwer. 
Geh. Hofr. Schröder, k. ». Aachen, l. i. Mn. v. 
Preuß. Oberger. Rath Müller, a. Paderborn, f. 
v. Frankfurt, g. d. Am 6. Bar. v. Saldern, k. 
v. Spaa, l. i. Kön. v. Preuß. Rath Möller, v. 
Marburg, l. b. Reg. Rath Wetzet. 
Zum Holländischen Thor: Am 3.Sept. Kön. 
Preuß. Lieut. v. Häflen, k. v. Wesel, l. i. Berl. 
Hof. Kön. Preuß. Gener. Lient. v. Thielemann , 
k. v. Münster, g. d. Herz. Nass. Oberst!, v. Boyen, 
k. v. Ploen, l. i. Kön. v. Preufi. Am 4. Ernstst. 
Secr. Althof, a. Detmold, l. i. Kön. v. Preufi. 
Kön. Preufi. wirkt. Geh. Rath Spiegel Graf zum 
Defenberg, Domdechant v. Münster, l. i. Gasthof 
zum Kurfürst. Am 5* Kön. Preuß. Baurath Ger- 
stenbrog, k. v. Bremen, g. d. Am 6 . SyndieuS 
Gries, Bundest. Ges. d. fr. Stadt Hamburg, k. 
v. Pyrmont, l. i. Kön. v. Preuß. Kön. Preuß. Maj. 
v. Below, k. v. Aachen, l. t. Gastho^ zum Kurfürst. 
Im Druck und Berlag beS reformirten Waisenhauses.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.