Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

bei welchen dieses zweifelhaft gefunden wird, diese 
letztern alsdann eingeimpft werden sollen. 
Cassel, den 4. August 1819. 
Kurf. Oberschultheißen-Amt das.- Haußmann. 
War n « n g s - A n z eige. 
Martin Riemenschneider aus Altenstädt ist, weil er 
Kartoffeln vom Felde gestohlen hat, von Kurfürst!. 
Regierung unter dem 5. August 1819, zu -instän 
diger Anstellung an den Strafpfahl mit umgehäng 
ten Kartoffeln, verurtheilt worben. 
Naumburg, am 12. August »819. 
Kurf. Hess. Amt. Heuser. 
Steckbrief. 
Mathias Waldmann aus Eichstädt, in Baiern, ein 
für die öffentliche Sicherheit höchst gefährliches 
Subject, welcher auch unter den Namen Fischbeck, 
Kunze, Bleicher, vorkommt, und sich für einen Uhr 
macher , Maler, auch für einen Schneider ausgiebt, 
wurde am 28. Januar d. I., nachdem er kurz vor 
her dahier einen beträchtlichen Silberdiebstahl ver 
übt hatte, mit seiner Begleiterin, Wilhelmine 
Netzband aus Berlin, zu Halsdorf, Kurhessischen 
Amts Rauschenberg, verhaftet, fand aber schon am 
ftlgenden Tage Gelegenheit wieder zu entspringen. 
Es werden daher alle Justitz- und Polizei-Behör 
den geziemend ersucht, auf den unten-beschriebene» 
Flüchtling genau invigiliren, ihn im Betretungö- 
falr verhaften und hierher abliefern zu lassen. 
Cassel, den 17. August 1819. 
Kurf. Hess. Criminal-Gericht das. H a u ß m a n n. 
Signalement. 
Mathias Waldmann, ist ohngefähr 40 Jahr alt, 
8 Fuß 4 Zoll <Preuß.) groß, gesetzter Statur, 
hat braune Haare, eine bedeckte Stirn, braune 
Augenbraunen, blaue Augen, proportionirte Nase 
und Mund , blonden Bart, rundes Kinn und Blat 
ternarben im Gesicht. Bei seiner Entweichung trug 
er einen dunkelblauen Oberrock, runde» Hur und 
Stiefeln. 
T 0 H e S - A n z et g e. 
Nach llanaen Leiden an den Folgen einer Lungen- 
krankhett, welche wahrscheinlich durch die vielen in 
mehreren Feldzügen ausgestandenen Anstrengungen 
entstanden, starb am riten dieses zH Cölln am 
Rhein mein ältester Sohn, Ludwig Volmar, 
Kön. Preuß. Artillerie-Hauptmann und Comman 
deur der ersten reitenden Batterie, auch mehrerer 
Orden Ritter, im zisten Jahre seines Alters. Wie 
viel ich und meine zahlreiche Familie durch diesen 
Verlust leiden, können und werden diejenigen beur 
theilen, welchen bekannt ist, baß er diese so lieb 
reich unterstützte. Indem ich diesen uns betroffenen 
so harten Verlust allen unsern Gönnern, Freunden 
und Verwandten, unter Verdittung der Beileids 
bezeigungen, schuldigst bekannt mache, empfehle 
rch uns deren fernerem Wohlwollen und Freund 
schaft bestens. Caffel, den iy. August 181g. 
Die verwitwete Majorin Volmar, 
geb. Eskuche. 
Geborne und Gestorbene 
V0M IZ. bis 19. August itzr-. 
Geb 0 rne. 
In ber Hof- und GarnifonS-Gemeinber 
1) Friedrich Wilhelm, des Grenadiers, Friedrich 
Wilhelm Koster, S. s) Johann Heinrich Christian 
Louis, des Trompeters, Christian Lieders, S. 
In ber Freiheiter-Genreinder 
1) Ernst Christoph, des B. und Schuhmachennei- 
sters, Hrn. Heinrich Rothe, S- 2) Heinrrch Bern 
hard, des B. und Gàrtners, Hrn. Heinrich Sie- 
brecht, Z) Philipp Adolph Christian, des Re- 
gierungs - ProcuratorS, Herrn Adam Neuber, S. 
4) Johann Henrich, des Kausmanns, Hrn.AndreaS 
Krollpfeifer, S. 
In ber Altstàdter deut/chen Gemeinder 
Franz Cari, des Kdnigl. Niederlàndischen Prnsio- 
nairs, Hrn. Johann Heinrich Schuchard, S. 
In derOberneustàdter deuts.Gemeinder 
Friederike Elisabeth Annette Caroline, des Regie- 
rungsraths, Herrn Johann Conrad Bobe, T. 
I» ber evangel. lutherisch. Gemeinder 
1) Gottlieb August, des Gastwirths und Lohnkut- 
schers, Hrn. Christian Gottlieb Lippe, S. 2) Jo 
hann Friedrich Cari Joseph, des B. und Blech- 
schmiedmeisters, Hrn. Johannes Gellmann, S. 
5) Anne Christine, des ArbeiterS in ber Thorbecke- 
fchen Tabacksfabrik, Johann Friedrich Funck, T» 
4) Sophie Dorothee Henriette Marie Charlotte, 
des B., Hrn. Heinrich Strack, T. 
In dem EntbindungS-Jnstitut: 
1) Caroline Wilhelmine, unehel. 2) Carl Lud 
wig, unehel. 
G est orbe» e. 
In ber Hof- und Garnifons-Gemeinper 
Philipp, des Kurfàrstl. Laufers, Heinrich Hell- 
muth, S., alt 11M. 4 T. 2) Johanne Christiane 
Friederike Charlotte, des Hof-Schauspielers, Herr» 
^arl George Hàser, T., alt raJ. 6M.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.