Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1819)

il 6$ 
S 3 Ack. 7l Rt. unterm Stellberge, an ihm selbst 
und der Generalin y. Uslar gelegen; z) CH. P. 
Mr. 28. Ack. 8 Rt. hinter dem Stellberge am 
grünen Wege, an Joh. Jost Dippel und chm selbst; 
4) CH. P. Nr. 188. und 189. i ^Ack. 8§Rt. hin 
ter dem Stellberge, am Bürgermeister Dlttmar der 
Anwänder; 5)besgl. CH. P.Nr.iLg. 12 Ack. Erb 
land bei der Herzbüchen, «n Valentin Crede zu 
Caßdorf und Bürgermeister Flerschhuth Erbland; 
U. Falkenberger Lehn land: 6) Cb. F. 
Nr. 56. ; Ack. Sl Rt. ein Stück an der Lutzel- 
wiaer Straße, an George Eckhard Stolzenbach 
und Rittmeister Schminke Erben; 7) CH. F. Nr. 56. 
I Ack. 8i Rt. ein Stück an der Lützelwiger Straße, 
an Johann George Dippel und nachfolgendem Stück 
gelegen; '8) CH. F. Nr. 65. 1 Ack. desgl. ein Stück 
noch daselbst, am Bürgermeister Rohde gelegen; 
9) CH. F. Nr. 47. il Ack. ein Stück bei demDör- 
nishofe, zwischen dem Universitätö-und dem Belz- 
und Kupfermüller; 10) CH. F. Nr. 177» i Ack. 
ein Stück Land bei der obersten Caßdörfer Mühle, 
zwischen Eckhard Crede modo ihm fdbft und Con 
rad Pfeiffer gelegen; 11) CH. O. Nr. 56. i§ Ack. 
6 Rt. ein Stück Land hinter der untersten Caßdör 
fer Mühle, an Conrad Pfeiffer und Valentin Grede; 
12) CH. S. Nr. 27. 14Z Ack.. Rt. die Hälfte 
des Stück Landes auf dem Zvrngraben, an Joh. 
Crete und Joh. Schade, in dem auf den 7. Oktober 
d. I., Morgens 10 Uhr, auf hiesige Amtsstube 
anberaumten Termin öffentlich an den Meistbieten 
den verkauft werden. Kaufliebhaber so wie diejeni 
gen, welche rechtliche Ansprüche an diesen Grund 
stücken zu haben vermeinen, werben hiermit vorge 
laden, im bestimmten Terminzu erscheinen. Erstere 
um zu bieten. Letztere um ihre Ansprüche, bei 
Strafe nachheriger Enthörung, geltend zu machen. 
Am 19. Julii 1819. 
Kurf. Hess. Amt hierselbst. Kleyensteuber. 
In bäern Huye. 
4. H 0 mbe r g. Auf Gefahr und Kosten des Acker 
manns Henrich Ellenberger von Berndshausen, sollen 
nachstehende demselben adjudicirte und vorher dem 
Einwohner Hans Curth Eisenbarth zu Casdorf zuge 
hörig gewesene Grundstücke, als: 1) ein Wohnhaus 
und Scheuer; 2) eine laut Eftract Steuerbuchs von 
Fol.721.tz. 741. catastrirt stehende, gnädigster Herr 
schaft dienst-,.denen Schönemannischen und Schaum- 
bergschen Erben-zinsbare, aus 2344 Ack. i^Rt. 
Land, Wiesen und Garten bestehende; Hufe, auf 
Instanz des betreibenden Gläubigers, Bürgers und 
Schrrm-Fabricauten Johannes Fehr zu Caffel, alö 
Vormund der Geschwister Wilhelm und Christoph 
Becker, in dem auf den 25. August d. I., Morgens 
'2 HSfk au f hiesige Amtsstube bestimmten Termin 
^sentuch au den Meistbietenden verkauft werden. 
Kaufllebh-aber fo wie diejenigen, welche rechtliche. 
Ansprüche an diesen Grundstücken zu haben vermei 
nen, werden deshalb hierdurch aufgefordert/ in prae- 
fixo zu erscheinen. Erstere um zu bieten. Letztere aber 
um ihre vermeintlichen Ansprüche an diesen, bei 
Strafe nachheriger Enthörung^ geltend zu machen. 
Am 9. Julie 1819. 
Kurfürst!.. Amt hierselbst. Kleyensteub er. 
Io sidem Limb erger. 
15. Melsungen. Nachbenamtedem Ackermann 
Balthasar Giesler zu Guzhagen zugehörige Grund 
stücke, sollen wegen einer ausgeklagten Schuldfor 
derung auf Betreiben des Handelsmanns Benedict 
Katz daselbst öffentlich verkauft werden, nämlich: 
ß Hufen erblehnbare oder Oberhöfer Ländcrei, so 
gnädigster Herrschaft dienst- und zinsbar, darin 
gehören: a), 144 Ack. 3 Rt. Land am PZollröder 
Wege, an Jacob' Brannenstein und der Herrschaft!. 
, Wiese, C. 79 m b ) Ack. 5 Rt. im Hinterfeld, 
an Ludwig Giesler und Gottfried Gottschalk, io8.;: 
c) Ack. am Schwarzenbach und vorigem, 117.;. 
d) 114 Ack. 1 Rt. aufm Häuselgarten, an Cyriacus 
Bätzing und Johs. Fehr, 112.;. e). 3 Ack. 6 Rt. 
im Mittelfeld, an Jacob Brannenstein,, z. £> 
44 Ack. 1 Rt. hintern Höfen, an vorigen undGvtt- 
fricd Gottschalk, 125.; g) Ack. B Rt. daselbst,, 
zwischen Johs. Fehr und Cyr. Bätzing, D. 67.; 
d) 144 Ack. am Stiege , stößt auf die Buchenwerrer 
- Grenze, an Christian Bartholmey und Gottfried 
Gottschalk, 89.; i)i^Ack. 4Rt. aufder Hamels- 
höh, an Gottfried Gottschalk und Johs. Fehr, 93.;-. 
k) ^ Ack. 5 Rt. ans Dante, Hopfengarten, zwi 
schen Johannes Fehr zu beiden Seiten, C. 48.; I) 
1-44- Ack. auf den 4 Aeckern, an Ludwig Giesler 
und Gottfried Gottschalk, D. 19. ; m) a4ü Ack. 
1 Rt. über der Hude, zwischen Christian Barthol- 
mey zu beiden Seiten, 37. ; n) i§ Ack. 8 Rt. am 
Tiefengraben und der Anwand, 70 o) 4 Ack. 
6/z Hude, vertiefe Graben zu seinem Theil, D. 7».;. 
und ist hierzu Termin auf den-zr>. September d. I.,, 
Vormittags 10 Uhr, angesetzt worden. Kaufiiebha- 
ber haben sich alsdann auf hiesigem Rathhause ein» 
zufinden und zu bieten, wer aber aus irgend einem 
Grund Ansprüche an diesen Grundstücken zu haben 
vermeint, muß solche alsdann bei Vermeidung der , 
Ausschließung anzeigen und. rechtlich begründen. 
Am 16. Julii 1819. 
Kurf. Hess. Justitz-Amt allhier. L! 0 tz. 
In üchern Kröschell. 
16. A re r c n b e r g. Die wegen einer von den Erben 
des verstorbenen Senators Neuber in Caffitt, gegen? 
des Einwohners Christian Müller und dessen Ehe 
frau , Anna Clara Henriette Wilhelmme gebvrne: 
Meyer,. Kinder und Erben zu Zwergen ausgsklag- 
ten Schuldforderuug, auf heute zum Verkaufe aus»- 
gebotene halbe Hufe vor Zwergen,..aus 17^ Ack. 
- 124 Rt. Länderei und Wiesen bestehend, soll, ander 
weit am i2. Anguss s. I. vor unterzeichnetem Amte 
öffentlich an den Meistdietendrn versteigert werden,, 
weil im heutigen Termine keine Licitanten erschie 
nen sind. Kausiiedhaber können sich demnach an
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.