Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1818, [2])

. 10 !. 
* 
ss el sch e 
Mit Kurfür 
üllerguädigsten 
Sonnabend, den 19"" December 1818. 
Beförder- und Veränderungen. 
Johann Helfrich Wachen selb von hier 
ist zum L-cribenten bei die Ober-Wege, Bäu- 
Direction allhier allergnädigst ernannt. 
Vorladung der Gläubiger. 
*, Durch die von Amtswegen verfügte Convocation 
der Gläubiger des Johannes Krafft zu Martinha 
gen hat sich ergeben, daß die liquidirten Schulden 
dessen vorhandenes Activ-Vermögen bei weitem über 
steigen, so daß eine vollständige Befriedigung der er 
schienenen Gläubiger unmöglich, und deßhalb durch 
I Dekret vom heutigen Tage der förmliche Concurö er 
kannt worden ist. Zur vollständigen Liquidation der 
sämmtlichen Forderungen von Seiten der Gläubi 
ger wird Termin auf den 9. Februar k. I. bestimmt, 
zu welchem sie bei Strafe der Ausschließung hier 
durch vorgeladen werden und das Weitere zu er 
warten haben. 
Wilhelmshöhe, am 19. November 1818. 
Kurf. Hess. Justiz-Amt daselbst. Ne über. 
In üäern copiae Stern, Amts - Secretarius. 
' r. Um den Activ - und Pafsiv-Bestand unseres Erb 
lassers, des am 18. November d. I. verstorbenen 
Bürgermeisters Johann Adam Löber dahier gehörig 
constatiren zu können, werden sämmtliche sowohl 
’ bekannte als unbekannte Gläubiger desselben hier- 
J mit aufgefordert, ihre an dem Verstorbenen noch 
habenden Forderungen » dato in Zeit von 4 Wochen 
denen unterschriebenen Erben genau anzugeben. Zu 
gleich wird auch sämmtlichen Debitoren unseres Erb 
lassers bekannt gemacht, daß, wenn sie die noch 
schuldigen Beträge binnen vier Wochen nicht be 
zahlen , sie es sich selbst beizumessen haben, wenn 
sie alsdann rechtlich belangt und ihnen noch Koste» 
verursacht werden. 
Lichtenau in Kurbessen, den 7. December 1818* 
.Die hinterlassenen Erben des verstorbenen Bürger 
meisters Johann Adam Löber. 
z. Nachdem die Witwe des verstorbenen Einwohners 
und Anspanners Henrich Möller zu Schnellerode 
wegen erlittener Unglücksfälle, Allerhöchsten OrtS 
um Ertheilung eines Moratorii allerunterthänigst 
gebeten hat; als werden sämmtliche bekannte und 
unbekannte Gläubiger derselben Hierdurch aufge 
fordert, Mittewoch den sz. December b. I. bei 
hiesiger Justizstelle sich einzufinden, um sich auf 
den Antrag gedachter Witwe Möller gub praeju 
dicio zu erklären, daß die nicht erscheinenden be 
kannten Creditoren als denselben genehmigend an 
gesehen werden. Spangenberg, den 2z. November 
1818. Wilkens, vigore commissionis. 
In liäem Lometsch. 
4. Da der Einwohner Henrich Bläsing jun. in Baum- 
bach bei unterzeichnetem Amte die Anzeige gethan, 
daß sein Vermögen zur Befriedigung seiner Gläu 
biger nicht zureichend sei, und daher dvnia cebirt 
hat; so ist auch über denselben der förmliche Con- 
curs erkannt worden. Dessen sämmtliche Credito 
ren, sowohl bekannte als unbekannte, werden da 
her hiermit edictaliter vorgeladen, in dem auf 
den tz. Marz k. I. angesetzten Termine persönlich
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.