Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1818, [1])

—V ¿7 
willigen Versteigerung des dem verstorbene» Bäckers 
Meister BaMold Lohmarm zuständigen Hauses da« 
hi<- in der Frankfurter Straße, zwischen der Witwe 
H-'sch und Herrn Krtegsrakh Hastenpflug, unter 
N-. 38 und 38"- gelegen, n'edst Flügetgedäude und 
sonstigem Zubehör, znr Krone genan t, vorbehält« 
Uch des der Witwe Lohmanv jugrsiche-ten freien 
Einsitzes , ist auf geschehenes Ansuchen nochmaliger 
G eigerungs Termin auf F«eitagven ;o. )an.ua,k.I. 
Vormittage um 9 Udr bei Kurfürstlichem Sravtq«, 
richt angesetzt worden, worin mit d«m Gebot der 
öiZoRrhlr. beim Bitten der Anfang gemacht werden 
soll. Kavflnstige haben sich alsdann einjufinven, 
mehr zu biet n, mnv nach Befinden auf das höchste 
Grdst den Zuschlag zu g-wartigen. Am i8. Dec. 18 <7* 
Kurfürstliches Sradr-rrtcht daselbst. Burchardt. 
G. Wepler, Stadtgerichts,Secretarius." 
11. Cassel. Die Wftwe Krollvfeisser ist WtllenS, 
ihren Garten vor v^.m Wesei»Tdor, getheilt oder 
zusammen, aus der Hand rrr verkaufen. Die Hälfte 
deS Kaufgclveö kann darauf stehen bleiben. 
12. GudeoSberg. Nachverzetchnete, vom Verstore 
denen Einwohner Johannes Clvbes und dessen Ehe, 
fcau, nachher der-heltgren Kna-st, zuObervorfchütz, 
hinterlassene, in beiden Ehen erworbene Grundstücke, 
als: r) ein Wohnhaus; 2) ein neuer Anbau, - 
worunter eine Durchfahrt und eine kleine Scheuer 
befindlich ist; 3) ein Garten beim HauS; 4) ein 
EchweincstaÜ mit zwei Boden ; 5) die Gemeinde, 
Nutzung; 6) i Hofe, von 8z Ack. Z Rt. Land und 
Wirsen, so gnädigster Herrschaft dienst i, demStift 
Fritzlar zins» und mit dem l ttrn Gebund zebntvar 
ist; 7) 3 Ack. Echessrrisch Lehu'anv, der Weinberg 
genannt; 8) ein Erdzarren am Maber Wege; 9) 
i/s Ack. Land über dem BrunkU, sogenanntes Feder, 
lehn. nnd ro) ii Ack. Land, durch den Höllsnweg, 
sollen zur Erleichterung der Theilung unter den Er, 
den, Mittwoch« deu ,3. Marz »818 öffentlich an 
den Meistbietenden verkarst werden. W,r solche zu 
erstehen gesonnen ist. oder Ansprüche daran zu da« 
den glaubt, wird aufgefordert, alSvann vor Amt 
allhier z« erscheinen and bas Nöchrgr z.t Prvrvcoll 
anzuzeigen, unter der Vrrwa'ltuna , baß darauf 
hernach keine Rücksicht mehr genommen werbe. 
Am i. December 18 7 . 
Kurfürftl. Iusti.tAmt. Kornemann. 
Infiäemcop. H. L Schwarz, AmrsrSec erarius. 
!3. Wolfhagen Nackdemeidere, den Kindern des 
verstorber.err AmtS'Secrera.tus Gille bohre zvgehö, 
ri.en G'vvdstücke. als: 1 ' Li. CH I Nr- lio. 
ZAck. <>1R . HauS und Hofraidr, nebst Scheuer und 
Stauung, nedru der Kirche an Adam Günchrc; 
2) Lrt. Cb. rbiä Ne. in, t* -ick. 3ßRl. Erdkarten 
dabei; z) Lir. K Ne. 47. ß Ack 1; R:. E,bland 
ayfm kleinen Kamp, an Johannes Vo^el «rsdCarl 
Wiesqtz; Hufenland dem Dom Capitel 
zebn'bar: 4) Lit. Cd- G. Nr. 7^7 5Ack, y.Rt. 
aufm Rcnnrbügel; s) Lit.H.Nr.gLi» »Ack. durch 
den düstern Furth,Weg; 6) t\t K. Nr. 678. £ Ack. 
avverLandfeite; 7) Lit. CH. B. Nr. 1015. l^AAck. 
5, Rt. Ervtrtesch vorm Ofenderge, an der Kuh und 
drm Berge, an Christian Wachenfeld sen. ; 8) 
kit. B. Nr. ioc>8. i Ack. 4 Re. Erdland daselbst, 
an der Kuh, an Rath Gößel und dem Rain; 9) 
Lit. L. Nr. 355. 1 Ack. 15 Rt. Erbland aufm Gör, 
kenberge, zwischen Martin Mohr und dem Coloni- 
Johann Jost Thiele; io) kit. L. Rr. 586. I Ack. 
8 Rt. Erdland oben an der Stöcker-Trift, am Post» 
VL. Walter Gottschalk; n) Lik. K. Nr. lc>82. aufm 
Oönnederae, mit und an Christian Dietrich Die, 
tvrS Rel. ; iz ) Lit. Cb. L. Nr. 517. i T f * Ack. 
85 Rt. auf Stöcke, an Israel Heüwig ; 13) Lit. Ch. L. 
Nr. 55r. rA Ack. aufm großen Stocken, an Jacob 
Pilgrim und Johannes Fliege ss».; H. Wieset 
14) Lit. Ch. K. Nr. Zo;. 4 Ack. 11 Rt. bei der Loh, 
wühle, ün Johannes Kepprr; 15) Lit. P. Nr. 43t. 
; Ack. l-Rt. Erbland, so zehntfrei, an Kirchhofs 
Rel., Jhs. Wagner und ein Anwänder, sollen, 
nach vorher ausgewirktem Veräosserungs «Decret 
von Kurfürstlicher Regierung zu Cassel, und ver, 
möge des von dieser hohen Behörde dem muerzeich, 
neten Beamten ertheilten A uftrags, Freitags deu 
32. Januar künftigen JaSree öffentlich verkauft wer, 
den, welches andurch Kauflustigen und solchen» die 
diese Giundstücke aus irgend einem Grunde in An« 
sprach zu nehmen gedenken, bekannt gemacht wird. 
Am r3. December »8l7. 
Kurhess. Zastiz-Amr das. Knchevbecker. 
Jxi fidem Plitt. 
14. Eschwege. Ausgeklagter hhpvthecartscher Schuld, 
forderung halber, sollen sä instantiam deS Herrn 
Zoll-CommtssariuS Arnold dahier, als Administrator 
des hiesigen Hospitals, folgende, dem Johannes 
Zeuch und dessen Ehefrau Dorothee, ged. Schu, 
chard, zu Oberdünzebach, gehörige, in hiesiger 
S'adt Feldmark gelegene Grundstücke, als: s) Z Ack. 
lo Rt. Wiesen im Mullersloch zwischen Jvhs: Adams 
Erben und George Albrecht; d) ; Ack. 4 Rt. Land 
h des Sàltechen an Johe. Neusüß zur Hälfte 
mit Michael Schichard; e) ; Ack. 15 Rt. Land 
aut der Hölle, an Jobs. Neosüß und DalltnBach, 
mann, und d) | ack. 1 Rt. Land daseibst, an 
Ma dia- Medlis u^o M-stchioi-Richards Rel. , an 
die Meistbietenden v«rstetg«rl werden. Hrnrinri» 
legali^ hierzu ist auf de» r8« Marz d I. bestimmt. 
Kausiiedbabe^, so wre dtej'nigen. w.-lch« daran 
Reali Ansprüche vadea, können sich daher in prae- 
üxo bet hiesig m Oocrsch UrdrißemAmt emfiod a, 
Erstere von M rgens 9 di^ Mittags u Uhr bieten, 
vnd die Meistbietenden desZaschiags nach Befiuden 
gewärtigen, Lrtz:-re aber ihre Ansprüche bet Strafe 
drr Präclusion gehörig begründen. . - 
Am 3- Janva^ I8r.8. 
Aus Fürst!. OderschvirheißensAmt das. Heuser, 
rz. Gavepsberg. Wege: etnec Schiüdforderung 
des Jftaelitrn Nathan Levi Eljae allster, sollen 
2
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.