Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1817, [2])

t 1342 ) 
mehrerwähnten Helwtg vuterrichtet zu werden, 
so werden dessen bekannte vnd unbekannte Credito, 
ren hierdurch bei Metdung der PrLclufion aufgefor- 
deck, in dem hierzu auf Len z. November, des 
Vormittags von io bis 12 Uhr bestimmten Termin, 
ihre habende Forderungen vor hiesigem Amt anzu- 
bringen und genügend zu begründen. 
Raboldehaus.n, den 23. September ig!7» 
K. H. Amt Neuenstetn daselbst. Wagner. 
In Lclem copiqe C. C Weber, Amts - Secrerar. 
4. Nachdem die Passiv - Schaden des verstorbenen 
Jacob Drill zu Frankenhain dessen Activ r Vermö 
gen übersteigen, so ist von hiesigen Amts wegen 
über das Vermögen der Kinder erster Ehe ciutio 
«dictalis erkannt worden. Es werben daher alle 
bekannte und unbekannte Gläubiger des besagten 
Jacob Brill hiermit «üb poena praeclußi vorgela- 
den, in termino den i, December d. I., Vormit 
tags 10 Uhr, vor Amt dahier zu erscheinen, und 
ihre Forderungen, mit Beilegung der Decumente, 
zu liquidiren, somit in Entstehung eines Vergleichs 
das Concors-Erkenntniß zu gewärtigen. 
Abterode, den 14. Octobrr 18*7. 
F. H. R. Amt hterselbst. B. D. Ucker mann. 
In üäern I. C v l l M a N N. 
Verkauf von Grundstücke». 
». Melsungen. Wegen einer ausgeklagten Schuld- 
forderung, womit die Erben des verstorbenen Schnei 
ders Conrad Flecke, namentlich Conrad Flecke und 
Johann Jost Flecke allhter, der Ehefrau des mit 
nach Rußland gegaogeuen Soldaten Christoph Dip, 
pell, Anne Marthe, geb. Kilian: Hierselbst, ver 
haftet sind, sollen die den Ersteen zustehende beide 
Grundstücke, als: i) t 5 b Ack. 7 Rt. Erbwiese im 
Nick, zwischen Nr. 57i 58, 59 u. 60. beiderseits, 
£l, 56. ; 2) f Ack. 6 Rt. Erbwüstes im Nick, zwi 
schen Nr. 57, 58, 5y u. Lo. beiderseits, Q. 55., . 
öffentlich an den Meistbietenden verkauft werden, 
wozu Termin auf den »8- December d. I., frühe 
Uhr, vor hiesiges Amt angesetzt worden ist. Kauf» 
ebhaber und »lejentgen, welche an diesen beiden 
Grundstücken Ansprüche zu haben glauben, mögen 
sich dann auf hiesigem Rathhause eivfinden, Erstere, 
um zu bieten,-und Letztere, um ihre Ansprüche bei 
Strafe des Verlustes derselben geltend zu machen. 
Am 27. Septbr. 18,7. 
K. H. Justiz,Amt allhier. Lotz. 
In üäern F. L. Kröschell. 
». Gudensberg. Aas de« Antrag des israeliti, 
schen Handelsmanns Nathan Levi Elias allhter, 
sollen nachverzeichnete, dem Conrad Steinmetz und 
dessen Ehefrau zu Lohne zugehörige Grundstücke, 
als: 1) Ch. H. ein Haus und Hofratde, ist ein 
«ckerfitz; 2) 1$ Hufe, ist gnädigster Herrschaft 
dienst- und ? Hufe sdavon dem Hospital Merr, 
hausen zinsbar. Die rne H»fe ade» ist zinsfrei, 
zehnter jedoch dem Stift Fritzlar das 101c ©ebano, 
darin gehören überhaupt 40/* Ack. Rt. Laad, 
Wielen und Garten; 3) Z Hufe, ist gnädigste» 
Herrschaft dienst, und $ Hufe davon zinsbar, die 
andere j Hufe aber zinset dem Srift Fritzlar, darin 
gehören überhaupt 161V Ack. 1 Rt. Land und Wie 
sen ; 4) t.Hufe, ist gnädigster Herrschaft dienst- 
und zur Hälfte zinsbar, zinset und zehnter auch 
übrigens dem Stift Fritzla» , enthalt 7*'* Ack. 
Land, Wiesen und Garten; 5) i Hufe, ist 
gnädigster Herrschaft dienstbar, aber zinsfrei wie 
Erbe, zehnter aber dem Stift Fritzlar das »oreGe- 
duud , und enthalt 20^ Ack. | Rt. Land, Wies,a 
und Garten; L) Z Hofe, ist gnädigster Herrschaft 
dienstbar, sonst aber zinsfrei, zehnter jedoch dem 
Stift Fritzlar das rote Gebund, und enthält 
ioZ Ack. 3j Rt. Land, Wiesen und Garten; 
7) i Hufe, ist gnädigster Herrschaft dienst-, dem 
■stift Fritzlar aber zins- und zehntbar, enthält 
Ack. 4! Rt. Land und Wiesen; 8) Z Hufe Be« 
ningshäusrr Land, so dem Hospital Merxhausen 
lehn, ».zinsbar, darin gehören überhaupt 23Z Ack. 
28 Rt. Land und Wiesen; y) Cd. L. Nr. 87*' 
if Ack. 7} Rt. Erbland am Züscher » Pfade, zwi 
schen Henr. Steinmetz u. Nicolaus Kohlhausen Rel.! 
10) CH. K. Nr. »53.. i?* Ack. I Rt. dergl. auf« 
Haußen, zwischen Johann Hermann Heine «nd 
Marlin Derckes; 11) Ch. I. Nr. 316. ZZ Ack. 
ij Rt. Erbwiese in der Steeggemeiode, an Chri» 
stia» Wernerzu beiden Seiten; »2) CH.M. Nr. >3» 
»; Ack. 7a Rt. dergl. ans den ReritschkeibersrWie- 
sen, »wischen ihm selbst und Jost Bräutigam; 
i3) Cv. I. Nr. 115. /a Ack. Rottland am Hasen 
bergs-Pfade, an Christian Werner und Michael 
Süuer; 14) Ch. C. Nr. 232. A Ack. 8 Rt. Erb- 
gartev im Spitzengartea, an dem Schullande vnd 
Jost Bräutigam; 15) f Ack. 2 Rt. Rorrland aufm 
Ktrchberger Grunde, an Adam Merten und Jost 
Bräutigam; 16) Cb. I. Nr. »93. 4Z Ack. 2 Rt. 
dergl. aufn grünen Weg stoßend, an Johann Her 
mann Sauer jun.; 17) Ch. k. Nr. 93. 2I Ack. 
5 Rt. bergli am Ohlenpfade, an Jost Bräutigam 
und Nicolaos Kalten; >8) Ch. H. Nr. >56. 
i Ack. 5 Rt. dergl. in der Diebesgasse, zwischea 
Johann George Metl und Michael Sauer; >9) 
Nr. 6c>6. ii Ack. 5s Rt. dergl. hinterm Daxberge, 
an Johannes Löber und Johann Adam Steinmetz! 
20) Ch. A. Nr. 54. »; Ack. g Rt. dergl. aufm 
Kirchdeeger G.nnbe, an Johann Adam Steinmetz 
und Johann Henrich Danzgkocks Rel. r 2>) Ch. G. 
Nr. i8l. TB Ack. 2 Rt. Erbwiese hinterm Bruch, 
an Adam Schaden Rel.; 22) Ch. H. Nr. 664* 
$ Ack. 4 Rt. Rottl«vd hinterm Daxberge, an Carl 
Banzer; 23) Ch. C. Nr. 52* Wb Ack. 6 Rt. d-rgl. 
aufm Mittklrückr, zwischen Dietmar Keim und
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.