Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1816, [1])

C 435 ) 
Uten Garbe zehnrbares Land; b) z Ack. zehnt- 
freies Land; c) ZZAck. F Rt. Wiesen; und d)zAck. 
1 Rt. Garten, zinßt jährlich an das SriftSt. Pr, 
tri zu Fritzlar, 12 Metzen Korn, 12 Metzen Hafer, 
2 Hahnen, 25 Eyer, und an den Amtsdiencr zu 
Borken Metze Korn; 3) Hufe so allergna, 
digster Herrschaft dienst,, und dem von Löwenstein 
lehnbar ist, enthaltend a) 2Z Ack. 5} Rt. mit der 
Uten Garbe zehnrbares Land; b) £ Ack. zehntfreies 
Land; und <0 T 7 * Ack. 2 Rt. Wiesen, zinßt jährlich 
an den Amtsdiener zu Borken Metzen Korn, in 
die Vogtei Singlis § Gans, und entrichtet auf den 
doppelten Fall 2 Rthlr. 20 Alb. Lehns,Zura, er, 
kannt, und terminns liritationis auf den 12. Iu, 
ntnS7 von des Morgens y bis 12 Nhr vor Amt da, 
hier anberaumt worden; so wird solches den Kauf, 
liebhabern und denen, welche Ansprüche an diesen 
Grundstücken machen zu können glauben sollten, hier» 
durch zur Achtung bekannt gemacht, um in jenem 
Termin zu erscheinen, zu bieten, und resp. die An, 
spräche zu doctren. Am 19. März 1816. 
Kurh. Justitz f Amt hters. Günther. 
In üdem Rössel. 
20. Carlshafen. Auf Ansuchen des vorhinnigen 
Bürgermeister Haas zu Trendelburg, sollen des Chri, 
stoph Bollen Wittwe, Anna Elisabeth geb. Pfann, 
kache zu Lamerden, wegen einer Schuldforderung 
nachstehende Grundstücke, als: i) ein Haus und 
Hvfraide an Johannes Otto, Ch. Lit. B. Nr. 4H.; 
2) f Ack. 5 Rt. Garten dabei, CH. Nr. 410. ; 3) 
A Ack. 4 Rt. Kastenland auf der Bleikaure, an 
Christian Hofeditz, Ch. Lit. C. Nr. 137.; 4 AAck. 
4 Rt. dergleichen am Lindenberge, an Johann 
Heinrich Bolle und der Hecke, Ch. Lit. C. Nr. 69.; 
5) § Ack. 7 Rt. dergleichen auf dem Sparenstein, 
an Johann Heinrich Otto, Ch. Lit. D. Nr. 130., 
öffentlich meistbietend verkauft werden, und zu die, 
sem Ende ternnnus licitationis auf Donnerstag 
den 30. Mai, Vormittags , auf der Amtsstube zu 
Trendelburg anberaumt. Kaufliebhabern sowohl als 
denen» die an solchen Grundstücken Real,Ansprü, 
che zu haben glauben, wird dieses hierdurch bekannt 
gemacht, Ersteren um in praefixo zu erscheinen, zu 
bieten und nach Befinden den Zuschlag zu erwarten, 
letzteren, aber um bet Lermkiduug nachheligerPrä- 
"uston ihre Nvthdurfr äst protocollum vorzustellen. 
9. März 1316. Kurf Justitz, Amt. 
Collmann, Oberschulrheiß. 
In Bödicker, Amts,Secretarius. 
Spangenb erg. AufJnstanr des, über das 
vermögen des verstorbenen Balthasar Börnhausen 
et uxor zu Hetzerode, gerichtlich bestellten curator 
bonorum, sollen folgende, den Erster« bisher eigen, 
Auwstich zugehörigen Immobilien, als: ZAck. 9Rt. 
Aaus und Scheuer, Ch. C. Nr. -846.: £8lck. rRt. 
dabei; zrel Hufe Felsröder Wüstung, dienst, 
«nd zinsbar, in i3 Ack. i£ Rt. Land, Wiesen und 
29? Ack. ZS Rt. Waldung und Triescher beste, 
hend; hierzu 3 t£ Ack. 14I Rt. Rottland; Ack. 
Triescher; | Ack. 4 Dît. Rvttland, auf der Ersröder 
Höhe; i/s Ack. 6 Rt. Rottland vor der Weidelbä- 
cher Hecke; £Ack. Rotttriesch bei der Diebelskaute; 
Z Ack. 8 t Rt. Rottlanv auf der Ereröder Höhe; 
,^Ack. 7 Rt. desgleichen an der Weidelbacher Hecke; 
i Ack» 2 Rt. desgleichen daselbst; £ Ack. 6 Rt. des, 
gleichen vor dem Rücke; iz Ack. 8 Rt. Rottwiesen 
zu Breocherode ; 3îê Ack. 4 Rt. auf der Hagenbü, 
che; § Ack. auf der Hagebüche und das Rockländ, 
chen; £ Ack. an der großen Wiese; f Ack. 5 Rt. 
auf der Hagebüche; iä Ack. 6Rt. die großeWiese; 
£ Ack. 8 Rt. die Rückwiese; & Ack. 4s Rt. die Bo» 
reswtese ; 5 f Ack. das Dellerode, in termino den 
i. Mai a. c. Schvldenhalber öffentlich meistbietend 
verkauft werden. Es können daher Kauflustige in 
pnrefixo auf hiesigem Amthaus erscheinen , auf vor 
stehende Grundstücke bieten und nach Befinden den 
Zuschlag erwarten. Am 21. März i8*6. 
K. H. Amt daselbst. Koch. 
In üäenr der Amts,Secr., Assessor Lo met sch. 
22. Wannfried. Auf Instanz des Handelsmanns 
Abraham Tannenberg zu Gehaus soll einer ausge, 
klagten Schuldforderung halber ein dem von hier 
sich entfernten Justus Gille gehöriger Garten, 
A Ack. 7 Rt. groß, in der Siechengasse zwischen 
dem Förster Eyssel und Commerzienrath Gille modo 
dessen Erben gelegen, öffentlich meistbietend verkauft 
werden, wozu Termin auf Mittwoch den 5. Junii 
d. I. vor hiesiges Amt angesetzt ist. Kaufliebhaber 
können in xraeüxo erscheinen, bieten, und hat der 
Meistbietende den Zuschlag zu erwarten. Uebrigens 
werden auch diejenigen, welche Real, oder sonstige 
Ansprüche an-dem bemerkten Garten zu haben glau, 
ben, hierdurch aufgefordert, solche bet Strafe nach, 
heriger Enthörung in dem Subhastations-Termin 
zu Protocvll anzuzeigen und sofort zu begründen. 
Am 26. März i8r6. F. H. R. Amt. Heuser. 
In üdem I. G' Oeste. 
23. Wa n n fripd. In dem heute gestandenen Licita, 
lions, Termin sind auf folgende, dem wegen Ehe, 
bruchs und Todschlags in gefänglicher Hast zu Esch, 
wege sitzenden Schäfer George Noll aus Greben, 
dors gehörige, in und um Altenbursla, hiesige« 
Amts, gelegenen Immobilien, als: i)anf einWohn, 
Haus, Hofraide, Scheuer, Stallung und circa tz 
Acker Garten an Jacob Rathgeber und Friedrich 
Däubener, 2vv Rthlr.; 2) auf £ Acker Land am 
Schrapfelwege an Christian 'und Henrich Lorenz, 
mit Korn bestellt, 27 Rthlr.; 3) auf 30 Rt. Land 
auf der Johanniswiese, auf ben Gemeindsrasen 
stoßend, an Nicolaus Hösbach und Henr. Arnold, 
18 Rthlr., und 4) aas 30 Rt. Land bei der Gom, 
Merlache am Freilande und Wenzel Ekel, 2l Rthlr. 
16 Alb., nur die darneben bemerkten Gebote gesche, 
hen sind, und es ist daher auf Instanz des peinli.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.