Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1815, [1])

< 1 6 ) 
Kriegs, Casse !n Cassel den ihnen gebührenden Betrag 
-egen Quittung in Empfang zu nehmen. Cassel, 
den 2. Januar » 8 i 5 * 
K. H. Kriegs, Collegium, 2tes Depart. 
Nachdem unterm heutigen Tage solche Veranstal 
tungen getroffen worden sind, wodurch die 
Einwohner der hiesigen Residenzstadt von dein 
leigen Drucke der Natural-Einquartierung 
fremder, noch täglich dnrchpassirender Mili- 
tair- Personen vom i. Januar des nächstkünf 
tigen Jahres 1515 an, gänzlich befreiet wer 
den; so wird solches den sämtlichen Haus 
besitzern dahier zur Nachricht hiermit bekannt 
gemacht. Cassel, den 30. December 1514. 
Der Bürgermeister der Residenz, 
Ludwig Stern. 
Besonderes Avertissement. 
1. Nachdem Se. Kurfürst!. Durchlaucht die Verlegung 
ber Poststation sammt Expédition von Bischhausen 
nach Hoheneiche, desgleichen die Etabiirung einer 
neuen Poststatlon in Walburg gnädigst für gut ge 
funden haben; so wird solcher dem Pudltco hier 
durch zur Nachricht bekannt gemacht. 
Cassel, den 25 . December 1314. 
K. H. Ober,Post,Directorium. 
Bücher - Anzeige. 
Im Verlage derKriegerschen Buchhandlung am Königs, 
platz in den Hasten sind so eben erschienen und für 
den Preis von 8 Ggr. zu haben : Predigten in 
Beziehung auf die für das Vaterland 
so glücklichen Ereignisse der Jahre 
18 * 1 S unö 1814» von Wille, Prediger der Ober, 
ueustadter deutschen Gemeinde in Cassel. 
Einpassirt sind: 
Zum Leipziger Thor: Am 2. Jan. Hr. Präsi, 
dent v. Meeting, in Königl. Preuß. Dienst., k. v. 
Braunschwetg, l. im K. v. Preußen. 
Znm Holländ. Thorr Am 2. Se. Durchlaucht 
der regierende Fürst von Waldeck, nebst Suite, 
k. v. Arolsen, l. im K. v. Preußen. 
Zrn Druck und Verlag deS reformirten Waisenhauses
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.