Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1814)

( 733 ) 
erscheinen, ihre Förderungen bei Strafe nachheriger 
Enthörung glaubhaft anzugeben, und hierauf wei 
tere rechtliche Verfügung zu erwarten. Zugleich dient 
zur Nachr-cht, daß in praefixo der Vermögens, 
vnD Schulden, Bestand denen sich meldenden Glau, 
bigern zur wettern Entschließung vorgelegt werden 
soll, woneben nicht uvverhalren bleibt, baß vorlau, 
fig das Activ. Vermögen zu 825Rthlr. i?.Alb.4Hlr., 
die Schulden aber zu 3065 Rchlr. 13 Alb. 2 Hlr., 
worunter die mit 2262 Rchlr. 16 Alb. schon für 
liquid erkannte JUalkn des äetuncu Wittwe ent, 
halten sind, angegeben werden. Melsungen, den 
Z.Julii 1314. Kurfürstl. Hess. Justiz-Amt Hierselbst. 
Heuser. 
Verkauf von Grundstücken. 
1. Felsberg. Im heutigen Termin sind auf die 
dem Landwirth Melchior Sauer und dessen Ehefrau 
Barbara Elisabeth geb. Fischer zu Harle in dasiger 
Feldmark zustehende Grundstücke: 1) f Ack. Erb, 
garten hinter seinem Hause, zwischen Conrad Kayser 
und Job Adam Schmidt, E. 176, 180; 2) Ack. 
3 Rt.^Erbwiese im Schiersrode, zwischen Adam Meyr 
farth von Unshausen u. Conrad Wenderorh, G. 50; 
3) i Ack. Erdland, so zebndsrei, an seiner Wiese im 
Schiersrode an ihm selbst gelegen, liegt wüste, 
G. 50; 4) Ack. 7 Rr. auf dem alten Kirchhof, 
zwischen dem Hrn. Pfarrer Conradi und Conrad 
Most, E. 8; 5) xf Ack. auf dem Zellersacker, zwi, 
scheu Adam Schmrvt u. Christoph Rößler; 6) ^Ack. 
unter dem Kolberge, an dem Pfarrlande und der Ge, 
meinde, E. iQ2; 7) Ack. i| Rt. hinter der Loh, 
hecke, zwischen Adam Rohm und Christian Motze, 
ft- 59 5 8) | Ack. 8 Rt. am Sehlswege, zwischen 
Henr. Brandau , ist ein Anwänder, xZo; 9)^ Ack. 
7 Rt. das Hausbett hinter der Speckinq, an Jacob 
Köster u.Ioh. Meyer, L. iftr. 76 ; o) Ack. 2 Rt. 
hinter der Maus am Fußpfade, zwischen Joh. Hap 
pel und Adam Schmidt, A. 91; keine hinlängliche 
Gebote geschehen, und deshalb auf Instanz des 
Schuldners und des Gläubigers Hrn. Stechenhofs, 
Cassirer Ritter zu Cassel Termin nach Harle in die 
Behausung des Odergreben Rößler daselbst auf den 
25. Julius anberaumt. Kauflustige können sich, in 
praesixo Morgens 9 Uhr daselbst einfinden und bie 
ten, und haben die meistbietend Bleibende den.Zu, 
schlag zu erwarten. Den 27. Junii igu. 
Kurhess. Amr daselbst. Ungewitter. 
2. Witzenhausen. Nach erhaltenem decreto alie- 
nandi soll das von Sebastian Joseph hinterlassene, 
aufdessen minorennen Sohn vercrbfallte halbe Wohn, 
Haus, dahier in der Miktelburqgasse, an und mit 
Conrad Götze, nebst 2 Ruthen Garren dabei, meist« 
bietend verkauft werden, und ist hierzu Termin auf 
Freitag den 9. Sept. Vormittags.n Uhr anher in 
die Amtsstube anberaumt, wo diejenigen , welche 
diese Immobilien zu erstehen Willens sind, sich ein 
finden können. Am 2Z.Iun. 13x4. 
Kurfürstl. Hessisches Amt daselbst. P l ü m ck e. 
3. Witzenhausen. Freitag den 9. September soll 
das dem Bäckermeister Philipp Rothfuchs und dessen 
minorennem Kinde zustehende, dahier in der Markt, 
gasse an Joh. Kröger und Wilhelm Kindcrvatter ge, 
legene Wohnhaus, praevio decreto aUenandi, 
meistbietend verkauft werden; und können diejenigen, 
weiche dieses Haus zu erstehen gesonnen sind, Mor, 
gens zehn Uhr in der Amtsstube sich einfinden. Am 
25. Jun. 1814. Kurfürstl. Hess. Amt das» 
P l ü m ck e. 
4. Grebenstein. Wegen einer ausgeklagten hypo 
thekarischen Schuldforderung sollen dem Einwohner 
Wilhelm Liese und dessen Ehefrau zu Rolhwesten 
uachdemeidele Grundstücke von Amrewegen öffentlich 
an den Meistbietenden verkauft werden, als: A) in 
der Terminei von Rothwesten : ein Portionsguth, 
bestehend in einem Hause nebst Hofraide und 16^ Ack. 
3 Rt. Garren, Ländereien und Wiesen dazu gehörig; 
ft) in der Feldmark von Holzhausen : i) rK Ack. 
142 Rt. Eebland auf der langen Naase im Mittel- 
gewände; 2) if Ack. Erdland über dem Hackenhans 
über der Chaussee; 3) 2?§ Ack. 7? Rt. Erdland auf 
den Entenpfühien, und 4) f Ack. 17 Rt. Erblaüd 
aus der langen Naase, stößt auf die Koppelhude. 
Zu Bewirkung dieses Verkaufs wird daher Donner, 
stagö den iZ. September nächstkünstig des Vormit, 
tags von 9 bis 12 Uhr auf hiesiger Amtsstube ein 
Ltcilations - Termin abgehalten werden, weshalb 
Kaufliebhaber durch diese öffentliche Bekanntmachung 
aufgefordert werden, alsdann zu erscheiuen, ihre 
Gebore zu erklären und aus die Meistgebvte de Adr 
judrcalion gewärtig zu seyn; diejenigen Personen 
aber, welche etwa Rechte auf diese Grundstücke ha 
ben, um diese geilend zumache», indem solche sonst 
bei diesem Verfahren verloren gehen. Am 28. Jun. 
18x4. Kurhessischeö Jusiizamt Hierselbst. 
C. Giesler. E W. PH. Bockwitz, Amts-Secr. 
5. Veckerhagen. Folgende dem Balthasar Dreyer 
und dessen Ehefrau zu Oedelsheim zugehörige, zu 
Oedelsheim gelegene Grund, und Güther-Stücke, 
als: i) ein Wohnhaus sammt Nebengebäuden, 
Stallung und Garten, neben Justus Grvnemann; 
2) ß Ack. T^Rt. u. 43 Rt. Erbland unter dem Schra, 
verlande, neben Wessels Rel.; 3) 2 Ack. 4Rt. Erb, 
land in der Röttger Breite, neben Philipp Becker; 
4) Z Ack. 9 Rt. unter dem Bauwege, neben Dallfuß; 
5) Ts Ack. 3 Rt. unter den Melthaufen, neben 
Schminke Rel.; ü) § Ack. 3 Rt. auf der Zwehe, 
neben Georg Fiege; 7) 2 Ack. 7/^Rt. Erbwiese auf 
dem Glanze, neben Heinrich Fiege; 8) ß^Ack. 3 Rr. 
im Brug, neben Braun; y) r % Ack. l^Rr. auf dem 
Glanze, neben Heinrich Fiege; 10) 315Ht. Erbgar, 
ten auf den Enrenpfüylen, neben Sprenger, und
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.